1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 30. Mai 2012.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.803
    Zustimmungen:
    349
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    Nach einem Urteil des Leipziger Landgerichts müssen auch kleine Antennengemeinschaften, die privat unterhalten werden, Lizenzverträge mit der Verwertungsgesellschaft VG Media abschließen.

    Komplette Nachricht in neuem Fenster öffnen
     
  2. »»-MiB-««

    »»-MiB-«« Institution

    Registriert seit:
    15. November 2005
    Beiträge:
    18.951
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Wenns um Urheberrechte geht , da haben sich die Rechteinhaber wirklich gute Gesetze gekauft.

    Da können andere Industriezweige noch eine Menge lernen.

    Wie gut das mich nicht mehr dem Wahn verfallen bin ich würde hier in einer Demokratie leben.
     
  3. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Finde ich trotzdem eine Frechheit, gerade weil die Antennengemeinschaften gar nicht auf Gewinn aus sind/waren. Da wurden oftmals nur Pauschalen verlangt, die für Wartung/Instandhaltung sowie laufende Kosten genutzt wurden. Also ohne Profitorientierung.
    Klar, so was passt Verwertern nicht, die wollen Kohle sehen

    Typische Abgreiferei der "Verwerte-Abzockbande".

    Könnte auch das Aus für die ein oder andere AGM sein. Und wenn ja, werden dann sicher einzeln Schüsseln aufgestellt. Ergebnis für die Verwerte u.Co Bande dann 0. Sprich keine Einnahmen. Denn wer mit Schüssel bezahlt denn an die VG Media?
     
  4. Heronimus

    Heronimus Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2009
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Und hier stürzen sich dann die Wohnungsverwaltungen darauf zusammen mit der KDG.
     
  5. kaiser.wilhelm2

    kaiser.wilhelm2 Silber Member

    Registriert seit:
    4. August 2004
    Beiträge:
    755
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    28
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Wie sieht es mit hausinternen Satblockverteilungen in großen Wohnanlagen aus? 500 und mehr Ports sind ja (wenn auch mit etwas Aufwand) möglich...
    Oder betrifft das nur die Breitbandkabel-Antennengemeinschaften?
     
  6. Holladriho

    Holladriho Foren-Gott

    Registriert seit:
    4. Juni 2011
    Beiträge:
    13.069
    Zustimmungen:
    1.847
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Für mich stellt sich in dem Zusammenhang nur die Frage, ab wieviel angschlossene Haushalte das gilt. Also ab wann die Verbre, ähm Verwerter Kohle sehen wollen.

    Zu dem von dir gemeinten, ja könnte so sein - in Mietshäusern z.B.
    Kommt aber auch darauf an, wo eine Antennengemeinschaft existiert. Ich kannte es von uns hier in einigen Siedlungsbreichen, wo es vor Jahren solche Anlagen auch gab. Aufgrund maroder Leitungen, Kosten für die Erweiterung der Kopfstation, Instandsetzungen an Häusern (da wurde oftmal das Kabel gekappt), wurde der Kreis der angeschlossenen Haushalte immer kleiner. Bis zur endgültigen Außerbetriebnahme. Heute hat da jeder seine Schüssel.

    Aber auch hier im Forum gibts ja user, die an einer solchen Anlage angeschlossen sind. Mir fiele da auch einer mindestens ein. Wer weiß was da wird.
     
  7. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Es kommt darauf an wie eine "Weitersendung" definiert wird.
    Das Thema hatten wir in den vergangenen Jahren schon mal im Forum. (finde es nicht mehr)
    Ich glaube auch ein Sat-Verteilung fällt unter "Weitersendung" in Sinn der VG-Media.

    Eine generelle Grenze nach unten von der Anzahl her scheint es nach dem Urteil nicht mehr zu geben.
    Also zum Beispiel auch kleine private Anlagen mit 5 Teilnehmern müssen zahlen.
     
  8. fernsehopa

    fernsehopa Gold Member

    Registriert seit:
    19. Oktober 2010
    Beiträge:
    1.480
    Zustimmungen:
    186
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Kabel W-TC
    panasonic plasma
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Deutschland in einem Satz mit Demokratie- Ich lach mich schlapp :LOL: :confused:
     
  9. carkiller08

    carkiller08 Junior Member

    Registriert seit:
    11. November 2005
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    8
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Die VG Media meint hierzu:
    [ironie]
    Also am besten sollten sich alle Nutzer vom Kabelnetzbetreiber adoptieren lassen o.ä. . Dann besteht eine persönliche Verbundenheit und die Vergütungspflicht entfällt. Oder der Kabelnetzbetreiber leitet nur an 10 Nutzer weiter. Diese Nutzer leiten dann ihrerseits wieder auf andere 10 Nutzer weiter usw. .
    [/ironie]
     
    Zuletzt bearbeitet: 30. Mai 2012
  10. cable-guy

    cable-guy Platin Member

    Registriert seit:
    8. September 2006
    Beiträge:
    2.726
    Zustimmungen:
    1
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antennengemeinschaft muss Lizenzentgelte an VG Media zahlen

    Ah, also gilt das mit den 10 oder weniger Teilnehmern noch ?
    (das Urteil hätte man anders auslegen können, zumindest aus dem was man bei DF darüber lesen kann)
    Wenigstens etwas... (obwohl zehn Einheiten wahrlich nicht viel sind)
     

Diese Seite empfehlen