1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

Dieses Thema im Forum "Computer & Co." wurde erstellt von MarkusP, 18. Oktober 2007.

  1. MarkusP

    MarkusP Senior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    333
    Anzeige
    Hallo und guten Abend,

    ich hätt da mal eine Frage.
    Ich bin derzeit Kunde bei AOL und verfüge über einen DSL-Anschluss. Da dieser DSL-Anschluss aber nur über einen Downstream von 384 kbit/s verfügt, läuft diese Verbindung sehr instabil und ich hab zeitweise gar keine Verbindung (Meine Fritzbox zeigt mir dann immer die Fehlermeldung: PPPoE-Fehler:Zeitüberschreitung (wenn es jemandem hilft). Naja, jedenfalls passiert mir das sehr oft (ca 1 - 2 x monatlich), so heißt es jedes Mal den AOL Kundenservice kontaktieren (14 ct/min), dort werden dann meine Daten aufgenommen und eine Störmeldung an die Telekom rausgeschickt, diese reparieren das dann wieder und dann hab ich wieder ca. 2 - 3 Wochen meine Ruhe.
    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Da meine ewigen Anrufe beim Kundenservice mächtig ins Geld gehen (ca. 60 - 70 € im Jahr), wollt ich euch mal fragen, ob es bei dem Kundenservice auch ne kostenlose Nummer gibt (so eine wie bei Premiere) und ob jemand diese kennt? Danke für jede Antwort! Hab zwar schon gegoogelt, hab aber nichts Passendes gefunden
     
  2. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    wechsel einfach zu demjenigen dem die leitung gehört...
    dort treten auch synchronisationsfehler auf aber die störungszeit dauert ein paar sekunden....
    die hotline kostet auch nix :D
     
  3. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    Wenn es sich bei der Nummer, die du anrsufst, um die 018055656 handelt, tippe sie einfach mal unter www.tk-anbieter.de ein.
     
  4. horst72

    horst72 Gold Member

    Registriert seit:
    21. Juni 2001
    Beiträge:
    1.063
    Ort:
    bei Erfurt
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    An so einer schlechten Leitung sollte man ein ordentliches Modem dranhängen. Leider ist die FritzBox ziemlich taub.
     
  5. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    Bei einer Zeitüberschreitung beim Anmelden würde ich eher nicht auf die Fritz! tippen, auch wenn es stimmt das sie an grenzwertigen Leitungen schlecht läuft.

    Wenn sie aber nicht ständig neu synchronisiert, sollte es kein Problem sein.
     
  6. MarkusP

    MarkusP Senior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    333
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    Danke für deinen Tipp. Is aber leider die 01805 - 31 31 64, meinst du dass mir deine Nummer auch weiterhelfen kann?

    Welches Modem wäre deiner Meinung nach gut? Kenn mich damit nicht so aus. Die FritzBox bekam ich damals beim Abschluss des Vertrags.
     
  7. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    Da gibt's leider mehrere Nummern, die nicht alle da drinnen stehen.

    Allerdings würde ich es mit der Ersatznummer für die 5656 versuchen. Ist ja immerhin kostenlos dann.
    Wenn du eine solche Störung hast, kannst du einfach mal in das Ereignislog deiner Fritz!Box schauen.

    Das geht, indem du im Browser (Internet Explorer oder Firefox) einfach http://fritz.box eintippst. Da hast du u.a. einen Menüpunkt "Ereignisse".

    In etwa so sieht das dann aus:
    Wenn zum Zeitpunkt deiner Störung da nichts auftaucht von wegen:
    brauchst du dir da erstmal keine Gedanken um deine Box machen.
     
  8. MarkusP

    MarkusP Senior Member

    Registriert seit:
    8. August 2004
    Beiträge:
    333
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    Ob da was von "DSL antwortet nicht" steht, kann ich leider auf Anhieb nicht beantworten. An eine Meldung konnte ich mich immer erinnern und zwar

    19.10.2007 21:00:01 Uhr Internetverbindung wurde getrennt
    19.10.2007 21:00:00 Uhr PPPoE-Fehler:Zeitüberschreitung

    Diese Meldung kam dann ne ganze Liste lang wieder. Hab schon bei so einem Fall schon probiert, die Fritzbox vom Stromnetz zu nehmen und wieder anzuschließen, auch hab ich die Box wieder auf Auslieferungszustand gesetzt. Hilft aber dann beides nichts. So hilft es aber nur wieder, den Kundenservice zu kontaktieren. Aber werde nächstes Mal, die kostenlose Nummer probieren. Besten Dank jedenfalls!

    Nachtrag:

    Hab zwar was gefunden, aber ich glaub das wird mir wahrscheinlich nicht viel helfen, oder?

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Oktober 2007
  9. klammeraffe

    klammeraffe Board Ikone

    Registriert seit:
    26. August 2006
    Beiträge:
    3.956
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    ist hier ein dsl-techniker anwesend?
    ich hatte früher ähnliche erfahrungen bei einem anderem anbieter. die dsl resynchronisierung musste dann laut denen per hand gemacht werden (was 1-3 tage gedauert hat).
    seitdem ich wieder beim leitungsinhaber bin hatte ich schon diverse sync-abbrüche, nur hat sich das modem bis auf einmal (da reichte ein leitungsreset des hotliners) immer wieder von alleine syncen können.

    die frage ist nun: wieso ist das so? ich mein die fritzbox von markusp ist ja sicherlich kein gerät das das nicht könnte....
    trickst die telekom rum? sind die anderen anbieter zu doof? woran liegts?
     
  10. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.792
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: AOL Kundenservice - Gibt's den auch kostenlos?

    Das Problem bei der Fritz! ist, dass sie bei sehr hohen Dämpfungswerten aus dem Tritt kommen kann. Das eingebaute Modem in diesen Routern ist, wie schon erwähnt, wohl nicht das beste. Mit neuen Firmwareversionen hat man da wohl versucht nachzubessern.

    Solange aber keine Snycabbrüche kommen, ist alles im grünen Bereich und die Damen und Herren bei AOL sollten sehen das die das endlich geregelt bekommen. Wenn die ihre Leistung nicht erbringen, kann man übrigens kündigen. Dazu musst du aber wissen, ob es am Modem liegt oder nicht.

    Wie gesagt, tippe ich bei der Zeitüberschreitung auf ein Problem seitens AOL.
     

Diese Seite empfehlen