1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschlussproblem Beamer - Receiver

Dieses Thema im Forum "HDTV, 3D & Digital Video" wurde erstellt von FivePointeO, 13. November 2007.

  1. FivePointeO

    FivePointeO Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    381
    Anzeige
    Hallo Forum. Wieder mal jemand mit einem HDTV Anschlussproblem ;)

    Folgendes Equipment habe ich zur Zeit:

    - Einen Beamer (HP) mit Vesa M1-DA Anschluss, der HDCP beherrscht. An diesem hängt ein 10m Kabel mit einem DVI Eingang auf der anderen Seite.
    - Einen Upscaling DVD Player (Oppo) mit DVI-Ausgang.
    - Einen HDTV (Humax) Receiver mit HDMI-Ausgang.

    Wenn ich das 10m Kabel direkt per DVI an den DVD-Player hänge, funktioniert die Wiedergabe perfekt, auch in 720p und 1080i (der Beamer zeigt die Auflösung auch so an). Das Bild sieht in den hohen Auflösungen super aus.

    Nun habe ich einen Adapter gekauft (DVI Buchse an HDMI Stecker) und damit meinen Receiver an den Beamer angeschlossen . Es sieht nun so aus:
    Receiver - [HDMI an DVI Adapter] - [10m Kabel DVI an M1-DA] - Beamer

    Es funktioniert nun folgendes:

    - der HDCP Handshake (wow, Premiere Film läuft ohne Probleme, da hatte ich Angst vor)
    - 576p Auflösung wird fehlerfrei ausgegeben

    Aber:

    -1080i Erzeugt, scheinbar bei bestimmten Farben und Konturen, hässliche grüne Fehlerpixel, und das, je nach Szene, nicht zu knapp.
    - 720p erzeugt noch mehr grüne Fehlerpixel.
    Ohne Fehlerpixel sieht das Bild allerdings atemberaubend gut aus!


    Was kann ich tun? Bringt ein DVI Repeater etwas? Bei Conrad und anderen Läden waren sie skeptisch, konnten mir aber nicht weiterhelfen, denn direkt auf DVI habe ich ja keine Störungen. "Wir können ihnen da leider nicht mehr weiterhelfen. tut uns leid"
    Ist eventuell einfach nur der Adapter zu schlecht? Er hat gerade mal 5€ gekostet.

    Ich wär echt sehr froh, wenn mir hier jemand weiterhelfen könnte, denn ich bin mit meinem Latein komplett am Ende


    Danke und Grüße
     
  2. Klaus K.

    Klaus K. Board Ikone

    Registriert seit:
    16. Februar 2004
    Beiträge:
    4.488
    Ort:
    Köln
    Technisches Equipment:
    LG-UHD-OLED, Sky-UHD-Receiver
    AW: Anschlussproblem Beamer - Receiver

    Hallo,

    die dicken grünen Blöcke (Pixel sind was anderes, nämlich die einzelnen Bildpunkte, aus denen das ganze Bild aufgebaut ist) kenne ich vom HD1000 auch, dann hilft nur: Receiver ausschalten, Netzstecker ziehen (oder Netzschalter hinten aus), nach 10 Sekunden wieder einstecken und nach weiteren 10 Sekunden neu einschalten. Danach sollte das HDTV-Bild sauber bleiben bis zum nächsten Umschalten auf irgend ein SD-Programm...

    Gruß Klaus
     
  3. FivePointeO

    FivePointeO Senior Member

    Registriert seit:
    4. Mai 2002
    Beiträge:
    381
    AW: Anschlussproblem Beamer - Receiver

    Hallo Klaus und danke für die Antwort.

    Leider sind das bei mir wirklich Pixel, die Fehlerhaft sind... sie Blitzen an bestimmten Konturen auf. Wenn ich direkt vor der Leinwand stehe, kann ich die einzelnen Pixel auch deutlich erkennen und auseinanderhalten. Ganz fein sind die verstreut. Dein Tipp hat leider nicht geholfen, danke trotzdem!

    Gruß, Andrej
     

Diese Seite empfehlen