1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

antenne: ramoser stahl vs. fte alu?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von Krawutzel, 27. Juni 2006.

  1. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    Anzeige
    grüss euch - ich brauch noch eine 80er schüssel und hab ein wenig verglichen - die 80er ramoser stahlschüssel bringt in etwa dasselbe wie vergleichbare FTE alus - kostet allerdings nur die hälfte, nun zu meiner frage: welche nachteile (ausser dem gewicht) sind an der stahlschüssel noch hervorzuheben - ich denke mal wenn sie verzinkt ist, sollte es doch von wetterfestigkeit und dergleichen auch keine troubles mehr geben, oder lieg ich da falsch?

    freu mich auf jede antwort...;)
     
  2. matterhorn

    matterhorn Gold Member

    Registriert seit:
    19. Mai 2005
    Beiträge:
    1.833
  3. simpelsat

    simpelsat Board Ikone

    Registriert seit:
    26. März 2006
    Beiträge:
    3.851
    Ort:
    Egal/Oder
    Technisches Equipment:
    DVB-S
    10x Zehnder DX1500s (2x Kathrein ADR) und Spaun 9982
    33er DigiDish für 19e (bisher nur bei Gewitter im Mai 2007 ausgefallen)
    70er Triax-78 auf SG-2100A für 53e-34.5w (Standard 28e)
    (72e-58w - möglich bei Dachinstallation)

    DVB-T
    168 DX-Speicherungen bzw. 27 Programme mit Zimmerantenne:
    ct-Dipole und Hirschmann Zifa 15 / 16 und mobile 84cm-Richtantenne
    für DK DVB-T1778-7" und Skymaster DT 50 sowie LCD
    AW: antenne: ramoser stahl vs. fte alu?

    die anzahl von ganz persönlichen und kompetenten vergleichstests von satprodukten nimmt immer mehr zu.
     
  4. Krawutzel

    Krawutzel Senior Member

    Registriert seit:
    29. März 2005
    Beiträge:
    497
    Ort:
    Süd-Österreich
    Technisches Equipment:
    vieles
    AW: antenne: ramoser stahl vs. fte alu?

    hm ja - eh danke erstmal, ich bin mit der fte die ich an einer station betreibe eigentlich ganz zufrieden- deswegen wollte ich wissen ob die ramoser da irgendwie nachhängt, bzw. obs das oxidationsproblem bei verzinkten stahlspiegeln noch gibt - vielleicht sollte ich die frage so formulieren :winken:

    und ja ich weiss 30 euro sind kein geld, aber wenn ich fürs selbe geld 2 spiegel bekomme und das nur weil sie aus stahl sind und ich sonst keine nachteile habe dann wäre das für mich ein grund eine aus stahl zu nehmen - also falls jemand da erfahrung hat, bitte ich um kurze info, danke ;)
     
  5. seagulljohn

    seagulljohn Gold Member

    Registriert seit:
    3. Dezember 2004
    Beiträge:
    1.309
    Ort:
    kassel / fritzlar
    AW: antenne: ramoser stahl vs. fte alu?

    hi,

    also bei mir ist ein ramoser spiegel auf dem dach.seit 2 jahren hängt er da in wind und wetterund sieht aus ,als wäre er neu.
    wenn man mal davon absieht ,dass bei der montage gleich die lnb-schelle abgebrochen ist und ich mit einer baumarkt rohrschelle improvisieren musste..also aufpassen bei der lnb montage!! ;)
     

Diese Seite empfehlen