1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anstand zu Stromleitungen?

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von susanne, 26. Mai 2005.

  1. susanne

    susanne Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bonn
    Anzeige
    Abstand zu Stromleitungen?

    Sollte man bei der Verlegung des Koaxial-Kabels auf dem Rohfussboden versuchen einen gewisssen Abstand zu verlegten Stromkabeln einhalten?
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. Mai 2005
  2. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Unbedingt! Weil auf dem Stromkabel sind nicht nur die
    50 Hz "Netzbrummen", da tummeln sich noch ganz andere
    Frequenzen drauf. :rolleyes:
     
  3. susanne

    susanne Senior Member

    Registriert seit:
    27. Dezember 2003
    Beiträge:
    248
    Ort:
    Bonn
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Wieviel Abstand sollte es denn sein? Oder reicht die Verlegung in Leerrohre?
     
  4. Blueliker

    Blueliker Junior Member

    Registriert seit:
    11. Januar 2005
    Beiträge:
    80
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Bei Sprechanlagen wird vom Hersteller 10 cm empfohlen!
    Bei Antennenleitungen (auch im Leerrohr) sollte es auch mind. 6 cm sein!
    Um so größer der Abstand, um so besser ist es und schadet nicht!

    Bei Verlegung auf dem Rohfußboden (unter dem Estrich) auch den Biege-Radius in den "Innenecken" (Übergang Boden zur Wand) beachten, also schlanke Bögen!
    Die Leitung generell in ein Rohr einziehen!
     
  5. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Yo, ich denke auch, getrennte Riffelschläuche müssten es tun.
     
  6. digiface

    digiface Foren-Gott

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    10.641
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Nur mal so, Stromkabel auf den Boden ( unterm Estrich ) verlegen, darf man das?
    Hättes Du eine Infoansicht, das würde mich interessieren.

    Ich habe mir vor ca. 8 Jahren ein Buch für Elektroinstallation zugelegt, da wurden die Installationsbereiche für die Kabelverlegung unter der Decke und über den Boden ( Steckdose ) eingezeichnet.

    Das würde mich interessieren :winken:.

    danke digiface
     
  7. -Blockmaster-

    -Blockmaster- Wasserfall

    Registriert seit:
    21. Januar 2001
    Beiträge:
    9.043
    Ort:
    Deutschland / Hessen
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Bei der heutigen Schirmung der Koaxkabel glaub ich nicht das da Störungen entstehen könnten.
     
  8. Gorcon

    Gorcon Kanzler Mitarbeiter

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    107.343
    Ort:
    Schwerin
    Technisches Equipment:
    Coolstream Zee², HD1
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Die Kabel schirmen zwar heute sehr gut gegen Hochfrequenzen ab, aber Niederfrequnzen und vor allem Elektromagnetische Felder wie sie auf jedenfall vorhanden sind können schon stören.
    Ich würde auch ein paar Centimeter Abstand nehmen.

    Gruß Gorcon
     
  9. PapaJoe

    PapaJoe Board Ikone

    Registriert seit:
    22. Oktober 2002
    Beiträge:
    3.423
    Ort:
    Königs Wusterhausen, Am Funkerberg
    Technisches Equipment:
    Artikel 26
    (1) Handlungen, die geeignet sind und in der Absicht vorgenommen
    wer den, das friedliche Zusammenleben der
    Völker zu stören, insbesondere die Führung eines Angriffskrieges
    vorzubereiten, sind verfassungswidrig. Sie sind
    unter Strafe zu stellen.
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Lies mal z.B. hier.

    Wir haben dort schon mal versucht, es dir zu erklären! :eek: ;)
     
  10. Schüsselmann

    Schüsselmann Wasserfall

    Registriert seit:
    8. Februar 2005
    Beiträge:
    9.064
    AW: Anstand zu Stromleitungen?

    Deine Signatur is ja göttlich :cool:
     

Diese Seite empfehlen