1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD gegen Werbeverbot im Radio

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 2. Dezember 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.252
    Zustimmungen:
    361
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Berlin - Die ARD hat sich gegen ein Werbeverbot in ihren Hörfunkprogrammen ausgesprochen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. 1Live

    1Live Guest

    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Warum wohl nur?;)
     
  3. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Was sollte die ARD denn sonst sein, wenn nicht gegen eine Einhamekürzung.

    Auf der anderen Seite bekommen die ARD Anstalten doch auch gut Geld durch Werbung auf den Dritten. Und die Werbeeinnahmen auf dem Flagschiff außerhalb der Werbezeiten sind auch nicht schlecht.
     
  4. AnS66

    AnS66 Board Ikone

    Registriert seit:
    13. März 2007
    Beiträge:
    3.054
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Auf den Dritten läuft Werbung :confused:
     
  5. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Werbung läuft da nicht...

    Auf den Dritten laufen einige wenige "Sponsoringhinweise".
    Damit wird man aber sicherlich nicht so viel einnehmen, wie mit der Radio Werbung.

    @arte-neu
    Das Geld vom Flagschiff wird aber meistens auch wieder für dieses verwendet und nicht wirklich an die einzelnen Anstalten aufgeteilt...

    Die Regionalen Anstalten kriegen nur das Geld was sie auch selbst einnehmen, dass ist die Rundfunkgebühr der ansässigen Einwohner, die wenige Sponsor Werbung im TV und eben auch die Radio Werbung.

    Fällt die Werbung weg, dann müssen die regionalen Anstalten definitiv mit weniger Geld leben. Ob das die bessere Zukunft ist? Vor allem wenn man das drohende Werbeverbot im TV bedenkt und die auch die Studie beachtet...

    Das heißt dann, noch weniger Spartenradiosender, noch mehr hin zum Mainstram gedudel...
     
  6. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Nun ja, wenn ich auf dem SWR Programm ab 21 Uhr das "Nachtcafé" anschaue und kurz vorher mir die Commerzbank das Null-EURO Girokonto anbieten möchte und die Commerzbank dem SWR für die Sendeminuten Geld zahlt - ist das keine Werbung?

    Die Commerzbank kauft Sendeminuten ein, es läuft in diesen Sendeminuten ein Werbespot der Commerzbank und Ziel der Commerzbank (oh Wunder) wird sein, ihre Zielgruppe (wer auch immer das sein mag) von den Vorteilen eines Null-EURO Girokontos zu überzeugen.

    Noch besser auf dem Flagschiff der ARD "Das Erste".
    Vor und nach dem Tatort am Sonntag zur Prime-Time werden mir die besonderen Vorzüge des Genußes von Krombacher Pilsener dargestellt in Form eines Produktwerbespots des gleichnamigen Bierherstellers.

    Also das ist Werbung! Und die ist für die Firmen nicht umsonst.
    Ganz davon abgesehen, dass auch um diese Zeit Jugendliche vor dem Fernseher sitzen und von den Vorzügen von Krombacher Pilsener überzeugt werden. Da ist mir die Commerzbank noch lieber.
     
  7. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Was es rein subjektiv ist ist doch egal.

    Rein rechtlich ist das Sponsoring und eben KEINE Werbung...
    Wie gesagt, das nennt sich Sponsoring und ist laut Gesetz nunmal strickt getrennt ;).

    Allerdings ändert das ja nun nichts dadran, dass die dritten von dem Geld vom Ersten so gut wie nichts sehen und ein werbeverbot auf den radio sendern mehr Nachteile als Vorteile hätte.

    Wirbt das Erste eigentlich nicht mit alkoholfreiem Bier?
     
  8. arte-neu

    arte-neu Talk-König

    Registriert seit:
    16. April 2007
    Beiträge:
    6.016
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Es läuft eine Menge an Werbung im Ersten. Auch für Krombacher Pilsener.

    Und Sponsoring ist eine Sonderform der Werbung und beinhaltet alle Merkmale der üblichen Werbung. Die Sendeanstalten bekommen für diese Form der Werbung Geld wie für jede andere Form der Werbung. Wie es im Rundfunkstaatsvertrag definiert wird, ist dabei völlig irrelevant.

    Dort könnte auch stehen, das Werbung in schwarz/weiß nicht als Werbung angesehen wird. Es ist trotzdem Werbung auch ohne Farbe. ;)
     
  9. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Ist es nicht, weil dafür eben nunmal unterschiedliche Regeln gelten.
    Das der Zuschauer subjektiv keinen Unterschied erkennt ist unbestritten.

    Fakt ist nunmal, dass auf den Dritten eben keine Werbung läuft, sondern Sponsoring. Und das auch nicht in Massen.

    Rechtlich getrennt und ich finde bei einer sachlichen Diskussion sollte man das auch versuchen zu trennen.
    Wenn man deswegen Grenzen wie Uhrzeit oder Gesamtzeit aushebeln bzw. umgehen kann...

    Übrigens auch die Privaten...
     
  10. camaro

    camaro Foren-Gott

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    10.562
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    AW: ARD gegen Werbeverbot im Radio

    Ich bin für ein Werbeverbot!
    Is ja nicht mehr zu aushalten so viel Werbung.
    Bei den Privaten spricht man von Werbeverseucht und hier? :eek:
     

Diese Seite empfehlen