1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Arbeiterkammer: Gehäufte Konsumentenbeschwerden über Sky Austria

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von ercor, 28. Februar 2016.

  1. ercor

    ercor Gold Member

    Registriert seit:
    1. Mai 2005
    Beiträge:
    1.060
    Zustimmungen:
    49
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    ORF, SRF, Sky Italia, TiVu Sat....alles meins
    Anzeige
    Quelle: Der Standard
    Arbeiterkammer: Gehäufte Konsumentenbeschwerden über Sky

    Die Reklamationsabteilung sei offenbar spärlich besetzt, weil Konsumenten telefonisch kaum durchkommen und E-Mails spät oder nicht beantwortet werden Wien – Von gehäuften Konsumentenbeschwerden über den Pay-TV-Sender Sky Österreich berichtet die Arbeiterkammer in Oberösterreich. In den vergangenen Wochen habe es Probleme beim Rücktrittsrecht, der Abwicklung von Kündigungen, mit aggressivem Telefonmarketing sowie ungerechtfertigten Rechnungen und Mahnschreiben gegeben, teilte die Arbeiterkammer mit. Die Reklamationsabteilung sei offenbar spärlich besetzt, weil Konsumenten telefonisch kaum durchkommen und E-Mails spät oder nicht beantwortet werden. Georg Rathwallner vom Konsumentenschutz der Arbeiterkammer forderte von Sky deshalb ein konsumentenfreundlicheres Verhalten und kündigte an, dass man die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Firma auf Gesetzeskonformität überprüfen werde. Beim Pay-TV-Sender räumte man auf Anfrage ein, dass es zuletzt rund um Weihnachten wegen Änderungen der Paket-Struktur und Transponder-Einstellungen zu längeren Wartezeiten bei der Behandlung von Kundenanliegen gekommen sei, und in Einzelfällen auch Kündigungen übersehen wurden. Man habe die Probleme aber inzwischen gelöst und sich bei den betroffenen Kunden entschuldigt, teilte Sky mit. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Senders seien nach Auffassung der Sky-Juristen rechtlich okay, hieß es weiter. (APA, 24.2.2016) - derstandard.at/2000031722082/Arbeiterkammerberichtet-von-Konsumentenbeschwerden-ueber-Sky
     
    Berliner gefällt das.
  2. onzlaught

    onzlaught Gold Member

    Registriert seit:
    10. November 2009
    Beiträge:
    1.638
    Zustimmungen:
    132
    Punkte für Erfolge:
    73
    Kann ähnliches aus Deutschland berichten.
    Es gibt unzählige "bedauerliche Einzelfälle" mit sich stark ähnelnden Problemstellungen.
    1.
    Offensichtlich falsche Beträge werden trotz vorherigem Hinweis abgebucht,
    wagt man es eine Rückbuchung zu veranlassen, setzt das einzige ein was bei Sky rasend schnell arbeitet, das Mahnwesen.
    2.
    Diskrepanzen zwischen telefonisch Besprochenem und nachfolgender schriftlicher Auftragsbestätigung.

    Die Einzigen, die in der Lage sind sich Problemen zeitnah anzunehmen,
    scheinen die Admins im Sky Forum zu sein.

    Ich gehe davon aus, das die Arbeiterkammer mit unseren Verbraucherschutzzentralen vergleichbar ist!?

    Wenn die Arbeiterkammer eine Besserung erwirkt hat,
    wäre sie dann so freundlich unseren Verbraucherschützern zu erklären wie man
    sowas macht?

    Danke im Voraus
     
  3. Teoha

    Teoha Lexikon

    Registriert seit:
    21. Dezember 2006
    Beiträge:
    38.585
    Zustimmungen:
    4.252
    Punkte für Erfolge:
    213
    So ähnlich, der direkt vergleichbare "Verein für Konsumenteninformation" in AT ist ein Verein, der sich aus der AK und dem ÖGB (und der Republik Ö. als ausserord. Mitglied) zusammensetzt.

    Wo denn ? Sehe ich nicht.
     
  4. Solmyr

    Solmyr Wasserfall

    Registriert seit:
    20. Juni 2013
    Beiträge:
    7.109
    Zustimmungen:
    685
    Punkte für Erfolge:
    123
    Warum soll es euch in Österreich besser gehen als uns in Deutschland? Hätte mich ja gewundert, wenn Sky Austria anders arbeitet als Sky D. :D
     
    Berliner gefällt das.
  5. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    :LOL:

    Solange die Abozahlen dann im Quartalsbericht stimmen, ist das doch nicht schlimm.

    :ROFLMAO:

    Sonst wären das ja auch keine Sky Juristen.
     
    DrHolzmichl gefällt das.
  6. Herstl

    Herstl Guest

    Meine Kündigung haben sie nicht übersehen. Oktober bin ich weg von SKY. Außer die machen mir ein Top Angebot.
    SKY Starter+ Sport und HD für 14,90.
     
  7. DrHolzmichl

    DrHolzmichl Board Ikone

    Registriert seit:
    27. März 2015
    Beiträge:
    4.687
    Zustimmungen:
    1.694
    Punkte für Erfolge:
    163
    Einzelfälle?:D

    Ja! Wenn man während seiner Vertragslaufzeit nicht ein einziges Mal Ärger mit Sky hat, dürfte das ein Einzelfall sein.:ROFLMAO:

    Gruß Holz (y)
     

Diese Seite empfehlen