1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenfernsehen: DVB-T2 HD in den Startlöchern

Dieses Thema im Forum "DF-Newsfeed" wurde erstellt von DF-Newsteam, 28. Dezember 2015.

  1. DF-Newsteam

    DF-Newsteam Lexikon

    Registriert seit:
    25. Januar 2007
    Beiträge:
    86.346
    Zustimmungen:
    337
    Punkte für Erfolge:
    73
    Anzeige
    DVB-T hat ausgedient. Die Zukunft des Antennenfernsehens heißt DVB-T2, womit HDTV auch über Antenne möglich wird - allerdings teilweise für ein monatliches Entgelt. Bereits im kommenden Jahr soll der Pilotbetrieb des neuen terrestrischen Standard starten.

    Startseite | Weiterlesen...
     
  2. gigablue

    gigablue Platin Member

    Registriert seit:
    28. April 2012
    Beiträge:
    2.003
    Zustimmungen:
    122
    Punkte für Erfolge:
    73
    DAS R FEHLT
     
  3. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    RTL steigt in ersten Satz aus DVB-T2 aus bevor es überhaupt in Betrieb gegangen ist - der zweite Satz sagt das Gegenteil ;-)

     
  4. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.445
    Zustimmungen:
    2.092
    Punkte für Erfolge:
    163
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    Ich hab die Befürchtung das diese Umstellung auf DVB-T2 einfach viel zu früh kommt, und die Verschlüsselung zu sehr abschreckt, und das somit das Ende der Terrestrik einläutet.

    Sich an international etablierte Formate halten, also: Normales DVB-T, 64QAM, SFN nur zwischen Grundnetzsender und seinen Füllsendern, MPEG-2/MPEG-4 Hybridbetrieb oder reiner MPEG-4 Betrieb, wäre sinnvoller.
     
  5. frankkl

    frankkl Talk-König

    Registriert seit:
    13. Oktober 2003
    Beiträge:
    5.960
    Zustimmungen:
    53
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    .
    .
    .
    .
    Das unnormale werbefinanzierte Bezahlprivatfernsehen ist mir erstmal nicht so wichtig und ehr abreckend bei den einschränkungen !

    Aber das normale Fernsehprogramm ist grosser Auswahl und sehr guter qualität einfach zuempfangen hört sich gut an,
    nur leider gibt es kaum DVB-T2 Receiver.
     
    pagix gefällt das.
  6. MartinP

    MartinP Board Ikone

    Registriert seit:
    14. Januar 2007
    Beiträge:
    3.685
    Zustimmungen:
    222
    Punkte für Erfolge:
    73
    Technisches Equipment:
    Humax F3-FOX-CI
    Gibertini-Schüssel
    Pearl-Quad-Switch-LNB -> Tonne
    Alps Quad LNB f. 19.2 E
    2 x Alps Single LNB f 28,5 E u. 9.0 E

    Edision Argus Vip

    Unitymedia 2Play 100
    Hmm - vielleicht ist das ja gewollt - die Mobilfunk-Lobby wird schon auf die freiwerdenden Frequenzen schielen...

    Der zweite Absatz leuchtet mir nicht ganz ein - so ein Zoo soll die Akzeptanz steigern?

    Ich habe lieber einen großen Schritt in Abständen von > 10 Jahren, als kürzere Trippelschritte, die die Altgeräte mangels Update vom Hersteller auch zu Müll machen...
     
  7. JuergenK1

    JuergenK1 Senior Member

    Registriert seit:
    9. Dezember 2004
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    20
    Punkte für Erfolge:
    28
    Diesen Scheißdreck können die gleich vergessen DVB-T war kein Erfolg ein Projekt ohne Zukuft,warum, soll dann
    das andere besser werden und Geld soll es auch noch extra Kosten.Wenn ich digitalen Sat oder Kabelempfang habe oder
    IPTV dann brauche dieses gar nicht.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    110.841
    Zustimmungen:
    3.484
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    Aber nur Pay-TV die Normalen Sender kosten nichts extra!
     
  9. Klee

    Klee Gold Member

    Registriert seit:
    27. April 2013
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    In den Ballungsgebieten mit großem Senderangebot war und ist DVB-T ein Erfolg. Das bei DVB-T2 hochwertige HD-Angebot wird diesen Empfangsweg ebenfalls den Erfolg bereiten.
     
    Dracula gefällt das.
  10. Katoteki

    Katoteki Junior Member

    Registriert seit:
    8. Dezember 2013
    Beiträge:
    113
    Zustimmungen:
    21
    Punkte für Erfolge:
    28
    In einem halben Jahr startet DVB-T2 in den Ballungszentren.
    Aber bisher gibt es in diesen Gebieten noch nicht mal Receiver zu kaufen.

    Und im Netz hab ich auch noch nichts über für Deutschland geeignete DVB-T2 Receiver gelesen.
     

Diese Seite empfehlen