1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

ARD bietet angeblich nicht für Fußball Champions League

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 31. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.093
    Anzeige
    Hamburg - Die ARD will nach einem "Spiegel"-Bericht kein Angebot für die Rechte an der Fußball Champions League abgeben.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. prodigital2

    prodigital2 Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. September 2005
    Beiträge:
    14.953
    Ort:
    Aschaffenburg
    Technisches Equipment:
    Sky+ Rekorder
    AW: ARD bietet angeblich nicht für Fußball Champions League

    Richtig so! Anstelle der ARD würde ich mir nur die Rechte der National-Mannschaft und des DFB- Pokals (wie bereits geschehen) sichern, auf die CL und die BundesLiga würde ich verzichten.

    Den UEFA-CUP würde ich auch sausen lassen und dafür von der neuen 3.Liga sowie den dann drei Regionalligen berichten.
     
  3. Casper1983

    Casper1983 Junior Member

    Registriert seit:
    21. Januar 2008
    Beiträge:
    147
    AW: ARD bietet angeblich nicht für Fußball Champions League

    Konkurrenz unter den ÖR sollte abgeschafft werden! das hält nur die entwicklung auf! warum schaffen die ÖR aus den Gebühren nicht einfach nen Sportkanal???
    na????
    weil die intendanten ja sonst weniger verdienen!!!!!
    brech....
    wenn die GEZ-gebühren für ne Buli-Konferenz am Sa verwendet werden würden, dann wäre das doch ne sinnvolle inverstition!
     
  4. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD bietet angeblich nicht für Fußball Champions League

    1. weil die privaten dann wieder ankommen "wettbewerbsverzerrung", "nicht der auftrag" blablabla.

    2. Würde ein reiner sportkanal nicht umsonst geben.
    Das heißt es würde dann wieder Geld fehlen für andere sachen. Wie z.B. die regionale Berichterstattung...

    Allerdings sollte man die gekauften rechte die man besitzt auch senden. Da teile ich die meinung mit der mehrheit hier.
    Nur ob dafür ein weiterer spartenkanal notwendig ist?


    Allerdings finde ich es immer wieder witzig woher ihr die Gehälter kennt? Mir konnte bis jetzt immer noch keiner einen Link mit einer internen gehaltsliste etc. nennen..
    Das die gutes Geld verdienen ist unbestritten.
    Nur ob man damit dann wirklich sportrechte finanzieren könnte?
     
  5. Jürgen_B

    Jürgen_B Senior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2007
    Beiträge:
    228
    AW: ARD bietet angeblich nicht für Fußball Champions League

    Beim NDR waren es 2006 für Intendaten, Stellvertreter und 9 leitende Angestellte 2,014 Mio. Euro. Gesamte Löhne und Gehälter waren 205 Mio. Euro (für ca. 3.561 Planstellen) plus 37,8 Mio. für soziale Abgaben und 91,4 Mio. für Altersversorgung.

    Siehe:
    http://www1.ndr.de/unternehmen/organisation/geschaeftsberichtsechs8.html

    Was einzelne Berufsgruppen dort (Fernsehen allgemein) verdienen war in einer der letzten Ausgabe der "TV Digital" mal aufgeführt.
     
  6. Sebastian2

    Sebastian2 Guest

    AW: ARD bietet angeblich nicht für Fußball Champions League

    Wenn ich bedenke das die Buli Rechte 250 millionen € kosten. Müsste man alle angestellten des ndr entlassen damit der sich die rechtekosten leisten könnte.

    Was ich vom axel springer verlag halte brauch ich hier sicherlich nicht mehr erwähnen :winken:
     

Diese Seite empfehlen