1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von rafoy, 10. März 2008.

  1. rafoy

    rafoy Junior Member

    Registriert seit:
    23. Mai 2006
    Beiträge:
    51
    Anzeige
    hallo,

    vor 2 Mon. habe ich auf dem Balkon (bin Mieter bei der FLUWOG Hamburg) am Balkongeländer eine kleine Sat-Antenne installiert (technisat - Digidish 45 cm). Ich habe vorher nicht um Erlaubnis gefragt und jetzt habe ich ein Schreiben vom Vermieter bekommen in dem steht, ich soll die Antenne binnen 4 Tagen abmontieren...
    Das werde ich dann wohl auch tun, habe aber trotzdem diejenige, die mich angeschrieben hatte angerufen. Evtl., sagt sie, würde sie eine Antenne erlauben, wenn sie von dem Geländer also von der Fassade losgelöst wird und auf dem Balkon möglichst unsichtbar als ein mobiles System aufgestellt wird.
    Gibt es da vernünftige Balkonständer?

    Danke für Eure Antworten
    rafoy
     
  2. fn1107

    fn1107 Senior Member

    Registriert seit:
    17. Februar 2004
    Beiträge:
    344
    Ort:
    Dresden
    AW: Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?

    Ich habe diesen und bin eigentlich ziemlich zufrieden damit. Muss man nur noch eine Gehwegplatte für paar Euro aus dem Baumarkt zur Beschwerung besorgen.
     
  3. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?

    [​IMG]
    Hier auf dem Bild wurde das ideal(fast unsichtbar)gelöst.
    Kommt auf die Örtlichkeit an. Schirmständerähnliche Vorrichtungen für Satantennen gibt es reichlich.(Google)
     
  4. dirky61

    dirky61 Silber Member

    Registriert seit:
    10. Januar 2007
    Beiträge:
    695
    Technisches Equipment:
    Sky
    ORF
    SRG
  5. kindsy

    kindsy Neuling

    Registriert seit:
    7. März 2008
    Beiträge:
    11
    AW: Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?

    den balkonständer hab ich beim Conrad gekauft um 40 Euronen....
    ich hab auch die Digidish drauf und das funzt wunderbar...

    @voltera
    Gibts eine Möglichkeit den Einfallswinkel (ich mein den Zwischenraum zwischen Geländer und oberem Balkon) zu berechnen????
    So vom Gefühl (das hier ja falsch ist) her hätte ich gesagt, der Spiegel ist schon sehr tief.


    Gruß

    Kindsy
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2008
  6. Lechuk

    Lechuk Institution

    Registriert seit:
    14. April 2002
    Beiträge:
    15.316
    Ort:
    bln
    Technisches Equipment:
    Sat:
    Atemio AM510
    19,2° - 28,2°

    TV:
    Optoma HD26 92"
    aktives 3D

    Ton:
    7.1-Kanal A/V Surround Receiver
    TEAC AG-D500
    Heimkino Boxensystem eingerichtet nach 3.1.13 ITU.R 3/2

    Sony VAJO
    HP Pavilion dv6545eg

    Samsung BD-D6500 3D
    Samsung BD-F7500 3D

    LD
    Denon LA-2300A
    AW: Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?

    einfacher selbstbau: [​IMG]
    bei der kleinen schüssel wird der 40 kg zementsack nicht nötig sein ;)
     
  7. Tobys Spielplatz

    Tobys Spielplatz Member

    Registriert seit:
    15. September 2007
    Beiträge:
    22.879
    Ort:
    Neandertal
    Technisches Equipment:
    Mediareceiver X300 Entertain mit Magenta M Premium und Big TV
    Sky+ Receiver (SAT) mit Entertainment, Film und PremiumHD
    AW: Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?

    Gut das es Alternativen gibt, so ich gelesen habe. Allerdings vermute ich,
    das Dich ein neidischer Nachbar "verpfiffen" hat. Bevor wir die damals analoge Sat-Anlage bekommen haben (habe heute T-Home), hat meine bessere Hälfte
    sich auch eine Camping-Schüssel montiert. Und dies obwohl die Sicht wegen dem Wald nicht die beste ist. Binnen 8 Tagen kam ein Brief der Wohnungs-bau-genossenschaft. Meine bessere Hälfte hat sich aber durchsetzen können und hat das Teil drangelassen, bis die Gemeinschaftsschüssel angeschlossen war. Das dauerte dann allerdings nochmal 3 Monate... Und das Ding war schiefergrau, hat man kaum gesehen....:eek:
     
  8. ritti

    ritti Gold Member

    Registriert seit:
    19. Januar 2003
    Beiträge:
    1.320
    Ort:
    Sömmerda
    AW: Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?

    Und ich betreibe sogar eine Motor-Antenne an einem Sonnenschirmstaender, sowie Fensterdurchfuehrungen im Fensterrahmen.

    Klappt auch prima:

    [​IMG]

    Obs die Teile da heute noch gibt, weiss ich leider nicht.

    Bis dann, ...... ritti ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 10. März 2008
  9. Volterra

    Volterra Wasserfall

    Registriert seit:
    30. November 2004
    Beiträge:
    9.451
    Ort:
    Ruhrgebiet
    Technisches Equipment:
    Sony Z465800
    Sony 40EX500
    Panasonic Bluray Sat - Rec.
    AW: Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?

    Mein eingestelltes Foto ist nicht vom meiner Satanlage und erst nach der Vergrößerung wurde die schlampige Kabelführung sichtbar.

    Oh my God - wenn die hier versammelten Profis diese Bilder sehen. Sieht ja alles grauenhaft aus und erinnert an Hempels unterm Sofa.:LOL: :LOL:
     
  10. györgy2

    györgy2 Silber Member

    Registriert seit:
    13. Dezember 2007
    Beiträge:
    748
    Technisches Equipment:
    45er Digidish + Rotor: 5°-53° Ost

    + DVB-T Leipzig, Halle, Gera; outdoor auch Brocken
    AW: Antenne muss weg! Balkonständer eine Lösung?


    Für diesen Ständer ist eventuell noch das Anrohrfitting notwendig.

    Ich habe den erstgenannten Technisat Balkonständer und bin sehr zufrieden damit. Einzig das Rohr dreht sich von allein. Man könnte es noch zusätzlich befestigen.

    Für die Ausrichtung, gerade wie bei mir mit Motor, ist es aber ideal, weil man dann nicht immer wieder die Schrauben der Schüssel bzw. des Motors lösen muss, sondern einfach so weit dreht, bis es passt.
     

Diese Seite empfehlen