1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenkupplung statt F-Verbinder?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Demolition-Man, 21. Mai 2012.

  1. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    Anzeige
    Tachchen,
    ich überlege gerade wie ich am Besten meinen einzelnen Astra 28.2°- Anschluss an zwei Geräte verteile.

    So ein Sat-Verteiler hat mir zuviel Dämpfung, und da eh immer nur ein Gerät genutzt werden soll, kam mir folgende Idee:

    Alle Kabel fliegen hier im Altbau offen herum, was auch Vorteile hat...

    Früher lief alles über einen Multischalter, aber durch ein Quad-LNB ist dieser überflüssig geworden und alle Kabel wurden mit F-Verbindern zusammengeführt.

    Könnte ich jetzt zwei Verbinder durch sowas ersetzen?
    z.B.
    Hama SAT-Antennenkupplung »F-Kuppl. - Koax-St./F-Kupp.-Koax-Kupp.« – OTTO–Online–Shop

    Und dann die Kabel je nach Bedarf einfach umstecken? Dauernd schrauben ist mir zu aufwendig.

    Oder dämpft diese Art der Verbindung mehr? Immerhin folgen nach den verbindern jeweils locker 10m Kabel.

    Jaja! ich weiß ist Murks, aber auf sowas stehe ich halt! :D

    mfg
    Kai
     
  2. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.663
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
  3. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Antennenkupplung statt F-Verbinder?

    Ah kannte ich noch garnicht, danke!

    Aber die Idee würde so funktionieren, um auch mal die englischen Sender an meiner PC-Satbox empfangen zu können?
     
  4. Nelli22.08

    Nelli22.08 Lexikon

    Registriert seit:
    20. November 2005
    Beiträge:
    50.301
    Zustimmungen:
    1.663
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    125 cm Gilbertini Stab HH120
    AW: Antennenkupplung statt F-Verbinder?

    Du kannst auch Innenleiter und Außenmantel mit der Hand zusammen Rödeln.:winken:
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Antennenkupplung statt F-Verbinder?

    Ich kann mir tlw. echt nicht erklären warum Leute so etwas "basteln" wenn man doch echt für laues Geld einfach ein Twin-LNB montieren könnte das beide Abnahmestellen gleichzeitig versorgen würde und man nicht einmal "umstecken" müsste !
    Sorry .....
     
  6. anton551

    anton551 Platin Member

    Registriert seit:
    6. April 2006
    Beiträge:
    2.008
    Zustimmungen:
    126
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Antennenkupplung statt F-Verbinder?

    Bevor man rumpoltert, sollte man besser erstmal den Eingangspost richtig lesen.
     
  7. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Antennenkupplung statt F-Verbinder?

    Tja..... der Quad ist für 19 Grad und für 28 Grad ist ein EINZEL-Anschluss vorhanden.... man sollte mal richtig lesen ....
    Fazit: aus Single- mach Twin-LNB und man muss nie mehr umstecken (basteln...).
     
  8. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.369
    Zustimmungen:
    193
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Antennenkupplung statt F-Verbinder?

    Erdung und Potenzialausgleich ignorierst du lässig, aber die Verteildämpfung ist dir zuviel?

    Abgesehen davon dass ein Twin-LNB oder auch ein Vorrangschalter die bessere Lösung als das unkomfortable Umgestöpsle ist, wirkt sich der Pegel erst bei Unterschreitung des Receiver-Thresholds auf die Bildqualität aus. Und der wird vermutlich selbst in deiner Exotenanordnung mit dem auf -10° schielenden LNB für 28,2° durch die Verteildämpfung nicht unterschritten.

    Der von Nelli verlinkte Quickstecker wird vom Produzenten als Messgerätestecker bezeichnet und ist insbesondere wegen seines dünnen Mittelstifts nicht für permanentes Umstecken geeignet. Und den F-Buchsen der Receiver sollte man das noch weniger zumuten.

    Deswegen ist von allen schlechten Bastellösungen die IEC-Koaxvariante ohne Beeinträchtigung der Receiverbuchsen noch die beste.
     
  9. Demolition-Man

    Demolition-Man Silber Member

    Registriert seit:
    8. März 2008
    Beiträge:
    733
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Antennenkupplung statt F-Verbinder?

    Twin-LNB halte ich für unnötig.

    Kostet mehr als meine 3.90€ fürs Single-LNB, selbst die allerbiligsten kostet 15€ dazu noch ein DiSEqC-Switch....

    Also nochmal 20€ für 1x die Woche am PC kucken, ich weiß nicht.

    Aber ich überlegs mir!

    Guter Tipp, danke! Ne da lasse ich das. Antennenkupplung sind genau so wenig haltbar oder?

    Hab ich doch schon im anderen Forum geschrieben: Das Haus gehört der Verbandsgemeinde, dort habe ich vorgesprochen. Die meinten ich könnte es so lassen, genügt mir persönlich.

    Sorry aber vieles hier aufm Land wird offenbar lockerer gesehen! Nicht meine Schuld! :eek:
     
  10. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Antennenkupplung statt F-Verbinder?

    Habt ihr Führerscheine auf dem Land ?
    Oder fährst du auch Auto ohne einen solchen nur weil das der Bäcker/Metzger/Friseur oder gar der Fahrschullehrer gesagt hat ?

    Es gibt Vorschriften, und die sind dafür da um eingehalten zu werden. Wenn die Bude abfackelt hat die Hausverwaltung sicher auch keine Ahnung mehr was sie dir mal irgendwann mündlich erlaubt haben (und auch wenn es schriftlich ist hilft dir das nichts weil du für die Montage deiner Sachen verantwortlich bist).
     

Diese Seite empfehlen