1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenverstärker WWK-982

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von femi2, 14. April 2013.

  1. femi2

    femi2 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    T90, Laminas 1800, Irte 2,4 m
    DM 8000, VU+ duo(2), TBS6925 und weitere
    C-, Ku- und Ka-Band
    Anzeige
    Der Antennenverstärker ist für Kanalbereiche programmierbar, funktioniert auch so weit.
    Man kann hier 3 UHF Antennen, eine VHF und eine UKW Antenne anschließen. Zusätzlich gibt es noch einen 4. UHF-AUX Eingang.

    Wenn ich beide Antennen anschließe ist das Signal weg, einzeln funktioniert es.
    Ich kann das nicht ganz nachvollziehen, da die Eingänge ja über Filter laufen und sich gegenseitig nicht stören sollten. Hat da jemand eine Idee dazu?
     
  2. Byti

    Byti Silber Member

    Registriert seit:
    24. August 2007
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Antennenverstärker WWK-982

    Alle Jumper und Programmierungen richtig gesetzt?
    Schwer den Fehler zu beurteilen, bei den vielen Einstellungsmöglichkeiten.
     
  3. femi2

    femi2 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    T90, Laminas 1800, Irte 2,4 m
    DM 8000, VU+ duo(2), TBS6925 und weitere
    C-, Ku- und Ka-Band
    AW: Antennenverstärker WWK-982

    Wenn ich es richtig verstanden habe, sind die Jumper nur für die Spannungsversorgung. In meinem Fall nicht gesetzt.
    Mit 260 der erste mit 2, der zweite mit 6 Frequenzbereichen belegt, ohne Doppelbelegung, da kommt ohnehin ein "!"
    Abschlusswiderstand am freien, dritten Port.

    Ich kann nur mal andere Antennen versuchen, was sich etwas schwierig gestaltet, da es teils gar keinen Empfang gibt.
     
  4. satkurier

    satkurier Gold Member

    Registriert seit:
    5. September 2009
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    16
    Punkte für Erfolge:
    48
  5. femi2

    femi2 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    T90, Laminas 1800, Irte 2,4 m
    DM 8000, VU+ duo(2), TBS6925 und weitere
    C-, Ku- und Ka-Band
    AW: Antennenverstärker WWK-982

    Ich muss mal das Ganze überdenken, ob es Sinn macht statt mit 3 nur 2 Antennen dafür motorgesteuert einzusetzen und wie sich dann diese Frequenzgruppen aufteilen würden, wenn eine Antenne horizontal, die zweite vertikal ausgerichtet ist. Seitens der Antennenausrichtung ist die motorisierte Version sicher die optimalere.
     
  6. femi2

    femi2 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    T90, Laminas 1800, Irte 2,4 m
    DM 8000, VU+ duo(2), TBS6925 und weitere
    C-, Ku- und Ka-Band
    AW: Antennenverstärker WWK-982

    Ein neues Problem:
    Die Software, abgesehen davon, dass sie auf 64-bit Systemen nicht läuft, meldet ein Ende der Trialperiode.
    Selbst Deinstallation und Löschen der Einträge in der Registry führt da nicht zum Erfolg.

    Die Registrierung ist zwar kostenlos, aber ich habe schon einmal keine Antwort bekommen, das wird wieder mühsam.
     
  7. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Antennenverstärker WWK-982

    Dann schau mal im Spamordner nach.
    Registrierungen werden in der Regel vollkommen automatisch vorgenommen, da sollte es immer eine Antwort geben (ausser eventuell bei E-Mail Adressen die wegen Spam auf dem Index stehen)
     
  8. femi2

    femi2 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    T90, Laminas 1800, Irte 2,4 m
    DM 8000, VU+ duo(2), TBS6925 und weitere
    C-, Ku- und Ka-Band
    AW: Antennenverstärker WWK-982

    Ich denke bei der geringen Stückzahl an programmierbaren Verstärkern und noch weniger Softwarenutzern, werden die das manuell machen. Jedenfalls bis morgen muss ich mich auf alle Fälle gedulden. Mittwoch hätte ich sogar einen polnisch Dolmetscher in der Arbeit, notfalls versuche ich (er) es mit einen Anruf.

    Spam kontrolliere und lösche ich täglich, halte ich ziemlich für ausgeschlossen, dass ich das Email versehentlich gelöscht habe.
    Aber trotzdem Danke für den Hinweis.
     
  9. Gorcon

    Gorcon Moderator

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    111.584
    Zustimmungen:
    3.779
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Antennenverstärker WWK-982

    Ansonsten mit einem Deinstallationsprogramm wie "jv16 PowerTools" deinstallieren. ;)
     
  10. femi2

    femi2 Silber Member

    Registriert seit:
    8. Juli 2011
    Beiträge:
    551
    Zustimmungen:
    25
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    T90, Laminas 1800, Irte 2,4 m
    DM 8000, VU+ duo(2), TBS6925 und weitere
    C-, Ku- und Ka-Band
    AW: Antennenverstärker WWK-982

    Hat alles nichts gebracht.

    Endlich ist eine Email mal durchgekommen ich habe dann eine Mobiltelefonnummer bekommen, an diese per SMS eine alternative Email Antwortadresse geschickt und schließlich den Reg-Key bekommen.

    2 Monate Geduld haben sich gelohnt.

    Meine Empfehlung wer auf Nummer sicher gehen will:
    VORHER leeres Windows XP auf Virtual Maschine installieren, speichern, Programm installieren und verwenden. Nach zwei Monaten das gespeicherte leere XP wieder auf die VM zurückschreiben und das Programm erneut installieren usw.
     

Diese Seite empfehlen