1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Apollo Radio

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Mabra, 10. Dezember 2004.

  1. Mabra

    Mabra Senior Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2004
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Nettetal
    Technisches Equipment:
    Technisat 4S Receiver
    78cm Triax
    Anzeige
    Sachsen: Apollo Radio gestartet
    22.11.2004

    Ab Montag, den 22.November 2004, startet ein neues Klassik- und Jazz-Radio Sachsen unter der Bezeichnung Apollo Radio. Das Programm bietet neben Musik und Klassik und Jazz Szene halbstündlich Nachrichten, Wetter-Informationen und Veranstaltungstipps.

    Apollo ist ein Programm der Sächsischen Gemeinschaftsprogramm GmbH & Co. KG mit den Geschäftsführern Tino Utassy, Volker Schwarzenberg, Klaus Vorbordt, und Klaus Morell.

    Apollo Radio wird in Chemnitz produziert und sendet in Leipzig auf den UKW-Frequenzen 89.2 und 94.4 sowie 99,2 MHz und in Chemnitz auf 102,7 MHz. Anfang 2005 soll das Programm Apollo Radio auch auf 99,3 MHz in Freital gehört werden können. Später soll auch noch über 98,4 MHz in Dresden gesendet werden.

    Einige Branchenexperten meinen, dass Apollo Radio ein Abschreibungsprojekt der sächsischen Privatradios sei. Man fragt sich auch, welche Musikfarbe man bislang eigentlich schlussendlich eingeschossen hat. Erst hieß es Klassik und Musicals und Jazz; jetzt aber wird auch von alternativem Pop- und Rock-Style gesprochen, also Hit-Farben, die bei anderen Sendern ausgegrenzt würden.

    Apollo Radio ist von der Sächsischen Medienanstalt für Privaten Rundfunk und Neue Medien, SLM, als landesweites analoges UKW-Hörfunkprogramm eingestuft.

    (Quelle: Infosat)
     
  2. dhartwig

    dhartwig Senior Member

    Registriert seit:
    28. August 2001
    Beiträge:
    266
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Dreambox 8000HD, box2, Humax 9900 c.Lieblingssender: arte, MDR-Klassik, BR 4, DLR und DLF. "Herr, schenke mir mehr Ohren, damit ich mehr hören kann."
    AW: Apollo Radio

    Ja, und nun?

    Das Programm ist eigentlich sehr nett, Musik, Nachrichten und ein wenig Moderation. Keine Werbung. Wodurch wird es wohl finanziert?

    Schade dass man nicht gleich auf DAB gegangen ist! Wir leben im 21. Jahrhundert und nicht im Dampfradio-Zeitalter. Schade.

    Dietmar
     
  3. hvf66

    hvf66 Gold Member

    Registriert seit:
    11. Mai 2001
    Beiträge:
    1.270
    Ort:
    Sachsen
    Technisches Equipment:
    WinTV Nova S2 HD + CI, DVBViewer Pro, Telestar Diginova HD+, Kathrein 90 cm Spiegel für Astra 19,2° und Hotbird 13° Ost.
    AW: Apollo Radio

    Finaziert wird das Programm durch die großen sächs. Privatsender, die sich für dieses Projekt zusammengetan haben. Der Sendestart war schon mehrfach angekündigt und immer wieder verschoben worden. Aber erst jetzt erhielt man vom Kartellamt grünes Licht für das Projekt. Zudem dient der Sender auch als Mantelprogramm für Lokal und Bürgerradios in Leipzig & Chemnitz. Gesendet wird aber auch nur über einige schwache Funzeln in den Citys, von "landesweit" kann also keine Rede sein.
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Dezember 2004
  4. berry

    berry Silber Member

    Registriert seit:
    18. November 2004
    Beiträge:
    688
    AW: Apollo Radio

    Schade, dass es so ein Radioprogramm nicht auch in Nordrhein-Westfalen gibt.

    Gruß
    Berry
     

Diese Seite empfehlen