1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenkabel durch Mehrfachsteckdose leiten, was bringt das?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von hubertus2, 8. Dezember 2007.

  1. hubertus2

    hubertus2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    Anzeige
    Hallo,

    ich habe hier eine Mehrfachsteckdosenleiste mit Sicherung, die neben 10 Geräteanschlüssen auch die Möglichkeit bietet, ISDN- oder eben auch Sat-/Antennenkabel durchzuleiten.

    Die Steckdosenleiste heißt "ETT protect pro 10", hier ein Bild davon: http://images.ett-online.de/534-208s.jpg

    Nun meine Frage: Was bringt es, wenn ich das Antennenkabel durch die Steckdosenleiste leite? Kann es im Antennenkabel zu gefährlichen Überspannungen kommen, oder verbessert die Mehrfachsteckdose das Signal irgendwie, wenn ich es durchleite?

    Leider finde ich zu der Steckdosenleiste kein Datenblatt, und ich selbst habe auch keine Anleitung oder dergl. dazu da ich das Ding aus einem Sonderposten gekauft habe.
     
  2. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    546
    Ort:
    Euskirchen
    AW: Antennenkabel durch Mehrfachsteckdose leiten, was bringt das?

    nein. IMHO ist das murks. Da wird einem was vorgegaukelt was es nicht ist.

    Lutz
     
  3. mawis

    mawis Junior Member

    Registriert seit:
    9. Juni 2006
    Beiträge:
    81
    AW: Antennenkabel durch Mehrfachsteckdose leiten, was bringt das?

    Es geht hier um Spannungen, die in den Leitungen induziert werden können, wenn bei dir oder in der Nähe ein Blitz einschlägt. Da bei einem Blitz ein großer Strom fließt, entsteht kurzzeitig ein großes Magnetfeld. Dieses Magnetfeld macht aus Leitern, die sich in der Nähe befinden quasi einen Generator, so dass dort eine Spannung induziert wird, auch wenn nicht in sie direkt der Blitz eingeschlagen hat.
    Diese Mehrfachsteckdose soll die angeschlossenen Geräte gegen solche induzierten Überspannungen schützen. Dazu gehört bei einem Gerät, das auch über andere Anschlüsse als dem zum Stromnetz verfügt eben auch diese.
    ... ob so eine Steckdosenleiste viel wirkt sei nun mal wiederrum die andere Frage.
     
  4. LHB

    LHB Institution

    Registriert seit:
    5. Januar 2005
    Beiträge:
    19.757
    Ort:
    Hannover
    AW: Antennenkabel durch Mehrfachsteckdose leiten, was bringt das?

    blitz- und überspannungsschutz.

    nur bleibt die frage, ob das signal vernünftig durchgeleitet wird.

    EDIT : ups, der beitrag über mir war eben noch nicht da.
     
  5. hubertus2

    hubertus2 Neuling

    Registriert seit:
    9. Juni 2007
    Beiträge:
    16
    AW: Antennenkabel durch Mehrfachsteckdose leiten, was bringt das?

    Danke für Eure Antworten. Habe das Antennenkabel jetzt einfach durchgeleitet, wer weiß - vielleicht rentiert es sich wenn sich das Kabel wirklich mal eine Überspannung einfängt. Das Signal wird soweit ich das mit meinen Mitteln hier erkennen kann (Werte des Kabelreceivers) unverändert, wird also nicht verschlechtert.
     

Diese Seite empfehlen