1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arcon stellt Einkabel-LNB vor - Verkabelung per Baumstruktur

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 25. Februar 2011.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.330
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Der Liebenauer Satellitechnik-Anbieter Arcon hat am Freitag ein neues Einkabel-LNB für die Realisierung kleiner Mehrteilnehmeranlagen in Baumstruktur vorgestellt.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Arcon stellt Einkabel-LNB vor - Verkabelung per Baumstruktur

    So einen Schwachsinn bekommt man ja selten mit....

    Arcon (wer ist das eigentlich) sollte mal auf den Markt schauen ...... eine super Neuheit ist das ja wohl nicht gerade, andere vertreiben seit über einem Jahr sogar schon Unicable-LNBs mit 2x Legacy (Inverto) !

    Das Bild darüber passt dann noch super dazu.... 8 Ausgänge an einem LNB, passt nur leider absolut nicht zu diesem LNB.

    0.2db.... Lachnummer1
    Kanäle 1210, 1420, 1680 und 2040 MHz...... 2040 ? Lachnummer2, total hinterm Mond

    DF: ist so eine "Meldung" von Arcon wert hier aufgenommen zu werden ?
     
  3. satmember

    satmember Junior Member

    Registriert seit:
    11. Juli 2005
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Arcon stellt Einkabel-LNB vor - Verkabelung per Baumstruktur

    Habe die Beurteilung durch satmanager eben erst gelesen, möchte trotz der langen Zeit noch auf seinen Schwachsinn antworten.
    Arcon ist seit 1988 als Hersteller auf dem Markt und vertreibt seine Produkte ausschliesslich an den Fachhandel. Wenn satmanager sich einmal in den qualifizierten Fachhandel begeben würde und nicht nur in die Blödmärkte, hätte er evtl. auch die Chance Arcon kennenzulernen.

    Das gezeigte LNB-Bild stammt nicht von arcon, da hat Digital Fernsehen wohl danebengegriffen.
     
  4. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.104
    Zustimmungen:
    287
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Arcon stellt Einkabel-LNB vor - Verkabelung per Baumstruktur

    Du hast wohl ebenfalls vergessen eine Weiterbildung zu besuchen bzw. dich auf dem Markt mal kundig zu halten .........

    Mittlerweile ist sogar die EN50494 durch den Wind... schön das Arcon mit einem neuen Produkt dafür noch auf den Markt kam (und Produkte von Inverto, Dur-Line etc. die schon Jahre lang auf dem Markt sind mit Unicable-LNBs, "erweitert" mit 0 Neuigkeiten).

    P.S. hätten sie die Raumtemperatur bei der Rauschmass-Messung noch 10 Grad kälter gestellt hätten sie sicherlich auch die 0.1db hinbekommen, aber da weißt du "Fachmarkt-Käufer" ja sicherlich wie das gemeint ist.

    P.P.S. hätte ich jetzt genug Zeit um die technischen Daten genau zu checken würde ich dir sagen wer dieses LNB gebaut hat, ich tippe mal auf Inverto und das Arcon (der super "Hersteller") einfach nur den Label-Aufkleber drauf klebt.
     

Diese Seite empfehlen