1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenne - Receiver Funkverbindung bei DVB-T möglich?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von GeheimRatJ, 28. Mai 2004.

  1. GeheimRatJ

    GeheimRatJ Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Anzeige
    Hallo,

    ich versuche per aktiver Zimmerantenne ein gutes Signal im Kölner Westen zu bekommen, klappt aber nicht, da dichte Bebauung und Antenne entgegensetzt des Colonius (Fernsehturm) in der Wohnung steht.

    Es gibt doch diese Funkübertragungs-Geräte für TV-Signale. Funktionieren die auch mit DVB-T? Dann könnte ich nämlich "die Seite wechseln" und die Antenne Richtung Fernsehturm stellen.

    Falls wer was weiss... Danke!

    Viele Grüße
    Chris
     
  2. Gummibaer

    Gummibaer Platin Member

    Registriert seit:
    10. März 2003
    Beiträge:
    2.375
    Es gibt keine Funkübertragunssets für Antennen. Wenn, dann muss der Receiver mit auf die andere Seite. Ich würde das anders machen (bessere Antenne, besserer Platz, Kabel+Verstärker für Kabeldämpfung) aber nicht mit enem Funkübertragungsset.
     
  3. GeheimRatJ

    GeheimRatJ Junior Member

    Registriert seit:
    2. Dezember 2003
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Köln
    Hi Gummibaer,

    logo, ich bin ein bisschen doof, scheint mir. Diese Funk-Dinger übertragen ja nur Bildsignale, keine Antennensignale. Da war meine Phantasie der technischen Entwicklung wohl einige Jahrzehnte voraus.

    Werde dann zu hause über Pfingsten mal ein bisschen herumprobieren, was signalmäßig machbar ist. Leider bin ich ziemlich eingeschränkt, was die Antennenposition angeht, aber ich versuche es mal. Wahrscheinlich komme ich sogar mit der c't-Antenne (Koaxkabel teilweise abisoliert) weiter, dass habe ich schon ausprobiert und das Signal war nicht schlechter als mit der gekauften aktiven.

    Danke und viele Grüße
    Chris
     

Diese Seite empfehlen