1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 10. Januar 2013.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.309
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Die ARD wird im Jahr 2013 rund hundert neue Filme ausstrahlen. Darunter sind 47 Krimis, aber auch zahlreiche Spielfilme und Doku-Dramen. Auch sechs neue Serien stehen auf dem Programm. Zudem steht nun der Sendetermin für den ersten "Tatort" mit Til Schweiger fest.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. osgmario

    osgmario Lexikon

    Registriert seit:
    28. Februar 2008
    Beiträge:
    21.487
    Zustimmungen:
    190
    Punkte für Erfolge:
    83
    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    Bei der Überschrift dachte ich erst, man zeigt wirklich richtige Blockbuster. Aber statt desen handelt es sich ja nur um den gleichen Schmonz der dort immer läuft
     
  3. Mr. Brooks

    Mr. Brooks Guest

    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    Ich wollte schon schreiben, lange nichts vom Thomas G. gehört.
    Gottschalk hätte eigentlich der News Aufmacher sein müssen.;)
    Wie schon gefühlte 1000 Mal hier ......:D
     
  4. K0900

    K0900 Senior Member

    Registriert seit:
    7. Januar 2008
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    72
    Punkte für Erfolge:
    38
    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    Ich hätte mal `ne Frage, wird denn der Tatort mit Nick Tschiller im Originalton gesendet oder synchronisiert ?
     
  5. michatubbie

    michatubbie Board Ikone

    Registriert seit:
    5. November 2004
    Beiträge:
    4.545
    Zustimmungen:
    94
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TV-Gerät *g*
    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    Möglicherweise gibt es Untertitel. Voraussichtlich spricht Nick Tschiller nicht sehr viel - muss er ja auch nicht. Allein die Mimik wird uns verraten, was er sagen will. :winken:
     
  6. Solaris5

    Solaris5 Senior Member

    Registriert seit:
    13. Juni 2006
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    Welche Mimik;)
     
  7. Enny

    Enny Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    Da wird auch im Jahr 2013 etwas dabei sein was nicht gefällt. Ich denke da an die Schweiger und Tschirner Filme im Jahr 2013. Was immer sich die ARD dabei gedacht hat.
     
  8. hdtv4me

    hdtv4me Gold Member

    Registriert seit:
    13. Februar 2011
    Beiträge:
    1.191
    Zustimmungen:
    344
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    Die Frage ist ja eher, wird auch etwas dabei sein, was gefällt? Leider fehlen ja wie oben schon erwähnt aktuellere Blockbuster in Erstaufführung, die man bei den ÖR mit der Lupe suchen muss.
     
  9. Enny

    Enny Silber Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2004
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    Und das selten vor 23.00 Uhr. Das ZDF bringt ja zuweilen einen guten Montagsfilm nach 22.00 Uhr. Immerhin
     
  10. rs-lennep

    rs-lennep Gold Member

    Registriert seit:
    29. April 2011
    Beiträge:
    1.400
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD: Hundert neue Filme in 2013 - Schweiger-"Tatort" im März

    "Same contents as every year!" Jedes Jahr werden "neue" Filme angekündigt. Doch wirft man einen zweiten Blick auf die Ankündigungen, sieht man, dass es sich um den gleichen minderwertigen Schrott handelt - nur in neuer Verpackung. Die Namen der Schauspieler sind dabei austauschbar. Nicht sie sind wichtig, sondern die Inhalte der Filme.

    Ein "Höhepunkt" des Filmjahrs 2013 behandelt den Reichstagsbrand in der Nacht vom 27. auf dem 28. Februar 1933.
    Für 2014 wird dann ein "super" besetztes Highlight, welches sich mit der Reichskristallnacht in der Nacht vom 9. auf den 10. November 1938 befasst, angekündigt.
    Für 2015 ist dann der Überfall der Naziarmee auf Polen in den Morgenstunden des 1. September 1939 geplant.
    Für 2016 reserviere ich dann schon mal den 22. Juni 1943: dann gibt es sicherlich einen Film, natürlich auch mit "Star"besetzung, der unter dem Titel "Unternehmen Barbarossa", den Überfall auf die Sowjetunion thematisiert.
    und so weiter, und so weiter, und so weiter...

    Was für originelle Filmthemen! Fällt den Programmverantwortlichen bei der ARD nichts qualitativ hochwertige(re)s mehr ein? Liegen in deren Archiven nicht genügend gute, wenn auch zum Teil ältere Spielfilme älteren Datums, dass man sich solcher Themen annehmen muss? Die auch aus GEZ-Einnahmen finanziert wurden!

    Statt "richtiger" Dokumentationen gibt es grässliche gestellte "Dokudramen". Hat schon was von gescripteten Sendungen...

    Auf dem Seriensektor werden wahrscheinlich die "bewährten" niveaulosen Dauerbrenner um viele, viele neue Folgen bereichert... Hauptsache die tägliche Sendezeit wird durch gehirnschonenden Stumpfsinn gefüllt.

    Und da wundern sich einige hier, weshalb ich so negativ über die "Öffentlich-Rechtlichen" schreibe...?
    Das Niveau der Produktionen bei dem ÖR (und deren Programmangebot) ist für mich nur um Nuancen besser als jenes der Primatensender! Die Niveauunterschiede liegen fast unterhalb Wahrnehmungsgrenze.

    Glücklicherweise gibt es noch "Qualitätsfernsehen" - wenn man für dieses auch zusätzlich bezahlen muss... "Ich seh' was besseres...";)
     

Diese Seite empfehlen