1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antisemitismus via Satellit

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von MAx87, 20. November 2004.

  1. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    Anzeige
    Habt ihr das schon gehört? Die Hisbollah eine Terrororganisation aus Lybien darf ihr Fernsehprogramm in Zukunft in ganz Europa über SAT senden.

    siehe:
    http://www.orf.at/041120-80827/index.html

    Weiß schon wer welcher SAT es werden wird?
     
  2. Randfichte

    Randfichte Talk-König

    Registriert seit:
    1. Juli 2002
    Beiträge:
    5.526
    Ort:
    ERZ (Erzgebirgskreis)
    AW: Antisemitismus via Satellit

    Dieser Kanal ist schon länger über Arabsat und Nilesat zu empfangen. Ich vermute, dass jetzt zusätzlich über die Hotbird-Position gesendet werden soll. Ich bin für eine Codierung dieses Kanals in einem sicheren Verschlüsselungssystem !
     
  3. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Antisemitismus via Satellit

    Ich wäre dafür das die von Eutelsat den gar nicht erst auf Hotbird lassen.
     
  4. hendrik1972

    hendrik1972 Guest

    AW: Antisemitismus via Satellit

    meiner meinung nach gibts so nen ähnlichen sender bereits auf hotbird....
    wenn ich mich nicht irre,handelt es sich hierbei um den sender al manar....
    12.654 H 27.500
     
  5. UliS

    UliS Guest

    AW: Antisemitismus via Satellit

    Libanon/Syrien, ist eine schiitische, pro-iranische Partei im Libanon, die derzeit von Sayid Hassan Nasrallah geführt wird. Im Jahr 1982, kurz nach dem israelischen Einmarsch in den Südlibanon, formierte sich die Hisbollah aus mehreren kleineren Gruppen. Sie gliedert sich in einen "politischen" und in einen "militärischen" Arm. Unter anderem die Aktionen des militärischem Arms führten im Jahr 2000 zum Rückzug Israels aus dem Libanon.

    Ja, ich bin ein Klugschei**er :winken:
     
  6. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Antisemitismus via Satellit

    Schön von hier abgeschrieben!:winken:
     
  7. TV.Berlin

    TV.Berlin Wasserfall Mitarbeiter

    Registriert seit:
    5. Januar 2002
    Beiträge:
    7.989
    Ort:
    auf dem Pluto
    AW: Antisemitismus via Satellit

    Al-Manar TV kann man soch schon seit etlichen Jahren hier in Europa empfangen....also irgendwie nix neues...aber eins muss man dem Sender lassen, hat fast DVD-Qualität.
     
  8. HiFi

    HiFi Silber Member

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    811
    Ort:
    Wien; Österreich
    AW: Antisemitismus via Satellit

    Auf Hotbird sendet "Al Manar" schon seit ca. 1 - 1 1/2 Jahren.
    Vermutlich kommt nun eine Aufschaltung auf Astra
     
  9. UliS

    UliS Guest

    AW: Antisemitismus via Satellit

    Hi Max,

    klar, Hättest du ja auch nachgucken können :D . Das Lexikon ist im übrigen sehr gut!
     
  10. MAx87

    MAx87 Board Ikone

    Registriert seit:
    15. März 2004
    Beiträge:
    4.111
    Ort:
    Wien
    AW: Antisemitismus via Satellit

    Habe ich bevor ich den Thread auf gemacht habe auch gemacht. Darum ist es mir ja so bekannt vor gekommen. Das Lexikon ist wirklich sehr gut.
     

Diese Seite empfehlen