1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD ("das erste") und 16:9 - jetzt doch

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Hans-Joachim Kirnbichler, 20. Oktober 2003.

  1. Hans-Joachim Kirnbichler

    Hans-Joachim Kirnbichler Senior Member

    Registriert seit:
    16. April 2003
    Beiträge:
    166
    Ort:
    berlin
    Anzeige
    Zu meinem großen Erstaunen musste (durfte?) ich gestern abend feststellen, daß die ARD es sehr wohl schafft, korrekt codiertes 16:9-Material auszustrahlen - und das ohne "Perlschnüre".

    (Es war der "Tatort - Dreimal schwarzer Kater" um 20:15, 19.10.)

    Sie lernen also doch dazu - Respekt.

    Wenn sie es nun auch noch hinbekämen, den eh viel zu seltenen Zweikanalton auch noch über DVB-T auszustrahlen ...

    <small>[ 20. Okober 2003, 18:17: Beitrag editiert von: TV.Berlin ]</small>
     
  2. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    Zweikanalton hab ich hier in Braunschweig letzt beim Zappen n lustiges Erlebnis gehabt. Da lief irgendso n Film abends auf ARD und der war Zweikanalton.

    Standardmäßig hat mein Receiver beide Kanäle gleichzeitig wiedergegeben l&auml;c
    Links war englisch und recht deutsch
    stereo klang lustig l&auml;c

    Aber sowas darf im Regelbetrieb nict passieren.
    Oder mein Receivcer ist zu dumm - das ist wohl sogar das wahrscheinlichere.
     
  3. axeldigitv

    axeldigitv Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Oktober 2003
    Beiträge:
    3.507
    Ort:
    München
    das ist normal bei zweikanalton....
    ich kenne keinen receiver der dann automatisch auf deutsch only stellt
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Trotz 16:9 kann bei mir keine so rechte Freude
    aufkommen.

    Das Bild ist viel zu dunkel, die Farben
    sind matschig.

    Analog per Sat sieht viel, viel besser aus.

    ???
     
  5. fcsh

    fcsh Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2002
    Beiträge:
    4.393
    Ort:
    Deutschland/Bayern
    Automatisch nicht, weil digital standardmäßig Stereo kommt und Zweikanalton logischerweise die beiden Kanäle benutzt. Rechts oder links kann man aber auswählen, also Deutsch oder English.

    filmin
     
  6. Benja

    Benja Junior Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    110
    Ort:
    Braunschweig
    Ich kann mir NICHT vorstellen, daß es kein FLag im DVB-Datenstrom gibt, daß eben genau sagt "es handelt sich um Zweikanalton".

    Zumal sogar noch einige Bits "reserved for future use" sind.
    Da müßte ich mal bei Prof. Reimers nachfreagen l&auml;c
     
  7. RadioSchulze

    RadioSchulze Guest

    Moin,

    ich weiss das es beim Digenius Stream Monitor beim Audio Mode die Anzeige "Zweikanalton" gibt. Zeigt er ab und zu mal an wenn schlechtes Wetter is, dann springts zwischen Joint - Stereo und Zweikanalton hinterher.

    GRuß Dennis
     
  8. warg

    warg Neuling

    Registriert seit:
    6. Januar 2003
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Berlin
    Also ich kann bei meinem Samsung SDT 103 auf eine Taste Lang drucken und da steht immer nur GER damit koennte man sicher zw. versch. Sprachen umschalten.
     
  9. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Hey, ihr könntet alle sofort bei der ARD anfangen, denn ihr wißt nicht, was Zweikanalton ist! JEDER Receiver schaltet bei Zweikanalton auf Deutsch only (mir ist keiner bekannt, der zwei Audio-Datenströme gleichzeitig dekodieren kann).

    Das Problem, was ihr beobachtet ist, dass die ARD KEINESWEGS in Zeikanalton, sondern in normalem Stereo sendet, wobei die zwei Sprachen auf linken und rechten Kanal verteilt werden. Dies ist aber eine absolut nicht mehr zeitgemäße und noch viel weniger nötige KRÜCKE aus Zeiten des analogen Stereo-Fernsehens und gehört abgeschafft!!!
     
  10. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Das Flag gibt es tatsächlich nicht! Der murks, den die ARD da macht entspricht nicht dem Standard!

    Es wäre aber möglich unter zwei verschiedenen Audio-PIDs in Mono zu senden, das könne JEDER Receiver normal handhaben. Ebensogut geht das natürlich auch in Stereo - hoffen wird, dass das auch bald der Fall sein wird!
    Ausserdem können beleibig viele (naja, weiß nicht, aber 20 verschiedene sind kein Thema) Sprachen mit ausgestrahlt werden, alle natürlich in Stereo oder sogar DolbyDigital (wenn der platz auf dem Transponder reicht, wird bei DVB-T schnell knapp, bei DVB-S wäre es wirklich machbar)
     

Diese Seite empfehlen