1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenneproblem?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von baeckerman83, 25. Februar 2006.

  1. baeckerman83

    baeckerman83 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    Anzeige
    Hallo!
    Gibt es Zimmerantennen die Kanal 8 (198500 khz) nicht empfangen können? Wenn horizontal ausgestrahl wird muss doch meine antenne so - ausgerichtet sein, also das die Striche Horizontal stehen. Oder?
     
  2. Andreas42

    Andreas42 Senior Member

    Registriert seit:
    8. Januar 2005
    Beiträge:
    427
    Ort:
    Gerchsheim
    AW: Antenneproblem?

    Hallo,
    horizontal = liegend, benannt nach dem gleichnamigen ältesten Gewerbe der Welt.;)
    Auch hier nochmal der Hinweis: Nur noch mit Kondom - wegen der Vögel-Grippe.:eek:
    Gruß Andreas
     
  3. mor

    mor Wasserfall

    Registriert seit:
    19. August 2004
    Beiträge:
    8.730
    Ort:
    86.12S, 148.41 W
    AW: Antenneproblem?

    _ ja !
    _ja !

    Für Kanal 08 (= VHF) benötigst du eine Antenne die auch optimal VHF empfängt.-. Die meisten Stummelantennen sind dafür weniger geeignet. Der Typ "Nudelsieb" hat sich als bester Kompromiss herausgestellt. Nudelsieb => UHF, Zwei Teleskopstäbe => VHF . Der Empfang von VHF lässt sich durch verlängern/verkürzen der Teleskopstäbe optimieren.

    Übrigens falls du Kanal 8 in Rhein-Main meinst der ist vertikal polarisiert.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2006
  4. digi-pet

    digi-pet Gold Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2005
    Beiträge:
    1.792
    AW: Antenneproblem?

    tja, schönes kompaktes Antennendesign und die Anforderungen des VHF-Empfangs lassen sich eben doch nicht so einfach unter einen Hut bringen .

    Für die mini- designantennen muss man sich für VHF schon was einfallen
    lassen wie die Zuleitung als VHF Antenne zu nutzen um mithalten
    zu können .

    Wer gut versorgt in der Kernzone ist hat das problem hoffentlich nicht
    da ist das Signal dann so stark dass auch der kurze Draht für VHF mitreichen sollte .

    probiers doch mal etwas angestellt \./ und die Stäbe nicht
    länger als 40 cm für kanal 8 .

    es kann aber auch mal am receiver liegen :
    bei meinem cyberhome muss man definitiv die allerneueste
    Firmware draufhaben sonst gibts probleme mit VHF .
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2006
  5. baeckerman83

    baeckerman83 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    AW: Antenneproblem?

    Meine Antenne ist nicht eine mit Stäben. Es ist noch eine alte Antenne, sieht fast aus wie eine Dachantenne nur kleiner und mit einer Schüssel hinten dran. Daher dachte ich sie kann alles Empfangen. Ich Empfange Kanal 8 in Hannover. (also würde ich gerne).
    Ist eine Antenne mit den Stummelstäbchen besser geeignet?
     
  6. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Antenneproblem?

    Ist das zufällig diese weiße Antenne von Zehnder, mit dem umsteckbaren Empfangselement an der Schüssel und zwei Teleskopen am Fuß? Wenn es die sein sollte und keine Teleskope dran sind, fehlen die! Die sind nämlich absteckbar und werden für VHF benötigt. Ohne die geht es nicht.
     
  7. baeckerman83

    baeckerman83 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    AW: Antenneproblem?

    Ja die ist von Zehnder. Am Fuss ist und rechts und links je ein Rechteckiges Metallteil dran was schräg nach oben zeigt.
     
  8. Stitch

    Stitch Senior Member

    Registriert seit:
    29. November 2005
    Beiträge:
    277
    Ort:
    Zell am See/Österreich
    Technisches Equipment:
    Philips D-Box Sat, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    Nokia D-Box Kabel, Debug- Mod. Linux Neutrino (sportster- Image)
    AW: Antenneproblem?

    Da müssen aber ausziehbare Teleskope dran sein. Die sind ausgezogen etwa 1 meter lang. Zu der Antenne kann ich aber im Allgemeinen sagen, daß es damit nicht richtig geht. Ich hab nämlich auch noch so eine stehen, analog war die einwandfrei, bei DVB-T bekomme ich damit keinen einzigen Sender rein.
     
  9. baeckerman83

    baeckerman83 Senior Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2005
    Beiträge:
    314
    AW: Antenneproblem?

    Vielleicht ist meine dann ein anderes Modell. Analog war die auch gut. Hat alles super geklappt, meine Eltern haben die schon seit 25 Jahre benutzt gehabt.
    Zum ausziehen ist da definitiv nichts dran. Auch nichts wo man sowas anschließen könnte.
     

Diese Seite empfehlen