1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennendose voller Farbe

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Yorker, 9. August 2012.

  1. Yorker

    Yorker Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo. Hab eine ganz blöde Frage und hoffe auf einen Tipp, den ich auch problemlos umsetzen kann. Bin umgezogen und will das erste Mal die Satellitendose hier nutzen und dann sehe ich, dass die Dose voller Farbe ist. Ein Vormieter muss unvorsichtig die Wände gestrichen haben. Wie bekomme ich nun die Farbe aus der Antennendose? Wenn ich sie abschraube (darf man das so einfach?) befürchte ich, dass ich sie nicht wieder korrekt angeschlossen bekomme. Die Technik scheint mir auch so alt, das ich befürchte kein anständiges HD-Signal empfangen zu können, aber das werde ich ja noch sehen.
    Womit lässt sich diese Farbe denn am besten entfernen?

    Link zum Foto | IMG_1953.jpg
    [​IMG]
    Grüße
    der Yorker
     
  2. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.566
    Zustimmungen:
    4.163
    Punkte für Erfolge:
    213
  3. Yorker

    Yorker Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Antennendose voller Farbe

    Wie bereits beschrieben, weiß ich nicht, ob ich eine Dose je neu anschließen könnte. Bin da wirklich nicht geschickt genug. Das Abkratzen würde sicher Stunden dauern, vor allem wegen des feinen Gewindes. Wollte auch den Stecker des neuen Kabels nicht mit den Resten der alten Farbe versauen. Kennt jemand eine gute Anleitung für einen Einbau oder kann mir sagen, auf was man achten muss, damit es später keine Klagen gibt?
     
  4. HansEberhardt

    HansEberhardt Gold Member

    Registriert seit:
    3. Juni 2012
    Beiträge:
    1.724
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Antennendose voller Farbe

    Ich habe mit Essigessenz zum Reinigen von Steckdosendeckeln - welche vom "Maler" versaut waren - ganz gute Erfahrung gemacht.
    Nimm einen kleinem Pinsel und streich damit die Essigessenz drüber. Dabei müsste sich zumindest normale Farbe "abwaschen" lassen.
     
  5. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.123
    Zustimmungen:
    293
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Antennendose voller Farbe

    Die Farbe auf der Außenseite wo du sie jetzt siehst ist nicht schlimm, es wäre nur schlimm wenn die Farbe innen in den F-Anschluss rein bekommen wäre.
    Beim F-Anschluss einfach 3-10x den Stecker rein drehen und die Farbe ist weg, der Stecker reibt die einfach ab. Da musst du nicht jeden Millimeter abkratzen !
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Antennendose voller Farbe

    Hallo und willkommen im Forum, Yorker
    Das war ja, sorry für den Ausdruck, eine echte S A U. Ich würde sagen, dass man da eine neue Dose hinmachen sollte. Falls du dir das nicht zutraust, lass das lieber einen Fachmann machen. Am besten, der, der die Anlage mal installiert hat, falls der noch greifbar ist.
    Mahlzeit
    Reinhold
     
  7. Wolfgang R

    Wolfgang R Board Ikone

    Registriert seit:
    9. November 2002
    Beiträge:
    3.868
    Zustimmungen:
    13
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antennendose voller Farbe

    Wichtig ist doch nur der F-Schraubanschluss und der sieht noch ganz brauchbar aus. Kabel rein, probieren, sollte gehen. Hat nix mit HD-tauglich zu tun, es gibt keine HD-tauglichen Dosen, alles nur Marketing!

    Die Dose ist schon Stand der Technik, da gibts nix neueres/besseres. Nur die Sau die das gemacht hat, die sollte man dazu verdonnern, das auch wieder zu säubern...:rolleyes:

    Kuck dir mal bei Gegelegenheit bitte deine normalen 230V-Steckdosen an. Wenn da auch die beiden Schutzkontakte so aussehen, würde ich die alle gründlich reinigen. Denn im Gegensatz zu deiner Antennendose herrscht hier wirklich LEBENSGEFAHR, wenn das Gehäuse von nicht schutzisolierten Geräten (Waschmaschine, Geschirrspüler, ...) mangels Schutzleiter durch Fehler unter Strom steht. :eek:

    Gruß,

    Wolfgang
     
  8. Yorker

    Yorker Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Antennendose voller Farbe

    Hi. Danke für eure Tipps. War heute im einzigen ElektroMarkt im nächsten Städtchen. Hab mir ein eigenes Satellitenkabel geholt. Eine neue Sat-Antennensteckdose gabs nicht, nur Durchgangsdosen (oder so ähnlich). Sahen genau so aus, kostetet aber 26 Euro und waren laut Verkäufer nicht geeignet.

    Jetzt hab ich also das Gewinde mühsam freigekratzt. Es könnte nun funktionieren, kann aber nicht greifen... Im Inneren des F-Anschluss spür ich beim Kratzen mit einer Nadel weder Metall noch Farbe, viel eher Kunststoff. Eine aufgebogene Büroklammer (ca. die gleiche Stärke wie der Kupferdraht des F-Steckers) lässt sich grad mal 3 mm tief versenken. Das Kupferkabel in der Mitte muss doch aber irgendwo Kontakt herstellen können. Richtig? Oder überseh ich hier grad etwas? Am TV (mit eingebautem Sat-Receiver) ließ sich das Kabel jedenfalls kinderleicht aufstecken und verschrauben. Bleibt doch nur eine neue Dose...bestellen und warten. Oder?
     
    Zuletzt bearbeitet: 11. August 2012
  9. KeraM

    KeraM Foren-Gott

    Registriert seit:
    6. Februar 2010
    Beiträge:
    11.566
    Zustimmungen:
    4.163
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Antennendose voller Farbe

    Warum möchtest noch warten? Kabel anschliessen und testen. Wenns geht, ist okay. Wenn nicht, kannst du dann erst neue Dose kaufen/bestellen.
     
  10. Yorker

    Yorker Neuling

    Registriert seit:
    9. August 2012
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Antennendose voller Farbe

    Momentan lässt sich ja nichts anschließen, wie bereits geschrieben. 3mmTiefe reichen weder fürs Gewinde, noch gibt es irgendeinen Kontakt.
     

Diese Seite empfehlen