1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD: In Zukunft kleinere Ausleuchtzonen über Satellit?

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Februar 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.211
    Zustimmungen:
    359
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD ist über Satellit in nahezu ganz Europa frei zu empfangen. Doch besonders bei der Vergabe von international attraktiven Ausstrahlungsrechten kann dies problematisch sein. Laut SWR-Intendant Peter Boudgoust wäre es deshalb nicht ausgeschlossen, in Zukunft über kleinere Ausleuchtzonen bei der Übertragung nachzudenken.

    zur Startseite | Meldung
     
  2. Mike91

    Mike91 Platin Member

    Registriert seit:
    22. Januar 2009
    Beiträge:
    2.957
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ARD: In Zukunft kleinere Ausleuchtzonen über Satellit?

    Wie bei Türksat also. Super. :rolleyes:
     
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.192
    Zustimmungen:
    3.619
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: ARD: In Zukunft kleinere Ausleuchtzonen über Satellit?

    Leider wird das sicher noch lange dauern bis man das umsetzen kann.

    Ist jedenfalls der beste Kompromiss.
     
  4. kyagi

    kyagi Board Ikone

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    4.110
    Zustimmungen:
    32
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: ARD: In Zukunft kleinere Ausleuchtzonen über Satellit?

    Schade, aber durch die grenzenlose Gier der Rechtemafia kaum zu verhindern.
     
  5. chab12345

    chab12345 Gold Member

    Registriert seit:
    9. September 2003
    Beiträge:
    1.710
    Zustimmungen:
    240
    Punkte für Erfolge:
    73
    Es wäre jedenfalls fair, wenn der Empfang nur noch in Deutschland möglich wäre. Der deutsche Fernsehzuschauer bezahlt für die ABM-Anstalten ohnehin genug und subventioniert die Sozialämter damit, dazu bezahlt er noch für Österreich etc. mit.

    Die Alternative, die mir lieber wäre, kann man sich denken. Aber der ORF wird eben nie in Deutschland empfangbar gemacht werden.
     
  6. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.275
    Zustimmungen:
    4.178
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: ARD: In Zukunft kleinere Ausleuchtzonen über Satellit?

    Das wäre der völlig falsche Weg. Hier ist die Politik gefragt. Gerade wenn es um Weltmeisterschaften und Olympiaden geht. Man sollte aber auch an europäische Fernsehsender arbeiten. Sender mit mehreren Tonspuren die europaweit ausgestrahlt werden. In dem Zuge könnte man auch gleich eine gemeinsame Amtssprache einführen die dann neben der Landessprache zur Pflicht wird.
     
  7. ska67

    ska67 Junior Member

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    10
    Punkte für Erfolge:
    28
    Vielleicht sollten sich die EU-Kommissionen mal Gedanken über ein Verbot nicht EU-weiter Sendelizensvergabe anstatt über HandyRoamingGebühren machen.


    Dann würden die unnötigen Verschlüsseleien und Mini-Spotbeams der Nachbarsender ganz von alleine verschwinden und die Kosten trotzdem nicht steigen, da die Nachfrage gleich bleibt.
     
  8. prodigital2

    prodigital2 Institution

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    15.525
    Zustimmungen:
    298
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: ARD: In Zukunft kleinere Ausleuchtzonen über Satellit?


    Ich finde den Kompromiss des Spotbeams auch erheblich besser als eine verschlüsselte Sat-Ausstrahlung.

    Wieso sollte die ARD auch in Bulgarien zu empfangen sein?
     
  9. Fragensteller

    Fragensteller Talk-König

    Registriert seit:
    10. April 2004
    Beiträge:
    5.311
    Zustimmungen:
    1.570
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD: In Zukunft kleinere Ausleuchtzonen über Satellit?

    Heißt dann einer kauft alle Rechte und alle anderen gehen leer aus? Ist das ein Fortschritt? Fußball WM nur noch auf ITV mit deutsch Siebttonspur? Wenn das stimmen würde, dass dann die Kosten für die Sender massiv sinken: glaubst Du das dann sowas wie die Nordische Ski WM für die Veranstalter noch finanzierbar ist, wenn viel weniger Geld vom Fernsehen kommt.
     
  10. Appleuser

    Appleuser Gold Member

    Registriert seit:
    16. August 2010
    Beiträge:
    1.247
    Zustimmungen:
    52
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    DVB-C und T Receiver
    AW: ARD: In Zukunft kleinere Ausleuchtzonen über Satellit?

    Die Rechte betreffen ja hauptsächlich die Hauptsender, die deutschen dritten und die Spartenkanäle des ZDFs könnten ja nach wie vor auf einem Europabeam laufen.

    Gerade bei Fußball-WM wäre ich dafür, dass man sich als Zuschauer den gewünschten Kommentar "dazukaufen" kann. So kann ein Däne in Italien die Fußball-WM auf dänisch genießen.
     

Diese Seite empfehlen