1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD fordert Anpassung des Rahmens bei Sportübertragungen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 5. April 2017.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.376
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Um im Kampf um Sportübertragungsrechte gegen die größer werdende Konkurrenz bestehen zu können, fordert die ARD-Gremienvorsitzendenkonferenz Hilfe der Politik. So solle die Liste der zum freien Empfang auszustrahlenden Großereignisse angepasst werden.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. jamiro029

    jamiro029 Talk-König

    Registriert seit:
    14. Mai 2004
    Beiträge:
    5.854
    Zustimmungen:
    242
    Punkte für Erfolge:
    73
    Die Sache ist diese... die ARD und ZDF möchten immer mehr Geld und immer weniger ausgeben... sprich Gewinne einstreichen... die Politik soll dafür sorgen, dass Sky Horrorpreise zahlen soll und die ARD die Übertragungsrechte für ein Appel und ein Ei bekommt...

    Staatlich verordnete Zwangsübertragung .... das nennt man aushebeln des Marktes und sich einen Wettbewerbvorteil erhaschen.
     
  3. West Coast Eagle

    West Coast Eagle Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Soweit ich mich erinnern kann ist Eurosport 1 nach gängiger Lesart "Free-TV" ...
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  4. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.208
    Zustimmungen:
    3.946
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    Den völlig überteuerten und z.T. menschenverachtenden Spitzensport sollten die ÖR einfach streichen.
     
    DocMabuse1 gefällt das.
  5. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.416
    Zustimmungen:
    2.653
    Punkte für Erfolge:
    213
    Ich würde es mal so formulieren, fürSportarten, für die der Steuerzahler zur Kasse gebeten wird, sollten die ÖR auch ein Sonderrecht für die Übertragungsrechte haben. Wenn also Bundesligaspiele, durch Polizeieinsätze und Sportförderung ermöglicht werden, dann sollten man das auch im ÖR zeigen dürfen.
    Wer die vollen Rechte haben will, soll dann auch alle Kosten tragen, sprich die Polizeieinsätze zahlen, die Sportförderung übernehmen usw...
     
    RPSmusic, DocMabuse1 und Volterra gefällt das.
  6. stargazer01

    stargazer01 Platin Member

    Registriert seit:
    23. August 2007
    Beiträge:
    2.558
    Zustimmungen:
    229
    Punkte für Erfolge:
    73
    Ich denke, man sollte einfach mal fragen, ob die Vermarktung so wie sie im Moment stattfindet, rechtens ist. Wer sagt denn, dass Sport irgendeinem gehört. Es reicht doch, wenn bei einem Fussballspiel Einnahmen durch Zuschauer und ggf. Sponsoren da sind, Warum muss da immer noch soviel an "Rechteinhaber" für Berichterstattung gezahlt werden? Das sollte mal hinterfragt werden. Wenn da nicht so selbstverständlich mit Millionen oder Milliarden um sich geworfen würde, wäre da sicher auch der Aspekt der Menschenverachtung ein Stück weit raus.
     
    alexwabg und West Coast Eagle gefällt das.
  7. emtewe

    emtewe Lexikon

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    22.416
    Zustimmungen:
    2.653
    Punkte für Erfolge:
    213
    Dann argumentiert der Verein mit der internationalen Wettbewerbsfähigkeit, und hätte damit auch vollkommen recht. Die Diskussion dreht sich am Ende ewig im Kreis. Das Problem kann ein Land alleine nicht angehen, das muss international gelöst werden, und das dürfte schwierig werden...
     
  8. achwas

    achwas Board Ikone

    Registriert seit:
    15. Januar 2008
    Beiträge:
    4.973
    Zustimmungen:
    252
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    tv
    es zwingt kein einzigen Sender sich ein Sportrecht kaufen zu müssen.
    Nur das krankhafte ich will es haben, steht im Weg.
    GEZ ist schon echt teuer da das meiste Geld den alten Rentnersäcken in die Tasche geht und nicht im Program
    ankommt für das wir das Geld bereitstellen müssen.
    Es sind die meisten rechte eh viel zu teuer.
     
    DocMabuse1 und West Coast Eagle gefällt das.
  9. Ulti

    Ulti Talk-König

    Registriert seit:
    10. Juni 2010
    Beiträge:
    6.120
    Zustimmungen:
    1.924
    Punkte für Erfolge:
    163
    :eek:
     
    jamaika und kulik gefällt das.
  10. West Coast Eagle

    West Coast Eagle Junior Member

    Registriert seit:
    4. August 2016
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    38
    Nein ... die in Aussicht gestellte Quote steht im Weg.
     

Diese Seite empfehlen