1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenne drehen im Ruhrgebiet?

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von hnklstn, 8. November 2004.

  1. hnklstn

    hnklstn Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    Anzeige
    Hi, ich sitze im Ruhrgebiet, habe eine Hausantenne mit 3 Settopboxen und bekomme kein Bild. Nun ließt man an verschiedenen Stellen, dass es nötig ist die Antenne zu drehen. Wie genau muss ich die Antenne drehen?

    Die antenne ist ein langer Metallstab von dem viele Kleine Stäbe abgehen.
    Das ganze ist auf einer Stange montiert... Muss nun der dicke Stab parallel zur Montagestange stehen?

    [​IMG]

    Oder hab ich da gründlich was falschverstanden?

    Gruß,


    hnklstn
     
  2. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: Antenne drehen im Ruhrgebiet?

    Bei der Lfm-nrw gibt es ein schönes Bild dazu.
    http://www.lfm-nrw.de/lfr/faq/digitalesfernsehen/faq4.php3
    Bild 20, also nicht die Antenne senkrecht nach oben, sondern die einzelnen Stäbe stehen nun senkrecht statt waagerecht.
    Wenn es nicht total verrostet ist, kann man den Träger in der Masthalterung um 90 Grad drehen.
     
  3. hnklstn

    hnklstn Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Antenne drehen im Ruhrgebiet?

    Oh ... ja kla macht Sinn ... Seit Tagen les und les ich im Internet rum ... Vielen Dank...

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. November 2004
  4. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: Antenne drehen im Ruhrgebiet?

    Je nach Standort müsste aber eigentlich trotzdem schon was zu empfangen sein.
    Bitte nicht den Hals brechen auf dem Dach.

    Gruss aus Bremen,
    da wo man die Antennen nicht drehen muss.
     
  5. hnklstn

    hnklstn Neuling

    Registriert seit:
    8. November 2004
    Beiträge:
    3
    AW: Antenne drehen im Ruhrgebiet?

    Ich werd schon aufpassen ... is echt glitschig bei dem ******wetter ...^^

    Das erschreckende ist, dass ich mit Horizontaler Antenne so rein ganix reinbekomme...

    Mal ausprobieren morgen...
     
  6. radio

    radio Senior Member

    Registriert seit:
    27. Mai 2004
    Beiträge:
    402
    Ort:
    Bremen
    AW: Antenne drehen im Ruhrgebiet?

    Schau vorher nochmal ob in deiner Stadt der Empfang überhaupt möglich ist.
    http://www.lfm-nrw.de/
    http://nrw.ueberallfernsehen.de/11.html
    Spart evt den Gang aufs Dach. Alte Verteiler und Verstärker sind häufig auch ungeeignet, weil sie nur bis Kanal 61 ausgelegt sind.
    Falls vorhanden mal mit einer Zimmerantenne testen.
     

Diese Seite empfehlen