1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von DigiSeher, 5. September 2011.

  1. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    1m Gibertini 28°E-23°E-19°E-13°E
    Anzeige
    Ein besserer Titel fiel mir meinen Thread leider nicht ein, aber dafür steht mehr oder weniger alles bereits drinnen :)

    Es geht also um folgendes: Derzeit betreibe ich im Süden Münchens eine 100cm Gibertini und einen Technisat Receiver zum "DXen", fürs normale Fernsehen nutze ich den im TV integrierten Sat-Tuner. Mit der 100er und dem Technisat Receiver bekomme ich den Badr4 recht ordentlich mit Schlechtwetterreserve. Den Badr5 und Badr6 bekomme ich überhaupt nicht. Bei Nilesat 101+102 kommt die Hälfte der Transponder vernünftig an, fast keine Schlechtwetterreserve vorhanden. Die andere Hälfte ist meist teilweise bis ziemlich verpixelt, logischerweise ist dort keine Schlechtwetterreserve vorhanden. Nachdem ich gestern diesen DXtv.de | Extrem-DX für Fortgeschrittene | Badr 26°E im Süden/Bayern
    Thread hier gelesen habe war ich etwas überrascht, denn anscheinend lässt sich Badr 5 und 6 auch hier empfangen.

    Deswegen meine folgenden Fragen:
    1. Nachdem ich auch vor eniger Zeit einmal gelesen habe das die Tuner der Technisat Receiver nicht gerade die empfindlichsten sind und anscheinend andere Receiver wie die Dream-Box bessere Tuner eingebaut haben, wollte ich einmal nachfragen, welche Modelle der Dream-Box jetzt die besseren Tuner eingebaut haben.
    2. Macht der Unterschied zwischen 100er und 125er Antenne tatsächlich soviel aus, dass man den Badr 5 und 6 hier noch empfangen kann? An dieser Stelle würden mich einfach ein paar Vergleiche von kritischen Satelliten (nicht nur Badr) hier aus der Gegend einmal interessieren und das verwendete Equipment (Antenne, Receiver).
    3. Interessieren würde mich auch der Nahost-Beam des Amos 3 (der 2er ist ja noch enger), aber der dürfte hier unten im Südosten trotzdem nicht gehen, oder?
     
  2. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.167
    Zustimmungen:
    297
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    http://forum.digitalfernsehen.de/fo...ten-fuer-anfaenger-sammlung-keine-fragen.html ==>
    ==>
    = Google nilesat

    und dann findet man z.B. den Beitrag von "JohnyUntenOhne" (oder so ähnlich geschrieben) ...... http://forum.digitalfernsehen.de/fo...it-dvb-s/283919-wie-empfange-ich-nilesat.html + noch viele andere die das mit dem Empfang schon bis zum bitteren Ende durch besprechen und die man dann auch für ggf. anfallende weitere Fragen nutzen kann...
     
  3. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    Für deinen Zweck könnte der Dr HD F15 gut sein...

    Aber du brauchst Blech ohne Ende.... 200cm+xxxxxx für einigermaßen stabilen Empfang...

    [​IMG]

    Da wird fast nix ankommen....

    Sonst um welchen Sender geht es dir ?
     
  4. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    oh Leute,

    Digiseher: wir sind jeden Tag auf 26 Ost und wissen, was in D., mit welcher Schüssel, geht.
    In Deinem Falle würde ich Dir zur Gib. 125 raten, wenn Du sie auf 26 Ost ausrichten möchtest. Würdest Du eine Gib. 150 nehmen, könntest Du damit alle in Mitteleuropa empfangbaren Badr5 und 6-TP reinholen.
    Wie Eheimz schon richtig angedeutet hat, benötigt man für einen Extrem-Empfang auch die richtigen Komponenten; den Dr. HD F15 oder 16 hat er ja schon ja genannt; mindestens so empfindlich sind auch die Tuner der Dream 8000 und der 800SE!! dann fehlt nur noch der passende LNB hierzu.

    Aus Erfahrung möchte ich jetzt keinen LNB gezielt nennen, denn es kommt ja am Standort auf das Zusammenspiel aller Komponenten an und deshalb heißt es: LNB testen, wobei Du am besten zur AUswahl nehmen solltest:
    Koscom Single
    Smart OxyD single
    Inverto black ultra (angek. IBU) Singel und Twin

    Wenn Du mehr wissen möchtest, steht es Dir frei mich gezielt anzusprechen.
    mfg
     
  5. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    @ Eheimz, hallo

    den Amos middle east beam bekomme ich vielleicht 3 mal im Jahr rein und kann dann iraelisches Fernsehen anschauen; das ist dann schon Fest!!!

    Einen ähnlichen Empfang hat man noch in der Lausitz auch mit 180; mit 365 aber dann halt schonen einen besseren!

    :winken:
     
  6. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    1m Gibertini 28°E-23°E-19°E-13°E
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    Danke schonmal für die Antworten auf meine Fragen :)

    Alles klar, hab das schon gehört das der Dr F15 + F16 gut sein soll. Mal gucken wo man den so bekommen kann. Was ich vor ein paar Tagen so ergoogeln konnte ist, dass er nicht in den D vertrieben wird, werde weiter gucken. Dream Box hört sich auch interessant an, also haben der 8000er und 8000er SE einen empfindlichen Tuner. Der Receiver soll ja nur als DX Receiver genutzt werden, da ich ja "normales" TV über den integrierten Receiver gucke. Der Receiver ist übrigens derzeit an ein IBU Twin angeschlossen.

