1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennenanschluss DAB?

Dieses Thema im Forum "Digital Radio / DAB+" wurde erstellt von Funker1, 10. Januar 2012.

  1. Funker1

    Funker1 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    von 100kHz - 12,5Ghz
    Anzeige
    Ich hab leider nirgends ein Bild oder Info`s über den zusätzlichen Antennenanschluss für DAB-Autoradios (zB Kenwood KDC-DAB4551U) gefunden.

    Weiss jemand, was es ist? SMB? FME?

    Grund meiner Frage ist, ich möchte mir einen Adapter bauen, der von DIN auf den entsprechenden Anschluss des Autoradio`s geht.

    Für Info`s danke ich schon jetzt!
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. Januar 2012
  2. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Antennenanschluss DAB?

    Hallo, Lulliputt
    Meistens haben DAB (egal ob minus oder plus) SMA, manchmal auch SMB. Schau mal in die Bedienungsanleitung, da müsste es stehen. Falls noch kein Radio gekauft ist, gibts die Datenblätter und Bedienungsanleitungen zum runterladen beim jeweiligen Anbieter.
    Und was Adapter betriftt, bist du bei dem User home_wisp in Ebay gut aufgehoben.
    Gruß
    Reinhold
     
  3. DigiAndi

    DigiAndi Platin Member

    Registriert seit:
    21. Juli 2002
    Beiträge:
    2.711
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antennenanschluss DAB?

    Der Kenwood hat SMB, wie auch die "alten" Blaupunkt. Das Antennenkabel benötigt also diesen Stecker:

    [​IMG]
     
  4. Funker1

    Funker1 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    von 100kHz - 12,5Ghz
    AW: Antennenanschluss DAB?

    Prima Jungs, vielen Dank!

    Also doch SMB!

    Hab das "Holladio" noch nicht, will es aber bei der Guten :love: mal ins Wägelchen einbauen. Ich möchte gleichzeitig den Antennenfuss und natürlich das Kabel verwenden. Für UKW und DAB werde ich der einfachheithalber ein T-Stück mit den entsprechenden Kabelschwänzeln bauen.
    Eine Duoband-Antenne soll das "Projekt" dann noch ergänzen. Mal sehen, was der Markt da so bietet.
    Viel schlimmer wird wohl die Lenkrad-FB, da brauchts Adapter. Aber Kenwood hat hierzu gleich die entsprechende Liste parat.
     
  5. Funker1

    Funker1 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    von 100kHz - 12,5Ghz
    AW: Antennenanschluss DAB?

    hab den Spielzeugstecker nun verbaut... ich frag mich nur, warum man da nicht auf bewährtes zurückgegriffen hat. :wüt:
     
  6. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Antennenanschluss DAB?

    Hallo, Lulliput
    Das IST Bewährtes, was als Antenneneingang für DAB (egal ob minus oder plus) seit Jahren Verwendung findet. Bei meinem MPman (baugleich mit dem DUAL DAB Car1) ist es SMA zum schrauben, bei Kenwood/JVC ist es SMB zum stecken. Und die Geräte davor, die nur DABminus können, wars nicht anders.
    Gruß
    Reinhold
     
  7. Funker1

    Funker1 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    von 100kHz - 12,5Ghz
    AW: Antennenanschluss DAB?

    eine BNC-Buchse wäre halt schöner gewesen...aber wahrscheinlich zu teuer und es hätte ja auch mal was anderes passen können.:rolleyes:

    oder noch besser, eine Weiche gleich ins Holladio eingebaut... ohoh...ich dürfte nicht in der Entwicklung arbeiten...die wären wahrscheinlich schon pleite
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Antennenanschluss DAB?

    BNC hatte meine Kiste vom DAB-Pilotprojekt Hessen. Aber nicht direkt am Gehäuse, sondern mit einem kurzen Schwänzchen aus dem Gehäuse herausgeführt. Und wenn ich mich recht erinnere, hatte die DR-Box von Terratec auch einen BNC-Anschluss. Aber das ist Schnee von gestern.
    Gruß
    Reinhold
     
  9. Martyn

    Martyn Foren-Gott

    Registriert seit:
    7. Juni 2005
    Beiträge:
    11.825
    Zustimmungen:
    2.602
    Punkte für Erfolge:
    213
    Technisches Equipment:
    DVB-S: 5° W / 9° E / 13° E / 19.2° E via Wavefrontier T55
    DVB-T: Hoher Bogen, Ochsenkopf, Cerchov und Plzen-Krasov
    AW: Antennenanschluss DAB?

    Normalerweise sollten bei Autoradios für alle Bänder sogenannte Fakra Stecker zum Einsatz.

    [​IMG]

    Oft gibt es für DAB nicht extra einen Eingang. Möglich sind folgende Kombinationen:

    1 Anschluss: AM/FM/DAB
    2 Anschlüsse: AM/FM/DAB + Diversity FM
    2 Anschlüsse: AM/FM + DAB
    3 Anschlüsse: AM/FM + Diversity FM + DAB
     
  10. Funker1

    Funker1 Senior Member

    Registriert seit:
    3. Januar 2012
    Beiträge:
    178
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    von 100kHz - 12,5Ghz
    AW: Antennenanschluss DAB?

    Was ist denn dass für ein Stecker, welcher im Bild in den Fakra-Schluss geht??
     

Diese Seite empfehlen