1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenkabel bei HDTV ???

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von HSVL!VE, 6. Oktober 2008.

  1. HSVL!VE

    HSVL!VE Senior Member

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    226
    Anzeige
    Hi
    brauche ich ein anderes Antennenkabel ? Ich habe folgendes Problem, mein Kabel verläuft direkt neben mein Aquarium welches eine CO2 Anlage besitzt.
    Diese Anlage wird mit einer Nachtabschaltung betrieben, die mit einem Magnetschalter gesteuert wird. Sobald der Magnetschalter an ist sind die Signalquali auf 60-70% ansonsten bei 99%, und nur bei HDTV. In Benutzung ist jetzt ein 10m Kabel mit verschweißten Steckern, digital tauglich glaube 85 dB, auf dem kabel steht aber nix. Vieleicht noch wichtig, Mehrfamilienhaus mit Kabelanschluß.
    Danke !
     
  2. shadow0815

    shadow0815 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    646
    Ort:
    Bayern
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    So lange Du keine Empfangsstörungen hast, wenn der Magnet schaltet, .. was soll's.

    Meine Meinung: Never change a running system :)

    gruss
     
  3. HSVL!VE

    HSVL!VE Senior Member

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    226
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    zur Zeit läufts, hatte aber mal das Problem, das dann immer das Bild stehen blieb. Jetzt nur noch äußerst selten
     
  4. shadow0815

    shadow0815 Silber Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2008
    Beiträge:
    646
    Ort:
    Bayern
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    Da weißt Du jedenfalls, wenn es wieder passiert, woran es liegt.:)
    Und kannst dann dementsprechend zusätzlich abschirmen.
    gruss
     
  5. FilmFan

    FilmFan Institution

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    18.827
    Ort:
    Poteidaia
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    Digital-taugliche Kabel gibt es genauso wenig wie digital-taugliche LNBs, aber das Schirmungsmaß von 85 dB könnte bei Deiner Störquelle eventuell zu niedrig sein.
     
  6. HarryPotter

    HarryPotter Wasserfall

    Registriert seit:
    17. Oktober 2002
    Beiträge:
    8.791
    Ort:
    Kyffhäuserkreis
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    85 dB sollten eigentlich reichen. Allerdings gibt's Kabel die taugen nicht viel. Gerade bei den fertigen Kabeln mit angeschweißten Steckern habe ich schon viele Problemfälle gehabt.

    Bei den teilweise doch recht dünnen Strippchen fragt man sich auch wo da noch eine Schirmung sein soll.
     
  7. HSVL!VE

    HSVL!VE Senior Member

    Registriert seit:
    24. März 2008
    Beiträge:
    226
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    recht dünn ist es schon, ungefähr wie ein normales USB Kabel. Kenne eigentlich 75Ohm kabel auch stärker
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.277
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    Die haben schon nicht gereicht wo es noch mit Pro7 ein DECT Problem gab. ;)

    Heute sollte man schon Kabel mit 110dB Schirmungsmaß einsetzen, das ist eigentlich schon Standard.
    Kabel mit weniger als 7mm sollte auch nur im Notfall verwendung finden da sonst die Dämpfung zu hoch ist und unterumständen ein Schräglagen Problem bei langen leitungen eintritt. (bei 7mm Kabel tritt es deutlich weniger auf)
     
  9. yamaha_tux

    yamaha_tux Silber Member

    Registriert seit:
    18. März 2005
    Beiträge:
    667
    Ort:
    Tor zur Welt
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    Ich denke die Abschirmung ist das Wichtigste. Bei DECT-Probleme helfen 4-fach geschirmte am besten. Zur Dämpfung mal: Wenn man ein 120dB Sat-Kabel nutzt und an den Enden nur billige Stecker für gerade mal 90db hängen, meinst du das Kabel bringt noch was? ;)
     
  10. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.085
    Ort:
    Raum Stuttgart
    AW: Antennenkabel bei HDTV ???

    AXING hat sich letztes Jahr mal in der Presse darüber ausgelassen, dass viele Schirmungsmaßangaben geschummelt sind. Bei einem realem A-Class-Schirmungsmaß, also > 85 dB, darf ein DECT-Telefon nach den Spezifikationen nicht mehr stören. Diesen Wert erreichen zweifach geschirmte Kabel wie das WISI MK 95 C mit dichtem Geflecht und geklebter Folie (bonded Foil), da muss nicht unbedingt der dritte oder gar vierte Schirm her! Dagegen ist das ansonsten auch gute KATHREIN LCD 95 bei Kabel BW wegen fehlender Folienverklebung nicht mehr zugelassen. Da kann es insbesondere durch zu kleine Biegeradien zu Problemen kommen, die nach meiner Kenntnis aber vorwiegend den Rückkanalbereich betreffen.
    Offenkundig gibt es immer noch genügend Abnehmer für völlig ungeschirmte Stecker und Kabelverbinder. Und Hersteller wie SCHWAIGER produzieren diesen untauglichen Schrott noch heute in Unmengen. Da müssen nicht nur Baumärkte, sondern auch zahlreiche "Fachleute" zu den Abnehmern gehören!
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. Oktober 2008

Diese Seite empfehlen