    Den offiziellen Beam kenn ich schon von Lyngsat und hätte ja sein können, dass auch dieser nicht so ganz der Realität entspricht :) Es geht mir eigentlich um die israelischen Programme, denn die bekommt man ja sonst nirgends. Außerdem wollte ich auch mehr oder weniger das Maximum aus meiner Anlage rausholen und dabei suche ich auch Vergleichsmöglichkeiten. Dafür wäre das
    auch interessant, kannte ich gar nicht.

    Ist mir schon bekannt, hatten ja schonmal in einem anderen Thread kurz drüber gesprochen. Kannst Dir vorstellen das mir gerne so eine hinstellen würde, aber die Rahmenbedingungen sind halt etwas kirtischer als im freien Garten ;)
    Kein Problem, meinst vermutlich hier, denn in Deinem Profil kann man Dir irgendwie keine Nachrichten direkt schicken (hatte mal geguckt). Und da der Ammersee jetzt nicht sooo weit weg ist: Ist das denn derzeit das Maximum was man aus so einer 100er hier rausholen kann, oder kann man das System auch mit Hilfe des anderen Receivers noch weiter optimieren? Denn bevor ich einfach den Spiegel gegen einen 125er tausche möchte ich schon den Rest vorher optimiert haben :)
     
  7. Kleinraisting

    Kleinraisting Gold Member

    Registriert seit:
    5. Januar 2008
    Beiträge:
    1.086
    Zustimmungen:
    2
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    hi, in D. hat meines Wissens nur ein satshop die Alleinvertriebsrechte;
    bei dem kaufen fast alle DXer ein, weil Du auch nachher einen Service bekommst, den Dir sonst kein shop in D. bietet.
    Habe dort 2 F15 und einen F16 gekauft, eben nur fürs DXen.
    Überdishworld.de bin ich aber erreichbar!
    Reize mal deine 100er richtig aus, was so hergeht von Nilesat über Badr und Turksat 3A ostbeam.
    Wie hier schon anerkennend (Nelli) bestätigt wurde, ist der Austausch von Empfangswerten emminent wichtig!
    Wenn Du hier Werte postest, kann ich Dir sofort sagen, wie sie einzuordnen sind.
    WennDu auf dem Amos-TP 11658 die isrealischen Sender empfangen willst, musst Du Dich auf 270cm einstellen; das könnte/das würde z.B. die LAMINAS 2700 schaffen. Was die kostet, kannst Du im gleichen satshop erfahren, wenn Du googelst.
    footprints kannste nur selten glauben!!!
    mfg
     
  8. Eheimz

    Eheimz Moderator

    Registriert seit:
    2. Januar 2010
    Beiträge:
    11.801
    Zustimmungen:
    99
    Punkte für Erfolge:
    58
    Technisches Equipment:
    TS HD8-S
    Dreambox 500 HD
    Dreambox 7020HD V2;
    180cm Mabo 57°O-45°W
    Inverto Red Twin Flansch
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    @Kleinraisting:
    Im satshop24 finde ich nur Laminas mit maximal 180cm....

    Wo gibts die 270cm ??
     
  9. DigiSeher

    DigiSeher Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2011
    Beiträge:
    325
    Zustimmungen:
    7
    Punkte für Erfolge:
    28
    Technisches Equipment:
    1m Gibertini 28°E-23°E-19°E-13°E
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    Alles klar, das hab ich natürlich schon gemacht, also hier mal eine kleine Auswahl.

    42°Ost. Der Ostbeam ist generell möglich, wenn auch teilweise grenzwertig: Show TV, Fox pixelfrei, kaum Schlechtwetterreserve. Die SCPC Trps. mit FEC=5/6 kommen meist verpixelt an (Kanal 7). Samanyolu, atv auch mit FEC=5/6 kommt hingegen sehr gut durch. Am besten kommt der TRT East Transponder (11096h, 30000, FEC 5/6) durch, gute Schlechtwetterreserve.

    26°Ost: Alle Badr4 Trps. kommen recht gut, gute Schlechtwettereserve ist vorhanden. Auf 10770H 27500 FEC 3/4 (Badr5) versucht er etwas zu dekodieren, mehr aber auch nicht.

    7°West: Die Trp.s 12130 - 12284 - 11938 - 11823 - 12054 - 12207 -11747 kommen recht gut durch, allerdings eher mittelmäßige Schlechtwetterreserve (starker Regen sind sie weg, Nieselregen geht noch gut). Die Trps 11900 - 12015 usw. kommen nur verpixelt an.

    Das müsste ja evtl. erstmal reichen für einen kurzen Quercheck, jetzt bin ich mal gespannt was mit einem besseren Receiver evtl. mehr gehen könnte :).
    Alles klar, viel zu viel, dann bleibt er eben schwarz :D
     
  10. delantero

    delantero Gold Member

    Registriert seit:
    3. September 2008
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    11
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Antenne für: Badr 5+6, Nilesat 201 - Receiverempfindlichkeit

    Da wo du warst, hättest nur weiter scrollen müssen!;)

    Laminas 2,70m
     

Diese Seite empfehlen