1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 20. Januar 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    88.045
    Zustimmungen:
    377
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - "Blutige Trümmer in Gaza - wie weit geht unsere Solidarität mit Israel?" heißt das Thema.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

    Warum ist kein Muslim in der Sendung bei?
    Als Ausgleich zum Juden wär das sicherlich interessant.
     
  3. modus333

    modus333 Guest

    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

    Weil nicht sein kann was nicht sein darf.
     
  4. gucker22

    gucker22 Junior Member

    Registriert seit:
    23. Dezember 2004
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

    Mal schauen ob die Sendung niveauvoller wird als letzte Woche.
    Da wurde tatsächlich das Horoskop von G. Westerwelle als Thema behandelt :wüt:
     
  5. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

    Als Feigenplatt, wir sind doch sonst immer auf die political correctness bedacht.

    Frau Merkel hat gesagt, nicht ein land allein kann alles allein machen. Richtig, die anderen müssen der armen Frau helfen. Das wäre ein Anfang.
    1 Muslim
    1 Jude
    1 christliches Medium, das deutsche Fernsehen
    Alle anderen Gäste wären nettes Beiwerk.

    Nicht ganz, vieleicht hätte man Herrn Oettinger und Herrn Koch einladen können.
     
  6. achwas

    achwas Talk-König

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    5.047
    Zustimmungen:
    286
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

    Abgesande von der DVU und NPD hast vergessen.
    Aber im ernst,werde Sie jetzt was lernen,Ich Glaube kaum.Es wird so weitergehen,wie immer.Keiner will als erstes aufhören.
     
  7. tetrahedron2001

    tetrahedron2001 Junior Member

    Registriert seit:
    19. Februar 2008
    Beiträge:
    91
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

    Also die Besetzung ist schon fast Hohn...
    Aber das passt irgendwie zu dem, was die öffentlich-rechtlichen in den letzten Jahren zum Thema "ausgewogene" Nahost-Berichterstattung und Thematisierung geleistet haben.

    Apropos Friedman: Nachdem Ariel Sharon damals die Ermordung von dem Rohlstuhl-Greiß der Hamas angeordnet hat (bei dem israelischen Raketenangriff auf dessen Haus kamen damals viele unbeteiligte Zivilisten ums Leben), war er kurze Zeit später als Spezial-Talkgast in der damaligen ARD-Sendung vom Friedman zu sehen:mad:.
     
  8. IGLDE

    IGLDE Talk-König

    Registriert seit:
    31. August 2003
    Beiträge:
    6.110
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"


    Weil in den Gremien der Rundfunkräte nur die Jüdische Gemeinde vertreten ist und keine Muslime.;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 21. Januar 2009
  9. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.343
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

    Obama unterschreibt im TV seine ersten Papiere und im Laufband steht das Israel sich aus dem Gaza Streifen zurück zieht.
    Na sowas. Wird Israel die nächsten Jahre vieleicht einwenig weniger Krieg spielen in ihrem Palästina?
     
  10. arenamusik

    arenamusik Gold Member

    Registriert seit:
    6. Juli 2006
    Beiträge:
    1.558
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD: "hart aber fair" über "Blutige Trümmer in Gaza"

    ...womöglich schon! Der grösste Waffenlieferant dürfte aufgrund eigener interner Probleme andere Sorgen haben als einen weiteren Krieg zu finanzieren.
    Das Zeitalter der militärischen Expansionen dürfte für ein paar Jahre aussetzen.
    Aber vielleicht springt ja Europa ein!
    Auch hier lässt sich mit Waffen ein wenig Geld in die Kassen spülen.
    Denn an Nummer eins stehen die Arbeitsplätze! ;)
     

Diese Seite empfehlen