1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Apple Pay weitet Verfügbarkeit in Europa aus

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Juli 2016.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    87.672
    Zustimmungen:
    368
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    War Apple Pay bisher nur in Großbritannien verfügbar, soll der Bezahldienst fürs iPhone perspektivisch in ganz Europa verfügbar werden. Nun kam ein weiteres Land dazu.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. Rolandson

    Rolandson Guest

    [​IMG]
     
    brixmaster, KL1900 und BartHD gefällt das.
  3. KL1900

    KL1900 Board Ikone

    Registriert seit:
    29. September 2011
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    813
    Punkte für Erfolge:
    123
    In dem Zusammenhang fällt mir gerade ein, wie steht es eigentlich mittlerweile um diese supertolle deutsche Insellösung paydirekt?
     
  4. Rolandson

    Rolandson Guest

    Was mich am meisten schockiert ist meine Beobachtung der Menschen im täglichen Leben, im Zug, im Bus und auf der Strasse. Man kann mit niemanden mehr reden, denn fast alle Mitmenschen haben ihren Kopf gesenkt, starren auf ihr Smartphone und tippen wie wild darauf los. Niemand spricht mehr mit anderen, sondern jeder kommuniziert nur noch indirekt elektronisch, über SMS, Twitter, Instagram, Facebook und wie sonst diese a-sozialen Medien alle heissen.

    Ein Künstler, der diesen gesellschaftlichen Niedergang und diese Versklavung in seinen Bildern festhält, ist Steve Cutts, ein in London lebender Illustrator und Animator, der kraftvolle Bilder benutzt, um den traurigen Zustand unserer Gesellschaft aufzuzeigen und zu kritisieren, den ich euch heute vorstellen will.

    Gier, Umweltzerstörung, Junk-Food, TV-Konsum, die Smartphone-Sucht und die Ausbeutung von Tieren, sind die Themen die ihn beschäftigen.

    Cutts war auch ein Unterstützer und Profiteur des perversen Systems, als er für bekannte Konzerne Werbeplakate zeichnete. Dann ist er aufgewacht und hat realisiert, wie krank alles ist. Jetzt arbeitet er als Freelancer und benutzt sein Talent, um die Mitmenschen aufzuwecken, damit sie über ihre Situation nachdenken.

    Cutts hat bei einer Werbeagentur gearbeitet, mit bekannte Kunden wie Coca Cola, Google, Reebok, Magners, Kellogg’s, Virgin, 3, Nokia, Sony, Bacardi and Toyota. Er hat diese Konsumwelt zurückgelassen und versucht mit seiner Kunst Gedankenanstösse zu geben.

    Seine Illustrationen fangen den Stress, die Verzweiflung und die Frustration ein, die in unserer "friss oder stirb" Welt herrscht, einer in der wir aufgefordert werden, Sachen zu konsumieren, die wir nicht brauchen, mit Geld zu kaufen, das wir nicht haben, und dabei den Planeten zerstören, nur um den Umsatz und den Profit der Megakonzerne immer grösser werden zu lassen.

    Ja es stimmt, die Kunst von Cutts macht depressiv, aber nur weil sie voll ins Schwarze trifft und die Wahrheit sagt.

    [​IMG]
     
    el Pocho gefällt das.
  5. Rolandson

    Rolandson Guest

    Ich zahle immer noch Bar. Sobald es verboten wird muss ich mir leider etwas zulegen sonst kann ich nicht mehr kaufen und verkaufen.
     
  6. devastor

    devastor Gold Member

    Registriert seit:
    5. Februar 2001
    Beiträge:
    1.966
    Zustimmungen:
    284
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    Sony 65XD7505
    Sky+ Pro
    Denon AVR-X2200W
    Sony UBP-X800
    Apple TV 4
    @Rolandson,

    danke für die Info zu diesem Künstler. Ziemlich heftige Darstellungen aber mitunter wirklich gerechtfertigt. Viele lassen sich heute zum Sklaven der Technik machen. Technische Evolution führt wohl leider zu einer Art geistigen Degeneration.
     
    BartHD und Rolandson gefällt das.
  7. crazyflo77

    crazyflo77 Silber Member

    Registriert seit:
    7. April 2004
    Beiträge:
    515
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28
    Ich hab's mal in Betrieb genommen und ausprobiert. Naja, es funktioniert. Ob ich nun die Karte (geht ja schon länger) oder das iPhone ans Bezahlterminal halte, ist jetzt nicht wirklich entscheidend. Etwas viel Wind um die Sache meiner Meinung nach.
     
  8. Tom123

    Tom123 Institution

    Registriert seit:
    2. August 2001
    Beiträge:
    16.432
    Zustimmungen:
    1.376
    Punkte für Erfolge:
    163
    Ging mir auch so. Apple Pay ist frickeliger. Geht mit Karte schneller
     

Diese Seite empfehlen