1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennensignalverstärker

Dieses Thema im Forum "HILFE!!!! Alles kaputt???" wurde erstellt von miclin, 9. Februar 2009.

  1. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    Anzeige
    Hänge am Kabel. Angeschlossen sind:
    - d-box II Sagem (Kabel Deutschland)
    - d-box II Nokia (Premiere)
    - HDD-DVD-VHS-Rekorder Panasonic DMR-85
    - Philips TV (Bj. 1998, 82 cm, 16:9, 100 Hz). :)

    Seit dem ich die Sagem eingebunden habe, ist schlechtes Bild auf den analogen Tunern (Gries). :( Habe die d-boxen im Standby, also nicht ausgeschalten.

    Habe verschiedene Antennensignalverstärker gleich hinterm Hauseingang probiert - das Bild bleibt aber schlecht. :rolleyes:

    Mich würde eure Meinung bzw. Tipps o.ä. interessieren, will ich den Gries doch weg bekommen. :winken:
     
  2. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.389
    Zustimmungen:
    203
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Antennensignalverstärker

    Das T-Stück wieder ausbauen? Oder wie sieht die Verteilung aus?
     
  3. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    AW: Antennensignalverstärker

    Habe hinterm Hausanschluss gleich ein T-Stück, um das Signal auch in die oberen Geschosse zu bekommen (Ober- und Dachgeschoss). Erst mit der Einbindung der Sagem-Box im Erdgeschoss kam der Gries im Erdgeschoss. Insofern sollte der Ausbau des T-Stücks nichts nützen. :rolleyes:
     
  4. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antennensignalverstärker

    Meinst Du mit "Hausanschluß" den Hausübergabepunkt oder einen Hausanschlußverstärker ? Wenn Du keinen HAV betreibst, weißt Du grundsätzlich, was Dir fehlt.

    P.S.: Bessere Wahl ist ein richtiger Verteiler.
     
  5. Hugo Boß

    Hugo Boß Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Antennensignalverstärker

    Wenn du das Ant.-Signal durch 3 Geräte durchschleifst, wird es sichtbar schlechter.
    Würde die Geräte einzeln mit einem 4 Fach-Verteiler versorgen.
    Die Ausgänge der d-boxen und des Recorders mit Widerständen abschliessen.

    Das T-Stück nach dem Hüp muß gegen einen Verteiler getauscht werden.
    Die haben in einer Hausverteilung nichts zu suchen.
     
  6. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    AW: Antennensignalverstärker

    Danke für eure Mühe! :)

    Also ich bin echt nicht der Fachmann und meine wohl den Hausübergabepunkt, der bei mir im ergeschossigen Hauseingangsflur installiert ist. :rolleyes: Von dort geht ein Kabel in das Wohnzimmer und eines zu den Obergeschossen. Diese beiden Kabel sind lediglich mit einem T-Stück hinter dem Hausübergabepunkt aufgeteilt.

    Ihr meint also, dass mir ein Hausanschlussverstärker - besser aber ein Verteiler fehlt ... Habt ihr einen Tipp, welchen ich mir wo online bestellen kann (gutes Peis-/Leistungsverhältnis)? :confused:

    Die Geräte einzeln mit einem 4 Fach-Verteiler zu versorgen, bedeutete ja, dass ich ich 3 neue Kabel vom Hausübergabepunkt im Hausflur zum Wohnzimmer ziehen müsste ... Das fällt definitiv aus. Könnte mir höchstens vorstellen, im Wohnzimmer an der Antennensteckdose so ein Teil anzuschließen und von dort die 4 Geräte einzeln zu versorgen. :eek:

    Ich werde mal heute Abend hier mal ein paar Fotos vom Hausübergabepunkt zeigen, denn ich brauche wirklich eine dauerhafte und qualitativ gute Lösung - vorallem auch in Vorbereitung des für mich demnächst avisierten neuen HDTV- bzw. FullHD-Equipments. :rolleyes:
     
