1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennendose gesucht..

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von kingbecher, 9. Februar 2016.

  1. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Anzeige
    Servus Gemeide..


    Letztens hab ich eine Coaxialleitung in mein Schlafzimmer gezogen um dort auch Fernsehen zu können.
    Auf dem sind mit einer Einschleuseweiche DVB-T (die ich per Splitter kombiniert habe wegen Verikal SRF) und ein LNB von der T90 42E drauf.
    Nun habe ich bemerkt das eben SRF zu schwach empfangen wird mit der neu eingebauten Satdose..
    Ohne ist der Empfang genügend...

    Diese Antennendose habe ich einbaut.. DUR-line Antennendose 3-loch SAT | Kabelfernsehen | DVB-T | Radio | Unicable für Aufputz und Unterputz geeignet (Enddose, digitaltauglich): Amazon.de: Baumarkt

    Wäre das problem vom Pegelschlucken der Enddose mit einer anderen gelösst ?
     
  2. beocom3

    beocom3 Senior Member

    Registriert seit:
    18. Februar 2015
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    5
    Punkte für Erfolge:
    28
    Dose wechseln wird nichts bringen.

    Wo kommt denn das DVB-T-Signal her? Wenn es von einer Antenne ohne Verstärker kommt, dann solltest Du einen Mehrbereichsverstärker in die Antennenzuleitung installieren, vor den Anschlussdosen, Weichen, Verteiler etc..
     
  3. kingbecher

    kingbecher Gold Member

    Registriert seit:
    1. Dezember 2012
    Beiträge:
    1.826
    Zustimmungen:
    265
    Punkte für Erfolge:
    93
    Ohne Verstärker... Ich habe gestern noch eine gute Lösung gefunden. Einfach die zusammengeschalteten Antennen trennen und nur den Vertikalen für Srf nehmen. Zudem kann ich dann per Sat den Rest schauen ...
     
  4. elo22

    elo22 Silber Member

    Registriert seit:
    20. August 2002
    Beiträge:
    595
    Zustimmungen:
    8
    Punkte für Erfolge:
    28

Diese Seite empfehlen