1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Antenne Braunschweig-Kraftwerk steht

Dieses Thema im Forum "Digital TV über die Hausantenne (DVB-T/DVB-T2)" wurde erstellt von Resistor5k6, 5. Mai 2004.

  1. Resistor5k6

    Resistor5k6 Junior Member

    Registriert seit:
    9. April 2004
    Beiträge:
    62
    Ort:
    Braunschweig
    Anzeige
    Heute wurde die provisorische Antenne BS-Kraftwerk aufgestellt.
    Sie steht in circa 65 Meter Höhe auf der südöstlichen Ecke vom Kraftwerksgebäude.

    Es sind zwei Gruppen zu jeweils drei Strahlern für die Haupstrahlrichtung Osten installiert worden.


    bis denn, BEN
     
  2. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    Weisst du zufällig auch, wann die genau in Betrieb gehen soll?
    Broitzem ist so wie es aussieht zu weit weg (Siegfriedviertel), da habe ich mit meiner Zimmer-Stabantenne nur knapp 30%, da findet die Software keine Programme entt&aum
    (vision+ DTV ter pci)

    MfG

    Christian

    <small>[ 05. Mai 2004, 17:22: Beitrag editiert von: ThePikeman ]</small>
     
  3. dle80

    dle80 Senior Member

    Registriert seit:
    23. April 2004
    Beiträge:
    181
    Ort:
    Braunschweig
    Hi!

    Ich komme auch aus Braunschweig und werde Ende Juni auf DVB-T umsteigen. Wenn die Hauptrichtung vom Kraftwerk Richtung Osten ist, wohin sollte ich (Celler Str./Amalienplatz) meine Antenne ausrichten? Würde wegen der Entfernung das Kraftwerk wählen, aber wie entscheidend ist die Richtung?
     
  4. ME

    ME Junior Member

    Registriert seit:
    20. März 2004
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Braunschweig
    @ Resistor5k6:

    Vielen Dank für diese interessante Information wohl aus erster Hand!

    Damit steht dem provisorischen Sendestart vom Kraftwerk zum Stichtag wohl nichts mehr im Weg. Wird dieses Provisorium auch schon mit der vollen Sendeleistung betrieben werden?

    Wie stark ist die Rechweite gegenüber dem geplanten Vollausbau in 200m Höhe reduziert?

    fragt

    Marcus,
    der hofft, daß der Sender Kraftwerk die Empfangssituation zwischen Gliesmaroder Straße und Jasperallee verbessert
     
  5. ThePikeman

    ThePikeman Senior Member

    Registriert seit:
    5. Mai 2004
    Beiträge:
    261
    Ort:
    Braunschweig
    Nochmal zu meiner Frage, weiss jemand, wann der Sender Kraftwerk Braunschweig dann in Betrieb, vermutlich erstmal Testbetrieb geht?

    Irgendwie fehlt mir zu dem ganzen Kram ne ordentliche öffentliche Seite mit dem Status der Sender usw.
    Immer nur Vermutungen sind ätzend.
     

Diese Seite empfehlen