1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antennen und Netzwerkkabel verlegen!

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von bingo_beny, 9. Februar 2011.

  1. bingo_beny

    bingo_beny Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo zusammen,


    ich möchte demnächst im meinem Rohbau die Netzwerk- und Antennenkabel in Eigenleistung verlegen. Als Netzwerkkabel möchte ich folgendes Cat.7 Kabel benutzen:


    Cat. 7a Verlegekabel S-FTP 1000 MHz PIMF – Verlegekabel
    und
    Cat. 7a Duplex Verlegekabel S-FTP 1000 MHz PIMF - - Kabel
    Als mögliches Antennenkabel habe ich mir ein “Set Sat Antennenkabel Koaxialkabel "ECHTES KUPFER" 120db“ ausgesucht.
    Als erstes möchte ich gerne wissen auf was ich achten muss wenn ich verlege Kabel kaufe.
    Des Weiteren möchte ich gerne wissen ob ich diese Leitungen zusammen oder sogar noch mit einem Stromkabel in einen Schlitz ziehen kann. Das das nicht optimal ist kann ich mir vorstellen allerdings habe ich keine Idee wie ich es vermeiden kann. An der Wand kann ich es mir vielleicht noch vorstellen aber spätestens wenn es durch die Decke geht kann ich es mir nur schwer vorstellen. Bei uns im Haus wird ein Schacht durch unseren Generalunternehmer entstehen in dem Wasserleitungen und Stromkabel in die einzelnen Etagen gelegt wird. Dort würde ich auch gerne meine Antennen und Netzwerkkabel verlegen. Nun müsste ich wissen ob ich dadurch Qualitätsverluste zu erwarten habe.
     
  2. ak5689

    ak5689 Silber Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2010
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    Panasonic 55Zoll
    Panasonic 19Zoll
    Panasonic 32Zoll
    Panasonic 42Zoll
    Fire TV Stick
    SAT Spiegel TRIAX 78
    Multifeed Astra/Hotbird
    AW: Antennen und Netzwerkkabel verlegen!

    Cat Kabel und Antennenkabel können zusammen verlegt werden. Aber den Biegeradius beachten, nicht knicken !

    Ein Abstand, je nach baulichen Voraussetzungen, zum Stromkabel muß eingehalten werden !

    Qualitätsverluste wird es keine geben.
     
  3. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.345
    Zustimmungen:
    179
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Antennen und Netzwerkkabel verlegen!

    Kannst du bitte erläutern welche baulichen Voraussetzungen gemeint sind und welche Abstände nach welcher Norm einzuhalten sind?
     
  4. bingo_beny

    bingo_beny Neuling

    Registriert seit:
    6. August 2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
  5. KlausAmSee

    KlausAmSee Talk-König

    Registriert seit:
    8. Oktober 2004
    Beiträge:
    5.293
    Zustimmungen:
    1.482
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Antennen und Netzwerkkabel verlegen!

    Wie immer hier noch der Hinweis, das weder Antennenkabel noch Netzwerkkabel direkt eingeputzt werden dürfen. Verlege durchgängige und großzügig dimensionierte Leerrohre von den Dosen zum zentralen Verteilpunkt. Dann hast du alles richtig gemacht und bist für die Zukunft gerüstet. Die Frage zur Kabelauswahl stellt sich nämlich in dieser Bauphase eigentlich noch gar nicht. Das Verbot des direkten Einputzens gilt übrigens genau so auch für "Generalunternehmer".

    Klaus
     
  6. sat 01

    sat 01 Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2010
    Beiträge:
    1.459
    Zustimmungen:
    4
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antennen und Netzwerkkabel verlegen!

    Viel Spaß beim verlegen ! Kabel mit einem Außendurchmesser von mehr als 7mm würde ich nicht kaufen! Die sind viel zu starr um sie venünftig in eine Dose zu bringen und bringen auch sonst keine Vorteile.

    Eine dreifach Schirmung ist völlig außreichend! sehr gutes kabel wäre das Kathrein LCD 111/100 (100,0m) SAT-Antennenkabel, Antennenkabel: HDMI-Kabel & Videokabel Preisvergleich - Preise bei idealo.de

    Hirschmann KOKA 110 HD - Koaxkabel - 110dB Schirmung / Class A - BFM Sat-Shop
     
  7. Stephan66

    Stephan66 Silber Member

    Registriert seit:
    19. Juli 2007
    Beiträge:
    871
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    Technisches Equipment:
    EDISION miniplus highspeed, d-Box2 (Kabel), Pace PSR900plus (analog), Sharp LC-32 X20E, PS3
    AW: Antennen und Netzwerkkabel verlegen!

    Schließe mich @KlausAmSee an. Großzügig Leerrohre durch das Haus zu verlegen. In den nächsten Jahren gibt es vlt. neue Techniken, wo auch Lichtleiter im Heimbereich erschwinglich sind und die Geräte mit GBit-LAN aussterben. Schön, wenn Du jetzt die Kabel austauschen könntest.

    Ganz wichtig, die Leerrohre werden von den Handwerkern gern stark geknickt bzw. es fällt etwas hinein, weil in der Bauphase bereits zu weit gekürzt, also gut beachten.

    Gruß Stephan
     
  8. LizenzZumLöten

    LizenzZumLöten Gold Member

    Registriert seit:
    8. September 2009
    Beiträge:
    1.876
    Zustimmungen:
    97
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Antennen und Netzwerkkabel verlegen!

    LWL's sind ja heutzutage im Digitalen-Audio-Bereich schon nichts besonderes mehr, und tauchen so langsam auch zur Übertragung der Sat-ZF auf.

    Das A und O im Heimbereich sind wirklich die Leerrohre in der Wand, die gut geplant zu haben wird zukünftigen Stress vermeiden helfen.

    Mein Wohnzimmer ist beispielsweise Wand-intern ein "kleiner Schweizer-Käse mit Löchern". Da liegen schon Leerrohre für Front-Wide und High sowie für weitere Surround-side und back Lausprecher in der Wand; obwohl momentan nur ein 5.1 Set werkelt.
     

Diese Seite empfehlen