1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennensignal splitten

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Niko83, 18. September 2010.

  1. Niko83

    Niko83 Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo Leute,

    habe folgendes Problem. Wir haben eine Satellitenanlage mit zwei LNBs. Der eine ist nach Astra ausgerichtet, der zweite nach Hotbird. In die Wohnung führt nur ein Antennenkabel das uns sowohl Astra als auch Hotbird zur Verfügung stellt. Ist es möglich dieses Antennensignal zu splitten bzw mit einer Zwischenschaltung im Wohnzimmer zwei Antennenkäbel zu besitzen wobei das eine nur Astra hat und das zweite eben nur Hotbird.

    Ich will nichts an der Anlage auf dem Dach ändern da wir ein Mehrfamilienhaus sind und alle an der einen Anlage hängen.

    Die Frage ist ob das ganze am Antennenkabel in der Wohnung gesplittet werden kann.

    Danke
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. September 2010
  2. teucom

    teucom Talk-König

    Registriert seit:
    3. Mai 2004
    Beiträge:
    6.655
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    LG 40" Standardflachmann, WDTV, TV-Server
    AW: Antennensignal splitten

    Nein, das ist nicht möglich, wenn beide zeitgleich gucken wollen.

    Die Umschaltung findet schon am Switch statt, auf dem in der Wohnung ankommenden Kabel ist nur Astra -ODER- Eutelsat (und davon auch nur die gerade jeweils geschaltete Ebene) durchgeschaltet, da lässt sich nichts mehr herbeizaubern oder aufteilen.

    Du müsstest die Anlage auf eine andere Technik (Unicable) umrüsten oder ein zweites Kabel ziehen.
     
  3. octavius

    octavius Board Ikone

    Registriert seit:
    10. Januar 2004
    Beiträge:
    4.529
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Lieber Niko!

    Wenn Du Astra und Eutelsat empfängst, hast Du acht ZF-Ebenen. [​IMG]

    Der Multiswitch im Dach packt jeweils eine dieser Ebenen auf das Kupfer-Kabel, das zu Deiner Wohnung führt.

    Wenn Du das verstanden hast - welche Sender auf welche Ebene gehören - dann kannst Du innerhalb dieser einen Ebene beliebig viel splitten.

    Das deutsche Standard-Fernsehen (ohne HDTV) spielt sich zu über 80% auf der A19 - HH - Ebene ab. Du kannst also alle Programme innerhalb dieser Ebene beliebig mixen.

    Das ist schon eine Menge.

    [​IMG]

    Willst Du mehr, stellst Du einen Antrag an die Hausverwaltung, der in der Regel durchgewunken wird, wenn Du alle damit verbundenen Kosten übernimmst.

    Die acht Ebenen sind:

    A 19 - VL - vertical Low Band, z.B. BBC World und TV 5 Monde
    A 19 - HL - horizontal Low Band, z.B. RTL HD, ZDF HD, Sky Cinema Hits HD
    A 19 - VH - vertical High Band, z.B. Bibel TV, MTV, Viva, CNN, DMax, DSF, Tele 5
    A 19 - HH - ARD, ZDF, RTL, RTL 2, Sat 1, Pro 7, Bayern 3, MDR, 50 x Sky, ORF, iMusic, Eurosport, Euronews, n-tv, N24 etc. (ganz viele)
    E 13 - VL - RTR Planeta, Al Jazeerah English, CCTV News
    E 13 - HL - ZDF, Deutsche Welle, TV 5 Monde
    E 13 - VH - Canal 24 Horas, BBC World, Erster russischer Kanal, CCTV 4, Tunesien, Al Jazeerah Arabisch, Papstfernsehen, viele Italiener
    E 13 - HH - SF1-2, SFinfo, EDTV Dubai ...

    Details:

    [​IMG]

    LyngSat - Lyngemark Satellite

    Es kommt halt darauf an, was Du sehen willst, und dann muss man sich innerhalb der Familie gut absprechen. [​IMG]

    Im Prinzip kommt man mit Ebenen-splitten ziemlich weit, wenn man verstanden hat, wie es geht.