  7. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antennensignalverstärker

    HÜP---Hausanschlußverstärker---Verteilung

    So sieht das üblicherweise aus. Die Art der Verteilung richtet sich nach Deinen baulichen Gegebenheiten. Ideal wäre eine sternförmige Verteilung, d.h je Empfangsplatz führt je eine separate Leitung zu einem gemeinsamen Verteilpunkt, wo dann die Signalverteilung sitzt. Geht das aus baulichen Gründen so nicht, ist das kein Beinbruch, dann baut man die Verteilung anders auf. Derartige T-Stücke sind eine nicht so gute Wahl, richtige Verteiler sind die bessere. Bei einem Durchschleifsystem von Zimmer zu Zimmer hat man grob geschätzt minimale Dämpfungen von rund 20 dB zu erwarten, somit steht dann auch schon mal die minimal erforderliche Verstärkung des benötigten Hausanschlußverstärkers fest. Gib uns mal einen detailiierteren Blick auf die Leitungsverlegung und die bislang verwendeten Dosen preis, dann kann man das zielsicher überschlagen, was Du brauchst.
     
  8. Hugo Boß

    Hugo Boß Junior Member

    Registriert seit:
    28. August 2008
    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Antennensignalverstärker


    So meinte ich das.
    4-Fachverteiler hinter der Antennen(BK) Dose.
    Natürlich am HÜP einen Verstärker vor den Verteiler.

    Würd mal zum Händler um du Ecke gehen oder zu ich bin doch Blöd
    Das wird sich im I-Net kaum rechnen.

    Demnächst HDTV im Kabel??
    Welche Programme wurden denn angekündigt und dann noch in Full-HD?
     
  9. miclin

    miclin Senior Member

    Registriert seit:
    28. Oktober 2001
    Beiträge:
    360
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Pana TX-L DT50E 47" + PS3
    AW: Antennensignalverstärker

    Freut mich sehr, dass ihr mich mit meinem Prob nicht alleine lasst - danke! :winken:

    Also ich habe bauliche Möglichkeit nur im Bereich des HÜP! Hier verschwinden dann die beiden Antennenkabel (eins fürs EG, das andere für die OG) im Fußboden und verteilen sich dann auf mir unbekannten Wegen.

    6 Meter entfernt im Wohnzimmer gibt es dann eine Ideal-Standard-Antennendose für TV und Radio. Hier habe ich 2 d-box-II, 1 HDD-Rekorder und 1 TV an einem Antennenkabel durchgeschliffen dran.

    Im Obergeschoss gibt es bis zu 10 m vom HÜP entfernt 3 - und im Dachgeschoss 1 Ideal-Standard-Antennendose. Hier gibt es von Anfang an nur in einem Zimmer gutes Bild.

    An dieser Verkabelung kann ich ohne größeren baulichen Aufwand (den ich definitiv nicht betreiben will) nichts ändern. Also bleibt eigentlich nur etwas im Bereich des HÜP zu installieren.

    Das kann nach euren Worten dem HÜP ein Verstärker und dann ein Verteiler sein. Bestelle ich sie mir online, kann ich sie innerhalb von 14 Tagen wieder zurückschicken, falls das gewünschte Ergebnis nicht eintritt. Ich hatte aber vergangenes Wochenende verschiedene Ideal-Standard-Verstärker zwischen HÜP und T-Stück dran, die rein gar nichts gebracht haben. Daher wüsste ich nicht so recht, warum Verstärker und Verteiler ein griesfreies Bild liefern sollte.

    Fragen über Fragen - ich weiß ... :rolleyes:

    Soll 2010 nicht die analoge Ausstrahlung abgeschalten werden? Und dann dachte ich kommt (früher oder später) HDTV und FullHD, wofür ich mir dann neues Equipment zulegen möchte (wenn meines noch so lange hält). Ist das etwa gar nicht so? :confused:
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.066
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antennensignalverstärker

    Nu sei mal nicht so aufgeregt, is doch allet keene große Numma.... ;)

    Nun hast Du uns immerhin verraten, daß Du insgesamt 5 Dosen hast, das ist schon mal gut. Nun nenn uns mal ihre Typenbezeichnungen. Sie findest Du auf ihrem metallenen Rahmen, wenn Du mal ihre Verblendung (Schalterprogramm) abschraubst. Bei der Gelegenheit kannst Du mal für jede Dose separat notieren, ob in ihr ein oder zwei Koaxialkabel befestigt sind.
     

Diese Seite empfehlen