1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arcon 94 T Multischalter

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von maik79001, 10. Juli 2007.

  1. maik79001

    maik79001 Silber Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    680
    Anzeige
    Ich stelle mal meine Frage hier. Ich habe zwei Quattro LNBs an besagtem Multischalter, der 4 Ausgänge hat. Brauche ich an diesen Ausgängen Diseqc-fähige Endgeräte, wenn diese nur auf den Satelliten zugreifen sollen, der in den Multischalter als erstes angeschlossen ist? Ich will nämlich an einen Ausgang eine Skybox anschließen und die kann kein Diseqc.
     
  2. maik79001

    maik79001 Silber Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    680
    AW: Arcon 94 T Multischalter

    arcon sam 94
     
  3. hegauner

    hegauner Senior Member

    Registriert seit:
    17. März 2006
    Beiträge:
    334
    AW: Arcon 94 T Multischalter

    Hallo maik79001,

    den Multischalter kenne ich zwar nicht aus der Praxis, aber normalerweise muss er auch auf analoge Schaltkriterien (14/18Volt;22kHz und ToneBurst) reagieren. Sonst würden ja auch analoge Receiver ohne DiSEqC nicht funktionieren.
     
  4. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Arcon 94 T Multischalter

    Nein, brauchst Du nicht. Wenn der Receiver kein diseque unterstützt, wird die erste Satposition weitergegeben.
    Wichtig ist dann halt nur, daß der 28E LNB am ersten Anschluss ist und daß Du auf den anderen Receivern Astra19e auf die zweite diseque Position legst (und daß alle anderen Receiver disque können..)
    Gruß
    Thomas
     
  5. maik79001

    maik79001 Silber Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    680
    AW: Arcon 94 T Multischalter

    vielen dank für die antworten. ja ihr habt recht. das problem ist bloß, dass diese multischalter darauf ausgelegt sind auch analoge receiver zu unterstützen und das 22khz signal wird dann zur umschaltung zwischen den satelliten benutzt und nicht zwischen hi und low band wie die skybox es will. ich habe in einem älteren thread über jemanden gelsesen der genau das problem hatte. ich werde mal den multischalter genau anschauen oder mal bei arcon anrufen. thx
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2007
  6. maik79001

    maik79001 Silber Member

    Registriert seit:
    1. November 2004
    Beiträge:
    680
    AW: Arcon 94 T Multischalter

    UPDATE: habe mir nochmal besagten multischalter angeschaut. man kann im geräteinneren einstellen ob das 22khz signal zwischen satposition oder hi low band umschalten soll. also müsste ich das dann nur einstellen. danke.
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Juli 2007
  7. z/OS

    z/OS Platin Member

    Registriert seit:
    17. September 2002
    Beiträge:
    2.131
    Ort:
    Rheinbach
    Technisches Equipment:
    Technisat HD S2
    AW: Arcon 94 T Multischalter

    Lass' das Ding mal zugeschraubt. Ist besser für Dich und für den MS.
    Dein MS hat 8 Eingänge für Satsignale, je 4*Horizontal und 4*Vertikal.
    Zwischen diesen HV-Pärchen wird mit dem 22kHz und dem Disequesignal umgeschaltet. Früher wurde mit dem 22kHZ Signal zwischen zwei LNBs geschaltet, heute ist das für High-Lowband. Es ist dem MS nun aber herzlich egal, ob er zwichen HIGH/LOW umschaltet oder zwischen zwei LNBs.
    Gruß
    Thomas
     

Diese Seite empfehlen