1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Aquos hat DVBT2 Empfänger, gibt aber Öffentlich-Rechtliche nicht frei

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Sunny81, 2. Juli 2018.

  1. Sunny81

    Sunny81 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo, ich bin schon ziemlich verzweifelt und hoffe hier auf Hilfe. Unser Sharp Aquos Smart TV hat einen DVBT2-Empfänger und nach dem Suchlauf hat er auch erst einmal alle Sender gefunden. Oft erhaschen wir auch kurz einige Sekunden irgendeines Senders, zB Phoenix o.ä. Aber der Fernseher springt nach Beendigung des Suchlaufes nach diesen wenigen Sekunden in ein Freenet-TV-Menü, stellt dort fest dass wir kein CI-Modul gekauft haben, und löscht bis auf 7 Radiosender alle Stationen. Wir haben also KEINE TV-Sender mehr über terrestrischen Empfang. Wir sind in NRW/ Ruhrgebiet.

    Meine Mail an Freenet TV wurde nach gut drei Monaten beantwortet: Hersteller fragen!
    Meine Mail an den Hersteller Sharp wurde nach nunmehr siebeneinhalb Monaten noch nicht beantwortet. Zwei Nachfragen waren ebenfalls erfolglos.
    Dr. Google ergab, dass man wohl das CI-Modul nur braucht, wenn man private Sender empfangen will (dieses Abo für 69 Euro/Jahr). Aber angeblich seien die öffentlichen Sender gratis (abgesehen von der Zwangsgebühr die jedes Quartal abgebucht wird, natürlich).
    Die SuFu dieses Forums ergab tausende Treffer, von denen aber keiner einschlägig schien. Ich konnte dem eigentlich auch nur entnehmen, dass grundsätzlich die ÖR frei empfangbar sein müssten, aber nicht, wie ich das beim Sharp Aquos hinbekomme.

    Kennt das Problem jemand? Wisst Ihr Rat? Wir haben WLan und schauen gerade über Amazon Fire TV Stick, wollen aber sehr gerne das normale Terrestrische bekommen aus verschiedenen Gründen (insbesondere weil meine Eltern schon recht betagt sind und sich nicht umgewöhnen können auf Internet TV)...
     
  2. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.533
    Zustimmungen:
    50
    Punkte für Erfolge:
    63
    welchen Sharp Aquos Smart TV hast du denn


    mal firmware von tv machen
     
    Sunny81 gefällt das.
  3. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.911
    Zustimmungen:
    7.229
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Gibt es in den Suchlaufoptionen eine Möglichkeit das Du nur nach FTA (unverschlüsselte) Sendern suchen kannst?!
     
    Sunny81 gefällt das.
  4. digfern

    digfern Silber Member

    Registriert seit:
    13. März 2017
    Beiträge:
    715
    Zustimmungen:
    279
    Punkte für Erfolge:
    73
    Gleiches Verhalten beim manuellen Suchlauf, wenn du nur eine einzelne Frequenz, auf der Öffis senden, absuchst?

    Händler gab's keinen, TV kam mit der Post?

    Ich habe gerade mal ein Aquos-Handbuch durchgelesen. Da steht ja richtig Quark drin.
    Spannungsversorgung der Antenne
    Um digitale/terrestrische Programme empfangen zu können, muss die Antenne nach dem Anschließen
    des Antennenkabels an die Antennenbuchse auf derRückseite des TV mit Spannung versorgt werden.

    Das gilt nur, wenn zwischen Antenne und TV ein Verstärker hängt und der Verstärker über das Antennenkabel ferngespeist (5 V) werden soll.
     
    Sunny81 gefällt das.
  5. Sunny81

    Sunny81 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Ich bin morgen wieder bei meinen Eltern dann schaue ich nach der genauen Typenbezeichnung, der Firmware-Version (die hatte ich schonmal zu Weihnachten und zu Ostern als "aktuellste Version" bestätigt bekommen), und probiere manuellen Suchlauf. Den automatischen Suchlauf habe ich schon mit FTA an und FTA aus durchlaufen lassen. Als nächstes wollte ich noch testen ob wenn ich das WLan deaktiviere, der Fernseher sich dann vielleicht anders verhält.

