1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 8. August 2009.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.293
    Zustimmungen:
    336
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    München - Die ARD bleibt bei ihrer Ablehnung einer Teilnahme von FDP-Chef Guido Westerwelle in der Sendung "ARD-Wahlarena".

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. NFS

    NFS Foren-Gott

    Registriert seit:
    20. März 2006
    Beiträge:
    14.754
    Zustimmungen:
    688
    Punkte für Erfolge:
    123
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Wie jetzt? Diese 152 Leute haben größere Chancen als Westerwelle? :p
     
  3. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.136
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Dan dürfte der Steinmeier von der SPD auch nicht bei sein.
    seine Chancen BK zu werden sind auch Null.
    FDP und SPD liegen bei den Umfragen nur noch 7% auseinander.
     
  4. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Ist doch eh egal wer da auftritt, von mir aus auch Horst Schlämmer!:LOL:

    Das hätte wenigstens noch Unterhaltungswert, aber Merkel und
    Steinmeier? Da lass ich mir lieber ohne Betäubung Zähne ziehen
    als mir die beiden Politclowns anzusehen.

    Was machen die denn wenn die SPD weiter abstürzt?

    Diskutiert dann die Merkel mit sich selbst? Denn traurigerweise
    hat realistisch eh kein anderer die Chance auf den Chefsessel!
     
  5. Fireglieder

    Fireglieder Silber Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2009
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Herr Thomas baumann räumen sie ihren Posten!

    Meine güte so scher ist das konzept einer wahl doch nicht zu verstehen!
    gewählt wird im setemper,und erst dann stehen die zahlen fest,
    vorehr weiß niemadn wie die wahl ausgeht.

    Sich auf umfragen oder bisherige Ergebnisse zu beziehen ist absolut unseriös.

    Und dann heulen leute über die niedrige Wahlbeteiligung!
     
  6. ElimGarak

    ElimGarak Board Ikone

    Registriert seit:
    26. Dezember 2008
    Beiträge:
    4.138
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Es passt aber in unsere "Demokratie" wo demokratisch heisst
    systemkonform! Unbequeme lässt man einfach mal auf Grund
    von Formfehlern nicht zur Wahl zu (trotz 5% Hürde) und
    Diskussion im Fernsehen nur zwischen den "Volksparteien".

    Ja haben wir denn schon ein Mehrheitswahlrecht mit nur 2
    Parteien?

    Echt demokratisch wäre es mindestens! die im Bundestag
    vertretenen Parteien an dieser Runde teilnehmen zu lassen
    um sich genauso vorstellen zu können wie die sogenannten
    Großen.

    Alles andere ist nur ein weiterer Beweis für unsere Pseudodemokratie!
     
  7. amsp2

    amsp2 Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    7.890
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Das fängt schon damit an das die kleinen Parteien völlig ausgeblendet werden. Fragen wir doch einfach mal: Wer schon etwas von der ödp, der Piratenpartei etc. gehört hat. Ich denke da sieht es duster aus.

    Dann erhalten die großen Parteien deutlich mehr Werbezeit und Sprechzeit im Fernsehen. SPD und Linke verhalten sich dazu noch absolut dilettantisch.
     
  8. Hose

    Hose Lexikon

    Registriert seit:
    26. Dezember 2002
    Beiträge:
    23.193
    Zustimmungen:
    3.883
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DM 7080HD Twin DVB S2 und Single DVB C/T -- LG 55 E6V-Z - Stab 120 - PS4 Pro inklusive VR Brille-Denon AVR 2313-Teufel M Conzept
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Bei einer Rot,Rot, Grünen Koalition wäre Steinmeier Kanzler.
    Bei einen Schwarz-Gelben Koalition wird Westerwelle kein Kanzler.

    Frau Merkel alleine einladen wäre die Lösung:p
     
  9. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.136
    Zustimmungen:
    1.371
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Für Rot Rot Grün reicht es aber bei weitem nicht.
    Und machen die auch nicht.
     
  10. Thunderball

    Thunderball Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. April 2009
    Beiträge:
    14.231
    Zustimmungen:
    14
    Punkte für Erfolge:
    53
    AW: ARD-Chefredakteur sieht keinen Platz für Westerwelle in "Wahlarena"

    Naja egal ob 5 % Hürde oder nicht, ein bisschen Kontrolle sollte schon sein.
    Sonst haben wir 500 Parteien auf einen stimmzettel wovon nur 10 wirklich brauchbar sind. Und ehrlich, wenn eine Partei nicht mal die Formulare richtig ausfüllen kann... Oder im "untergrund" arbeiten...

    Und es gibt auch unbequeme Parteien die zugelassen wurde, so z.B. die Piratenpartei die in NRW sogar auf einigen Formularen Formfehler hatte...

    @Nelli22.08
    Ändert aber nichts dadran, dass Westerwelle sicherlich kein Kanzler wird. Er wird immer in einer Koaliation stecken und sich somit der "größeren" Beugen müssen.

    Wenn man Westerwelle in diese Kanzlershow einfordert, dann muss man genauso den Spitzenkandidaten der Grünen, der Linken, der Piraten, der NPD, usw. dort auftauchen. Und ob das wirklich sinnvoll wäre bei einer Kanzlershow Leute einzuladen, die wirklich keinerlei Chancen haben Kanzler zu werden sei mal dahingestellt. Bei der SPD kann es immer noch passieren, die FDP wird bis zum september sicherlich die CDU nicht übersteigen.

    Wenn es eine reine Vorstellungssendung der Parteien wäre, dann müssten natürlich alle vorhanden sein...


    rot-rot-grün wäre nach aktuellen Umfrage sicherlich nur schwer möglich, eine "ampel" könnte aber funktionieren ;). Aber warten wir erstmal die neuen Umfragen ab, wenn die Spendenskandalsache nochmal aufgebauscht wird.
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2009

Diese Seite empfehlen