1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD & Co, Kanal 8 Problem, Südhessen/Odenwald

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von mmafan, 8. Februar 2005.

  1. mmafan

    mmafan Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    Anzeige
    Hi,

    ich habe ein merkwürdiges Problem mit dem Kanal 8. Ich wohne am nördlichen Rand des Odenwalds in Südhessen im Landkreis Darmstadt-Dieburg.

    Das Problem gestaltet sich wie folgt: Manchmal funktionieren die Sende auf Kanal 8 wunderbar, aber gelegentlich passiert es, man schaltet Fernseher und Receiver an und trotzdem bleibt das Bild auf ARD, Phoenix, Arte dunkel. Also alle Programme auf diesem Kanal 8 werden nicht empfangen. An einem anderen Tag klappt es hingegen problemlos.

    Woran könnte das liegen? Was kann ich machen?

    Gruß

    mmafan

    PS.: Die Forensuche ergab nichts...:rolleyes:
     
  2. DerGast

    DerGast Senior Member

    Registriert seit:
    5. April 2004
    Beiträge:
    375
    AW: ARD & Co, Kanal 8 Problem, Südhessen/Odenwald

    Vermutlich empfängst du den K8 ''Hart an der Grenze'' Schlechtes Bild/Gutes Bild. Geringste Einflüsse versauen dir bzw. machen dir das Sehen des K8 möglich.

    Bitte schreibe mal, wie du DVB-T empfängst.
    (Receiver, Antenne (Dachantenne wie ausgerichtet welcher Verstärker etc.) (Zimmerantenne Aktiv Passiv technische Angaben.)
     
  3. A.W.

    A.W. Junior Member

    Registriert seit:
    4. November 2004
    Beiträge:
    119
    AW: ARD & Co, Kanal 8 Problem, Südhessen/Odenwald

    VHF Antenne vertikal polarisieren!
     
  4. mmafan

    mmafan Neuling

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    2
    AW: ARD & Co, Kanal 8 Problem, Südhessen/Odenwald

    Hi,

    wir nutzen einen Philips DVB-T Receiver und eine Dachantenne, die bisher analog verwendet wurde. An der Ausrichtung der Antenne haben wir bisher nichts verändert. Wäre das sinnvoll? Wenn ja, gibt es irgendwo eine Beschreibung wie die Antenne ausgerichtet werden sollte?

    @A.W.: Was meinst du damit? Bin kein Fernsehtechniker ;)

    Gruß

    mmafan
     
  5. Terranus

    Terranus Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    28.687
    Ort:
    Fränkische Schweiz / München
    AW: ARD & Co, Kanal 8 Problem, Südhessen/Odenwald

    Die Antennenstäbe müssen um 90Grad gedreht werden, so dass sie senkrecht stehen. Bisher stehen sie waagrecht.
     
  6. Odenwaldrebell

    Odenwaldrebell Neuling

    Registriert seit:
    15. Februar 2005
    Beiträge:
    3
    AW: ARD & Co, Kanal 8 Problem, Südhessen/Odenwald

    Standort: Nördlicher Odenwald/ Gerprenztal, Antennenausrichtung Großer Feldberg, Entfernung ca. 65 Km.
    Empfangskomponenten 1:

    a. UHF Außenantenne vertikal,
    b. VHF Außenantenne vertikal,
    c. Hirschmannverstärker 30 dB ( Einspeisung in terr.
    Eingang eines Hirschmann Sat- Multischalters einer
    Antennenanlage),
    d. Schwaiger DVB- T Receiver ,
    e. Aldi- DVB- T Receiver

    Empfang: sehr gut.






    Empfangskomponente 2 (Test ):

    a. Schwaiger Antares (Verstärkeraußen-/ innenantenne ,an Hauswand angebracht),

    b. Schwaiger DVB-T Receiver



    [font=&quot]Empfang: sehr gut.[/font]
     

Diese Seite empfehlen