1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arbeitslosenlüge ?

Dieses Thema im Forum "Politik" wurde erstellt von RedCat, 19. November 2006.

  1. RedCat

    RedCat Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S1, Homecast S8000 CIVPR, 3x Technisat DigiPal 2, Sony RDR-GX 300 DVD- Rec., 3 VHS- Rekorder, 3 TVs, 2 DVD- Player
    Anzeige
    Ich ärgere mich jedesmal über die neuesten Lügen zu den Arbeitslosenzahlen. Die sagen überhaupt nichts darüber aus, wie viele Menschen in Deutschland nicht genug Geld verdienen, um damit ihren Lebensunterhalt bestreiten zu können. Ich definiere das anders: Eigenversorgend sind Haushalte (egal, ob Familie oder Single), die genug erwirtschaften/verdienen, um ihren Lebensunterhalt selbst zu finanzieren. Fremdversorgt sind Haushalte, die das nicht können und für Wohnen, Kleidung, Nahrung finanzielle Hilfe benötigen.
    Die einzig wahre Frage ist also:
    Wie hoch ist der Anteil der Bevölkerung, der sich nicht selbst versorgen kann ?
    Das würde mich mal interessieren, wie die Wahrheit hinter den politischen Lügen aussieht.
     
  2. ackerboy

    ackerboy Wasserfall

    Registriert seit:
    6. Juli 2004
    Beiträge:
    8.066
    Ort:
    BiBi nahe Stuttgart
    Technisches Equipment:
    KabelBW Ausbaugebiet (Premiere komplett ohne HD, Kabel Digital Home)
    Humax ND-FOX-C, Technisat PK
    AW: Arbeitslosenlüge ?

    Wenn Du weißt, dass es Lügen sind, dann musst Du doch auch die Wahrheit kennen. Woher wüsstest Du denn sonst, dass es gelogen ist?
     
  3. RedCat

    RedCat Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S1, Homecast S8000 CIVPR, 3x Technisat DigiPal 2, Sony RDR-GX 300 DVD- Rec., 3 VHS- Rekorder, 3 TVs, 2 DVD- Player
    AW: Arbeitslosenlüge ?

    Weil 1- Euro- Jobber, Umschüler etc. nicht als Arbeitslos gelten. Sie können sich deshalb aber noch lange nicht selbst ernähren. Die Arbeitslosenzahl heißt nicht, daß es in DE nur 4 Mio. Menschen nicht möglich ist, für den eigenen Lebensunterhalt zu sorgen. Ich denke da eher an 14 oder gar 24 Millionen. Und dazu interessieren mich genauere Informationen und auch die Meinungen der Forumsmitglieder. Spitzfindigkeiten sind sinnlose Zeitverschwendung.
     
  4. stefan18

    stefan18 Senior Member

    Registriert seit:
    2. August 2006
    Beiträge:
    202
    AW: Arbeitslosenlüge ?

    Genauere Zahlen würden mich auch interessieren.Aber die Arbeitslosenzahlen sollen ja aussagen wie viele Leute keine Arbeit haben,und nicht wer wie viel verdient.

    Aber ich bin auch der Meinung das diese Zahl eigentlich nur Augenwischerei ist,man müsste eine Summe haben mit der sich gut leben lässt,und weniger als 1000€ dürfen das nicht sein(Angesichts der tatsache was leute verdienen die im Kreis fahren,oder einem Ball hinterherlaufen.).
     
  5. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Arbeitslosenlüge ?

    Lt. Definition der ILO ist man nicht arbeitslos, sobald man eine Stunde pro Woche arbeitet.
     
  6. RedCat

    RedCat Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S1, Homecast S8000 CIVPR, 3x Technisat DigiPal 2, Sony RDR-GX 300 DVD- Rec., 3 VHS- Rekorder, 3 TVs, 2 DVD- Player
    AW: Arbeitslosenlüge ?

    In die Richtung denke ich auch, Stefan. Eine Zahl hab ich mir jetzt aus dem anderen Thread ähnlichen Themas gelesen: seit Jahren konstant über 8 Mio. Leistungsempfänger. Aber das ist noch immer nicht der wahre Jakob. Vielen Leuten ist es zu peinlich, sich Unterstützung vom Amt zu holen. Viele schlagen sich an oder unter der Armutsgrenze rum, unter teilweise unwürdigen Bedingungen. Vielleicht sollte ich fragen, wie viele Menschen in DE können von dem, was sie verdienen, ein Menschenwürdiges Leben führen ?
     
  7. RedCat

    RedCat Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S1, Homecast S8000 CIVPR, 3x Technisat DigiPal 2, Sony RDR-GX 300 DVD- Rec., 3 VHS- Rekorder, 3 TVs, 2 DVD- Player
    AW: Arbeitslosenlüge ?

    Das mag jurististisch gesehen richtig sein, menschlich gesehen ist das aber ein äußerst makaberer Witz.
     
  8. HumaxPVR8000

    HumaxPVR8000 Platin Member

    Registriert seit:
    18. Oktober 2004
    Beiträge:
    2.125
    AW: Arbeitslosenlüge ?

    @redcat, Denkst Du wirklich, daß es heute noch einer relevanten Anzahl peinlich ist, Leistungen vom Amt zu bekommen? Ich denke eher der umgekehrte Fall ist Standard.:-(</p>
     
  9. Jazzman

    Jazzman Guest

    AW: Arbeitslosenlüge ?

    Sicher, deshalb kommen Wirtschaftsforscher aus Halle auch zu dem Schluß, es fehlen hierzulande 9 Mio. Jobs.
     
  10. RedCat

    RedCat Senior Member

    Registriert seit:
    2. September 2006
    Beiträge:
    270
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Technisches Equipment:
    Technisat Digicorder S1, Homecast S8000 CIVPR, 3x Technisat DigiPal 2, Sony RDR-GX 300 DVD- Rec., 3 VHS- Rekorder, 3 TVs, 2 DVD- Player
    AW: Arbeitslosenlüge ?

    @Humax, es gibt noch viele, hauptsächlich alte Leute, denen das peinlich ist. Ansonsten hast Du natürlich recht.
     

Diese Seite empfehlen