1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AOL Radio kooperiert mit Last.fm

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 7. Mai 2008.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Moderator

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    82.172
    Anzeige
    Hamburg - AOL Europa kooperiert mit der - eigenen Angaben zufolge - am schnellsten wachsenden kostenfreien Musik-Plattform Last.fm, die innovative und interaktive Funktionen beim Entdecken und Hören von Musiktiteln und Alben bietet.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. bolero700813

    bolero700813 Board Ikone

    Registriert seit:
    21. Februar 2002
    Beiträge:
    4.495
    Ort:
    Bingen
    AW: AOL Radio kooperiert mit Last.fm

    Zuerst war ich etwas erstaunt, als ich unter "AOL Radio" nun "Last FM" fand. Auf der anderen Seite habe ich vor einigen Monaten auch mal Last FM angetestet, aber irgendwie war mir das zu kompliziert gewesen, mit der ganzen Interaktion zu anderen Hörern, etc. Was also tun, fragte ich mich.

    Bei AOL machen sie es einem aber ganz einfach. Einfach Stichwort ("Tag") als Genre eingeben, oder einen Interpretennamen eingeben. Das funktioniert sehr gut, sogar, als meine Cousins einen Interpreten für ihren HongKong-Pop eingaben. Und schon hatte man einen Spartenkanal für diese Musikrichtung. Und das alles in einer sehr guten Qualität.

    Das hat mich überzeugt.

    Übrigens: Den Linkt zu den 130 "alten" AOL-Sendern gibt es immer noch. Der ist nur etwas versteckt.
     

Diese Seite empfehlen