    Händler war Real, die nehmen sich da nichts von an, da die normale Händlergewährleistung mit Beweislastumkehr von 6 Monaten schon vorbei war als DVBT(1) vom Netz genommen wurde, und insgesamt müssten jetzt inzwischen auch die zwei Jahre herum sein... Die bieten im Zweifel an "einschicken" (haha bei 139 cm Diagonale) oder Umtausch, aber keine technischen Hinweise oder Reparaturen o.ä.

    Danke schonmal! Und, ja, das Handbuch ist der größte Mist und der "Kundenservice" von Sharp... naja...
     
  6. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    13.240
    Zustimmungen:
    3.862
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ein wirklicher Defekt ist das ja nicht, sondern irgendwie scheint das Gerät eine Art Freenet-Voreinstellung zu haben, die deaktiviert werden müsste. Fragt sich nur wie das geht.

    Ich würde mal schauen ob es vielleicht irgendwo einen Menüpunkt "Abos" oder so gibt.

    Oder notfalls könnte man auch probieren einfach die Länderauswahl auf z.B. Luxemburg oder Schweiz zu ändern. Da es dort kein verschlüsseltes DVB-T(2) gibt, sollte dann das ganze Freenet-Zeugs deaktiviert werden.
     
    Sunny81 gefällt das.
  7. robiH

    robiH Wasserfall

    Registriert seit:
    7. August 2003
    Beiträge:
    8.511
    Zustimmungen:
    159
    Punkte für Erfolge:
    73
    Damit deaktiviert du hevc und h265 aber gleich mit.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    118.911
    Zustimmungen:
    7.229
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Das wird ja nicht mit der Länderauswahl gekoppelt sondern mit dem Signal was gesendet wird!
     
  9. Wechsler

    Wechsler Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2017
    Beiträge:
    887
    Zustimmungen:
    303
    Punkte für Erfolge:
    73
  10. Sunny81

    Sunny81 Neuling

    Registriert seit:
    2. Juli 2018
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    So alle weiteren Tipps (erfolglos) probiert. Ländereinstellung geändert, Werkseinstellungen zurückgesetzt, manuelle Sendersuche, usw. Es lässt sich nirgendwo ein Punkt "Abos" oder "Freenet" deaktivieren. Erst haben wir alle (öffentlich-rechtlichen) Fernsehsender, dann aktiviert sich Freenet TV, dann wird alles bis auf 7 Radiosender gelöscht weil kein CI .../ Abo.

    Es ist der Sharp Aquos TV 139 cm Diagonale Full HD (kein 4K oder 8K), und die Versionsnummer habe ich nicht entdecken können. Auf der Anleitung (gedruckt) stehen zahlreiche Versionsnummern. Im Menü habe ich keinen Unterpunkt "Info" oder "Modellversion" o.ä. gefunden.

    Gekauft wurde er bei Real vor ca. zwei Jahren. Es ist ein Smart TV, mit einer youtube-Taste, einem Browser und Zugang zum Appstore. Es gibt keine Netflix-Taste. So lange das Satellitenkabel nicht direkt in den Fernseher gespeist wird, sondern über einen XORO-Receiver (für die Aufnahme auf 2,5" Festplatten) funktionieren die Mediatheken der Sender nicht. Über Satellit kann derzeit nicht geschaut werden, weil Nachbars Baum zu hoch gewachsen ist und den Empfang stört. Die Anlage wird in Kürze umgesetzt. Aber selbst dann bleibt das Problem der fehlenden Mediatheken sowie, dass wenn eine Sendung aufgezeichnet wird, kein anderen Programm geschaut werden könnte.

    Es ist also immer noch nötig, das DVBT2-Fernsehen zu aktivieren und nutzen.

    Wie kann ich die genaue Versionsnummer des Fernsehers herausfinden?

    Er ist an die Wand montiert mit einer starren/ nicht schwenkbaren Halterung und somit nicht frei von mir betrachtbar. Außer den seitlichen Ports kann ich nichts erreichen/ sehen, und die auch schon nur mit großer Mühe. Um das Teil damals aufzuhängen haben wir zu dritt geschuftet; jetzt steht mir keine Hilfe zur Verfügung und ich muss es alleine für meine Eltern hinkriegen. Der Fernseher sieht genau so aus wie dieser hier, aber dieser ist viel zu neu herausgekommen als dass er es sein könnte. Außerdem berichtet ein Rezensent, dass man damit problemlos DVBT2 schauen könne. Kann also nicht der gleiche Fernseher sein...
     

Diese Seite empfehlen