1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenleistung verbessern - wie?

Dieses Thema im Forum "Analog-Ecke" wurde erstellt von bengelbenny, 24. August 2004.

  1. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    Anzeige
    Doch nicht erledigt :)
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. August 2004
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    Aw: ---

    Was bedeutet "erledigt"? Hast du jetzt etwa die schöne Antenne kaputtgemacht
    oder irgendwelche Stäbe abgebrochen? ;)
     
  3. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    Aw: ---

    hallo,

    nein ich hab sicher an der guten antenne nichts kaputt gemacht oder sonst was.
    erledigt deswegen, weil ich vom vermieter aus eine dachantenne in mein dachboden-abteil stellen darf. das abteil liegt nämlich direkt über meinem wohnzimmer, und da muss ich nur noch die kabel durchziehen. werde jedoch nur eine UHF-antenne auf den dachboden stellen, da VHF hier so gut wie nichts mehr bringt, momentan zumindest.

    an der antenne schraub ich eh nicht herum, da es wohl nur deren leistung verschlechtert.

    grüße
     
  4. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Antennenleistung verbessern - wie?

    Ich fand nämlich deinen Gedanken gar nicht so abwegig. Hatte auch schon
    daran gedacht, ob sich an der LogPer noch was verbessern lässt. Die
    32 Stäbe der Antenne sind ja von der Länge her auf das gesamte
    Frequenzspektrum hin optimiert.

    Die Antenne empfängt mit diesen Stäben eben von Kanal 5 bis Kanal 69 alles.

    Sehr deutlich kann man an den Stablängen auch den nicht genutzten
    Frequenzbereich zwischen Band III (VHF) und Band IV (UHF) erkennen.

    [​IMG]

    So, und nun dachte ich mir, ob sich die Antenne nicht auf die von mir benötigten
    Kanäle 5,7,25,27,33,44 und 56 optimieren lässt, indem man ein bischen an den
    Stäben feilt. :eek:

    Weiter bin ich aber mit diesen Gedanken noch nicht gekommen, als nächstes
    müsste man jetzt wohl herausbekommen, welche Stablänge man für welchen
    Kanal benötigt. :eek:

    Hat hier nicht jemand ein Bastelbuch für eine LogPer? ;)
     
  5. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Antennenleistung verbessern - wie?

    also bei mir geht es im speziellen um die kanäle 7 und 31 vom säntis, die hier in augsburg noch gehen. würde halt gerne die qualität noch etwas verbessern. sf1 geht leicht stärker als sf2 (ist ja auch vhf-band und kommt weiter, außerdem hat sf2 mit zdf einen störsender), wenn es aber gut geht geht sf2 in stereo und farbe mit mittelmäßig schnee. und genau das will ich noch etwas verbessern, auch im hinblick auf dvb-t, um den empfang zu versuchen (empfangsparameter werden ja wohl kaum geändert, nur eben die sendeleistung auf gleichwellen angepasst.

    die antenne empfängt ansonsten wirklich gut, nur das sf drs würde ich gerne noch einen tick stärker haben, damit es dann auch mal für den ditigalen terrestrischen empfang reicht (es soll ein pegel von etwa 30dB absolut ausreichend sein...). das ist bei mir etwas grenzwertig, aber da ich z.b. auch radio drs1, drs2 und drs3 mit rds und in stereo (mit noch unmodifizierten sangean ats 305) hören kann, wird vielleicht auch dvb-t gehen.

    auch ich wäre um tipps dankbar. könnte mir natürlich auch ne hausantenne ins zimmer stellen :) aber die wittenberg, (siehe bild von PapaJoe) ist wirklich ordentlich und bin sehr zufrieden damit.

    dann sind wir ja schon zwei :)

    viele grüße
    ben
     
  6. Antenno

    Antenno Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Antennenleistung verbessern - wie?

    Hallo,

    als erstes: klar gibts Lektüre zur Logper: http://www.d-no.de/doc.htm -> logper.zip. Da gibts die ganze Theorie. Wenn du diese durch geackert hast ;-) wird sich zeigen, dass du weitere Optimierungen vermutlich vergessen kannst, weil eben nicht nur die Stablängen sondern auch die Abstände (Tau) abgestimmt sind. Für den Kanalbereich, den du abdecken möchtest, ist diese Log-Per ja schon ziemlich perfekt. Mehr Gewinn kann man aus ner Logper nur herausholen, indem man die Anzahl der Elemente und /oder die Gesamtlänge vergrößert. Ein Neubau mit Aluvierkant- und Rundprofilen ausm Baumarkt wäre die Folge.

    Die Stablängen sind (fast) immer halbe Wellenlänge und errechnen sich durch Lichtgeschwindigkeit (300.000km/s) geteilt duch Frequenz (Hz), also zB für Kanal 24 30cm ((300/500):2=0,3m). Desswegen kann man eine reine UHF-Logper auch so schön schnuckelig fensterbankkompatibel bauen :)

    Auf http://www.si-list.org/swindex2.html gibts nette Programme, allen voran LPCAD27.zip. Die Abmaße für eine Logper mit einigermaßen anständigem lückenlosem Gewinn von ca 8dBi im Kanal 5 bis 56 wären 1,7m Länge, 90cm Breite, ca 20 Elemente (Gesamtlänge der Elemente 10m). Das ist schon heftig. ABer hier könnte man evt etwas auf die Kanäle optimieren, indem man den Bereich zwischen Kanal 7 und 25 verkürzt. Wie man allerdings dort den Abstand wählt kann ich dir nicht sagen. Dass es geht, zeigt ja wie du schon gemerkt hast die Wittenberg.

    Da bei dir nur Kanal 5 und 7 im VHF liegen, wirds wahrscheinlich reichen die Antenne nur für 25 bis 56 zu rechnen und als letztes im richtigem Abstand am ende ein oder max. 2 elemente für vhf dranzuhängen. Du solltest dir vorher natürlich sicher sein, dass nicht irgendwann doch noch andere Kanäle hinzu kommen, sonst stehste da ;-)
    Für analog würd ich diesen Aufwand aber nicht mehr treiben; DVB-T wird wahrscheinlich eh unproblematischer werden... falls man denn im Sendegebiet wohnt ;-)

    Vielleicht hat ja doch jemand Lust bekommen zu bauen.
    Für Tips stehe ich gerne zur Verfügung, also los :)

    Gruß,
    Mario
     
  7. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Antennenleistung verbessern - wie?

    Danke für die interessanten Links zur LogPer! :eek: :)

    Ich glaube, ich lass die Antenne aber jetzt doch lieber wie sie ist! ;)
     
  8. bengelbenny

    bengelbenny Guest

    AW: Antennenleistung verbessern - wie?

    ich lass sie momentan auch mal und bastel lieber an einer anderen antenne mal etwas rum, da die wittenberg eigentlich zu gut geht, um etwas verändern zu müssen.
     
  9. Antenno

    Antenno Senior Member

    Registriert seit:
    9. August 2004
    Beiträge:
    155
    Ort:
    Mönchengladbach
    AW: Antennenleistung verbessern - wie?

    ja, macht das. spielraum für verschlimmbesserungen gibts noch zu genüge ;-)

    an welches bastelst du denn rum, ben?
     

Diese Seite empfehlen