1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 15. Juli 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.058
    Zustimmungen:
    380
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Für die Übertragung der Leichtathletik-Weltmeisterschaft stellt ARD-Teamchef Walter Johannsen einen vierfachen Aufwand gegenüber bisherigen Übertragungen fest.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

    Und die Analogabstrahlung ist auch 6-8x so teuer wie eine SD-Übertragung. (Transponderkosten)
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2009
  3. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.465
    Zustimmungen:
    1.188
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

    Muss man jetzt Mitleid mit den ÖR haben? Im Ausland, wo HDTV schon standadisiert ist, heulte man beim Start nicht so rum.
     
  4. deister7

    deister7 Institution

    Registriert seit:
    11. Oktober 2004
    Beiträge:
    19.065
    Zustimmungen:
    228
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Technisat Digibox Beta2
    Technotrend S2-3200 mit CI
    AW: ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

    nö, man muss nur eine höhere GEZ fördern ;)
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.769
    Zustimmungen:
    2.798
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

    Nee, dafür heult man jetzt z.B. in der Schweiz, dass man kein Geld hat und den Endlosschleifensender HD Suisse am liebsten wieder einstellen würde. ;) Und in einigen anderen Ländern (z.B. Österreich, Großbritannien) kann ich von HD als "Standard" auch noch nicht so viel erkennen.
     
  6. smskai

    smskai Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juli 2004
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand an Provisionszahlungen

    ... bzw Schmiergeld für den Einkäufer, der bei der ARD schon vor 8 Jahren die ganz Beschaffung und Einführung unumstößlich Festgelegt hat.
    Deshalb strahlen wir dann auch in 720P aus, da unsere Hauptaufgabe in der optimalen Übertragung von Sportprogrammen liegt und nicht etwas in Dokumentationen, Informationssendungen und Magazinen, bei denen es eher auf hohe Detailschärfe bei langsamen Bewegungen ankommt.
    Da aber die meisten HDTV Nutzer Ihren Receiver sowieso auf 1080i eingestellt lassen werden, da sie keine Lust haben bei jedem Programmwechsel in der Konfiguration rumzufummeln wird auch dieser "Vorteil" schnell wieder zunichte gemacht. ;)
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.825
    Zustimmungen:
    234
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

    Nüchtern betrachtet hat Österreich ja auch nicht so viele eigene Fernsehsender. Außerdem ist dort der Mobilfunk günstiger als bei uns. :D

    Aber recht hast du trotzdem. HDTV hat es in PALropa nun mal schwerer als in Ländern mit NTSC.
     
  8. geizpreis

    geizpreis Junior Member

    Registriert seit:
    29. Juni 2009
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

    hallo,
    geld kann man sparen, indem nur ein sender berichtet und nicht alle gleichzeitig.
    bestes beispiel jackson beerdigung, müssen denn ard und zdf gleichzeitig mit 2 verschiedenen teams senden?
    mfg
     
  9. BlumiOne

    BlumiOne Institution

    Registriert seit:
    5. Juli 2001
    Beiträge:
    16.250
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

    Ja klar! Viel schlimmer war aber, dass sie etwa mit zwei Hundertschaften nach Peking anrücken mussten... :rolleyes:

    Und das ist nur ein Beispiel. Demnächst startet auch das neue 30 Mio. teure heute-Studio...
     
  10. arte

    arte Institution

    Registriert seit:
    24. Dezember 2002
    Beiträge:
    18.465
    Zustimmungen:
    1.188
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: ARD: HDTV-Übertragung verlangt vierfachen Aufwand

    Habe ich mich vielleicht falsch ausgedrückt. Mit Standard meine ich die Produktion und nicht wie es beim Zuschauer ankommt. Wenn man heute einen Worldfeed erstellt, ist der Standard nun mal HD, und das auch nicht seit heute. Die BBC übertrug Wimbledon dieses Jahr bereits zum dritten Mal in HD und man sagt das mit Stolz, hebt es hervor. Hier hat es für mich immer den Anschein, als wenn man zu irgendwas gezwungen wird. "Naja, dann machen wir das eben in HD, aber was das kostet!!!" Ich bin mal gespannt, ob es irgendeine Erwähnung finden wird, dass man auch in HD überträgt.
     

Diese Seite empfehlen