1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennendosen

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Matthias1976, 27. Februar 2007.

  1. Matthias1976

    Matthias1976 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Crailsheim
    Anzeige
    Hallo

    Momentan bin ich dabei meinen Sat-Anlage umzurüsten. Dazu suche ich Antennendosen, da ich bis jetzt immer ohne geschaut habe. Wie ich gelesen habe, ist es allerdings besser diese doch zu benutzen.

    Auf was sollte man beim kauf achten ? Und könnt ihr mir einige gute Dosen nennen ? Hersteller gibt es ja einige. Nur welche Antennendose, von welchem Hersteller, soll ich nehmen ?

    Danke
    Matthias
     
  2. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Antennendosen

    Warum soll es denn besser sein, eine Antennendose zu verwenden?

    Es ist ein rein ästhetisches Problem, die Kabel von der Schüssel (bzw. Multischalter) ins Wohnzimmer zu bekommen. Wenn die Kabel auf Putz liegen (oder gar "frei verdrahtet" sind), braucht man keine Antennendose. Wenn die Kabel unter Putz liegen, benötigt man sozusagen eine Schnittstelle in Form einer Antennendose.

    Etwas anders sieht es bei einigen Kabelanlagen aus, wo die Antennendose zur Durchleitung der Signale benötigt wird.
     
  3. Matthias1976

    Matthias1976 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Antennendosen

    Ich war auch immer der Meinung, dass eine Antennendose nicht nötig ist.
    Allerdings soll diese sinnvoll sein, da es bei einigen Sat-Receivern zu Empfangsstörungen kommen kann, ohne Dose. Oder auch zu abstürzen, Fehlern im Bild, sowie auch zum Senderausfall.
     
  4. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Antennendosen

    Das ist nicht zutreffend. Die genannten Probleme haben immer andere Ursachen. Keines der genannten Probleme wird durch ein Antennendose behoben.
     
  5. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.398
    Ort:
    47°52' 12.26N 17°22' 14.57E
    AW: Antennendosen

    wer hat dir so etwas erzählt? aber @Schlosser hat dir ja schon die richtige antwort gegeben!:winken:
     
  6. Zodac

    Zodac Foren-Gott

    Registriert seit:
    27. März 2001
    Beiträge:
    10.270
    Ort:
    BW
    AW: Antennendosen

    Eine Dose ist insbesondere dann sinnvoll, wenn sich im SAT Kabel zusätzlich noch Signale von VHF/UHF oder UKW-Antennen befinden. Die können von einer Dose dann von den SAT Signalen getrennt werden.

    Ansonsten würd ich mir keine Dose hinmontieren.

    Greets
    Zodac
     
  7. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Antennendosen

    :D :D :D :D
    Wenn dem so wäre, würden an Stelle einer Dose ein simpler Abzweiger gesetzt.

    Soll man so einen Quatsch noch kommentieren???? nein.:eek:
    Wenn man erkennbar nichts von Kabelnetzen versteht, wäre da nicht etwas Zurückhaltung sinnvoller, als solche falschen Aussagen zu machen???:confused:

    Grundsätzlich setzt man auch bei Sat auch div. Sat- Anschlußdosen und zwar dann, wenn man andere Signale wie UKW auskoppeln möchte.

    Anderer Fall:
    4 Teilnehmeranlage (damals analog), zunächst nur 2 Stellen ohne Dose und die anderen beiden ohne Sat- Anschlußdose. Warum das Bild an den Stellen mit Dose sichtbar besser war, hat mich nie interessiert. Daraufhin erfolgte natürlich auch der Einbau von Dosen an diesen beiden Stellen und brauchte natürlich den gewünschten Erfolg.

    Nach einem solchen "Erlebnis" werden nur noch Anlagen mit Dosen aufgebaut.

