1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anspruch auf Smardcard?

Dieses Thema im Forum "Sky - Technik/Allgemein" wurde erstellt von Taps, 12. Oktober 2005.

  1. Taps

    Taps Neuling

    Registriert seit:
    30. Januar 2004
    Beiträge:
    4
    Ort:
    Halle (Saale)
    Anzeige
    Laut Vertragsdaten endete mein P Start automatisch. SC sollte nach Ablauf zurüchgegeben werden - ohne Zeitangabe.
    Nach Ablauf erhielt ich Rückgabeforderung mit 10 Tagesfrist - mein Schreiben das die SC wegen Umzug z.Z. nicht auffindbar ist hat man angeblich nicht erhalten.
    Dann kam Forderung von RA. Die inzwischen aufgefundene SC habe ich an Premiere geschickt. Trotzdem wollen sie die 35 Eu´s + RA Gebühren.
    Begründung-SC ist für sie unbrauchbar geworden.
    Meine Auffassung - wenn ich für eine unbrauchbare SC 35 € zahlen soll möchte ich sie auch haben. Rücksendungsaufforderung als Voraussetzung für die "Schadensersatzleistung" wurden bisher ignoriert.
    Hat jemand Erfahrung ob mein Anspruch auf die SC als Voraussetzung berechtigt ist?

    Danke für die Hilfe!
     
  2. Captain_Grauhaar

    Captain_Grauhaar Board Ikone

    Registriert seit:
    6. Mai 2004
    Beiträge:
    4.185
    Ort:
    Im Kabel-BW Land
    AW: Anspruch auf Smardcard?

    Natürlich hat man keinen Anspruch auf eine Smartcard, sie ist und bleibt Eigentum des Ausstellers. Es stellt sie nur Leihweise dem Nutzer zur Verfügung. Wenn die Karte abhanden kommt, hat man Ersatz dafür zu leisten, in diesem Fall 35 EUR plus sonstiger Gebühren, aber ohne den Anspruch die Karte dann behalten zu dürfen.
     
  3. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Anspruch auf Smardcard?

    @Taps
    Du hast selbst an Premiere geschrieben, dass du die Karte verloren hast. Die Forderung ist auf jeden Fall berechtigt. Premiere hat die Karte darufhin abgeschaltet. Damit kann Premiere jetzt nichts anfangen. Und trotzdem gehört die Karte Nagravision.
     
  4. Gag Halfrunt

    Gag Halfrunt Lexikon

    Registriert seit:
    26. November 2001
    Beiträge:
    22.650
    Ort:
    Geldspeicherstadt
    AW: Anspruch auf Smardcard?

    Kann man die Karte denn nicht wieder "einschalten"? Zumal man die Karte ja nur schlecht "abschalten" kann, wenn sie nicht im Receiver steckt. Also diese Erklärung verstehe ich nicht ganz.

    Diese Geschichte mit den 35 Öcken zzgl. RA Gebühren (wieviel eigentlich?) ist schon ziemlich übel. Aber das ist die Konsequenz Premieres auf die MOSC-Szene, die mit "verlorenen" Karten ihr Schindluder getrieben haben. Ich kann mich noch an den Klassiker erinnern: "Mein Hund hat die Karte gefressen."... :D

    Gag
     
  5. Lord Dragon

    Lord Dragon Wasserfall

    Registriert seit:
    5. November 2002
    Beiträge:
    7.735
    Ort:
    Köln
    AW: Anspruch auf Smardcard?

    Bei Verlust werden Karten für immer deaktiviert. Damit sind diese unbrauchbar.
    Ob die Karte im Receiver war oder nicht weis Premiere doch nicht. Premiere ist dafür auch nicht zuständig. Wenn die Karte deaktiviert wurde muss Premiere wahrscheinlich an Nagravision Geld zahlen. Und dieses Geld muss man ja von dem Verursacher holen.
     

Diese Seite empfehlen