    Mehr als 50% der Haushalte in Deutschland haben nur einen Fernseher.

    Was willst Du sehen? Welche Sender willst Du gleichzeitig sehen? Wo gibt es da Konflikte?
     
  4. Niko83

    Niko83 Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Antennensignal splitten

    danke erstmal für die antworten

    @octavius

    es sind kanäle die zum teil auf hotbird zum anderen teil auf astra senden.

    problem ist das zwei receiver nötig sind. der eine empängt deutsche kanäle der andere ausländische. der receiver mit dem ausländischen decodiert zusätzlich und ist nur dann funtionsfähig wenn er ein reines hotbird signal erhält. bei einem "mischsignal" und damit mein ich ein antennenkabel mit hotbird und astra ist er nicht funktionsfähig bzw zeigt an das kein signal vorhanden ist obwohl alles richtig verbunden ist.
     
  5. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Antennensignal splitten

    Dann verrate mal mehr über die ominösen Receiver ;) Wird wohl so sein, dass eine Satmatrix mit 8 Ebenen verbaut ist und die Receiver ebend darauf konfiguriert sein müssen, ziemlich sicher mit Diseqc A/B

    Kann dies einer der Receiver (bzw beide) nicht, ist das nicht ein Problem der Hausanlage, vielmehr müsstest du dich um einen Receiver kümmern, der das unterstützt und auch mit der Codierung umgehen kann...

    Scheinbar habt ihr auch nur 1 TV, aber 2 Receiver darunter stehen
     
  6. Niko83

    Niko83 Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Antennensignal splitten

    naja sieht schlecht aus.

    wahrscheinlich läufts auf die lösung hinaus eine anlage am balkon zu installieren mit zwei LNBs und zwei geführten leitungen ins wohnzimmer.

    danke euch allen für die rückmeldungen
     
  7. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Antennensignal splitten

    Was sieht schlecht aus?
     
  8. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Antennensignal splitten

    Wenn am Multischalter noch ein Ausgang frei ist:
    Johansson Stacker - Destacker Einkabelösung - Einkabelsystem - hm-sat-shop.de
    http://www.sky-vision.de/attachs/G9640.pdf

    Und alternativ auf dem Balkon dann gleich die Multytenne Twin?

    :winken:
     
  9. Niko83

    Niko83 Neuling

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Antennensignal splitten

    Die eigentliche Idee das Signal im Wohnzimmer zu splitten.

    Auf folgendes wird das ganze hinauslaufen:

    Das jetzige Antennenkabel nutzen wir für den einen Receiver um deutsche Kanäle zu empfangen.

    Zusätzlich installieren wir auf dem Balkon eine weitere Anlage mit einem LNB der auf Hotbrid ausgerichtet ist. Dieses Antennenkabel wird mit dem zweiten Receiver der Hotbird benötigt verbunden.

    Dann haben wir zwei unabhängige Systeme. Wenn wir Hotbird sehen wollen bleibt der Astra-Reveiver ausgeschaltet und umgekehrt.
     
  10. Discone

    Discone Foren-Gott

    Registriert seit:
    2. Juni 2008
    Beiträge:
    14.204
    Zustimmungen:
    396
    Punkte für Erfolge:
    93
    AW: Antennensignal splitten

    Und warum soll dann über die vorhandenen Anlage Hotbird im Wohnzimmer wegfallen :eek:.

    Mit einer zusätzlichen Multytenne oder einer Tritenne hättest du dann auf dem zweiten TV-Gerät bis zu vier / drei Sat-Positionen.
    Technisat Multytenne single (45cm) beige - Technisat vier Orbitpositionen im Parallelbetrieb| redcoon Deutschland
    Technisat Tritenne - grau - - Antennen - Technisat - hm-sat-shop.de

    ;)
     

Diese Seite empfehlen