    Mag sein, dass es auch genauso gut funktioniert ohne Sat- Anschlußdose,:) ich schreibe von meinen "Erlebnissen" und handel dem entsprechend.:winken:

    Ob man das wirklich an 5,- bis 10,- € sparen soll bei einer einmaligen Anschaffung?:(

    Lasst die Dosen weg, wenn es denn so empfohlen wird.:D
     
  8. Schlosser

    Schlosser Gold Member

    Registriert seit:
    1. November 2005
    Beiträge:
    1.332
    Ort:
    Leipzig
    Technisches Equipment:
    Topfield TF 5400 (DVB-S und DVB-T), Technisat Digipal1 (DVB-T), Ankaro 90cm Schüssel (indoor)
    AW: Antennendosen

    Na dann erkläre doch mal, auf welchem Prinzip das sichtbar bessere Bild mit den Sat-Dosen bei Dir zustande kam.

    Abgesehen davon, ließe sich diese Erkenntnis ohnehin nicht auf digitales TV übertragen, da das Bild nicht graduell besser oder schlechter wird, sondern da ist, oder nicht.

    Dass die Übertragung von UKW (und im übrigen auch DVB-T-Signalen) über ein hauptächlich für Sat genutztes Kabel natürlich den Einsatz einer Dose erfordert, ist doch wohl klar, aber danach hat der Fragesteller ja nicht gefragt, daher mein Ratschlag, die Dose wegzulassen, zumal die Frage vor dem Hintergrund von Bildstörungen usw. gestellt wurde, die mit Sat-Dosen nicht korrigiert werden können.

    Dass bei Kabelnetzen die Dosen nicht nur zur Durchleitung der Signale sondern auch zur definierten Dämpfung bei der Auskopplung (je nachdem, wo die Dose in der Kette sitzt) benötigt werden, ist mir genauso klar wie Dir, aber auch darum ging es nicht in dieser Frage. Wo ist da nun bitte technischer Quatsch im Spiel?
     
  9. kopernikus23

    kopernikus23 Platin Member

    Registriert seit:
    29. Januar 2001
    Beiträge:
    2.500
    Ort:
    Burgenland (D)
    Technisches Equipment:
    Digenius / Grobi tvbox SC7CI HDGB; Digenius tvbox cable ci (Prototyp); Nokia 9800S; Nokia d- Box1 - Kabel mit DVB 2000; Sagem d-Box2/ Sat; Hirschmann CSR 3402QAM; Tonbury Jupiter DC; Hirschmann ... ; Kathrein CAS 90 - Multifeed 13°, 19,2° u. 23,5°
    AW: Antennendosen

    Damit relativierst Du selber Deine Aussage, zumindest zum Teil, so dass dies nicht noch ins Detail gehen muß oder sollte.;)

    Bin nicht gewillt hier "kabeltechnische Aufklärung" zu leisten :) und Du benötigst sicher dies als Sat- Nutzer auch nicht.:winken: :winken:

    Bei Einzelanlagen ok --> ohne Dose. Von anderen kleinen Vorteilen wie richtig beschrieben, ist vielleicht eine Dose für bestimmte Leute sinnvoller bei gewünschter Signalunterbrechung (Gewitter u. andere "Ängstlichkeiten").

    Für viele Dinge gibt es ein "Für und Wider".;)

    Ansonsten gilt dies:

     
  10. Matthias1976

    Matthias1976 Junior Member

    Registriert seit:
    6. Februar 2007
    Beiträge:
    43
    Ort:
    Crailsheim
    AW: Antennendosen

    Also in der neuesten Ausgabe der "Satvision" steht ein Bericht über Antennendosen. Hier wurde geschrieben, dass ohne Dosen die benannten Fehler und Störungen auftreten können. Ebenso hatte ich einer Ausgabe von "Digital Fernsehen" (das Heft dieser Website) auch einmal gelesen man sollte Dosen verwenden. Die gleiche Aussage kam auch auf Anfrage von Kathrein.

    @Kopernikus23: Welche Dosen hast du denn installiert ? Also von welchem Hesteller sind diese ? Oder welche würdest du empfehlen ?

    Gruß
    Matthias
     

Diese Seite empfehlen