1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschlussdose an der Schüssel

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Satellit (DVB-S)" wurde erstellt von joghurtKULTUR, 21. Mai 2012.

  1. joghurtKULTUR

    joghurtKULTUR Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    ich habe kürzlich ein Haus gekauft und will nun mit dem verlegen von Leerrohren und Kabeln beginnen. Die SAT-Schüssel befindet sich an der Außenwand (anders leider nicht problemlos möglich)

    Da das Haus im Sommer gedämmt und verputzt wird, möchte ich an der Aussenwand eine Dose anbringen an welchen bereits vier Kabel anliegen die im Keller an einem selbst gebautes SAT-Patchpanel enden.

    Von dieser Dose möchte ich dann mit kurzen Kabeln (etwa 50 cm) an den LNB gehen. Ich will es vermeiden ein, geschweige denn vier, Kabel fest durch den Putz und die Dämmung zu ziehen.

    Leider finde ich keine derartigen Dosen. Ist mein Vorhaben wirklich so exotisch?
     
  2. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Anschlussdose an der Schüssel

    Es ist. :rolleyes:

    Man soll immer vermeiden Kabel zu Stückeln. Also lasse die Kabel mit genügend Reserve zum Haus hinaushängen. Wenn Alles fertig ist, dann schließe die Kabel am LNB an.
     
  3. joghurtKULTUR

    joghurtKULTUR Neuling

    Registriert seit:
    13. Juli 2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschlussdose an der Schüssel

    Das ist quasi meine Befürchtung gewesen :-(

    D.h. aber das Kabel was aus der Wand rausguckt und tageintagaus Wind, Regen und Sonne trotzt, muss bis in alle Ewigkeit halten da ich unter dem Putz nicht mehr an das Leerrohr rankomme.

    Irgendwie nicht wirklich zufriedenstellend :-/
     
  4. viceroy

    viceroy Talk-König

    Registriert seit:
    10. Oktober 2005
    Beiträge:
    5.411
    Zustimmungen:
    6
    Punkte für Erfolge:
    48
    AW: Anschlussdose an der Schüssel

    Dann lasse einen Fachmann ran - dann kommst Du in Zukunft auch an das Leerrohr ran. Aber Du kannst beruhigt sein, bis zum nächsten Verputz halten auch die Kabel - wenn Qualität verbaut wird.:)
     
  5. Dipol

    Dipol Talk-König

    Registriert seit:
    21. Oktober 2007
    Beiträge:
    6.350
    Zustimmungen:
    180
    Punkte für Erfolge:
    73
    AW: Anschlussdose an der Schüssel

    Ja aber nicht wegen dem Nebenproblem einer Dose!


    • Befindet sich die Antenne nicht mindestens 2 m unterhalb der Dachrinne oder Dachkante oder steht sie von der Fassade mehr als 1,5 m ab, muss sie mit mind. 16 mm² Kupferdraht geerdet werden.
    • Ist mehr als eine Wohnung angeschlossen oder der Ableitstrom aller Endgeräte > 3,5 mA(eff), muss auch bei einer nicht erdungspflichtigen Antenne ein Potenzialausgleich der Kabel durchgeführt werden.
    TIPP:
    Eine normale Wandhalterung auf Wanddistanz mit Thermax-Dübeln und mit dem Rohr nach unten befestigen und das Leerrohr direkt in die Halterung einführen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. Mai 2012
  6. satmanager

    satmanager Institution

    Registriert seit:
    23. Juni 2005
    Beiträge:
    15.161
    Zustimmungen:
    295
    Punkte für Erfolge:
    93
    Technisches Equipment:
    VU+ Ultimo 4K 6TB VTI Octo-Tuner (FBC-Tuner via JESS EN50607 voll versorgt)
    VU+ Solo SE V2 (SZ)
    Streaming auf NAS 2x 4TB (Raid Spiegelung)
    Sky Voll-Abo HD gepaired (AC R2.2 "Muss-Betrieb")
    Philips 65" UHD 4k Android / 3D (WZ)
    Samsung 40" LED (SZ)
    Onkyo TX-NR807 AV-Verstärker
    Kathrein CAS90
    2x Dur-Line Breitband-LNB
    Jultec JPS0504-8T im BB-LNB-Modus
    Empfang Astra (19+28)
    eingespeiste Video-Überwachungskamera mit Tonübertragung
    Erdung - äußerer und innerer Blitzschutz (PA) - durchgeführt nach DIN
    AW: Anschlussdose an der Schüssel

    Wenn du im erdungspflichtigen Bereich bist musst du eh nah der Antenne einen Potentialausgleich machen, dann könntest du den Erdungsblock einfach für dein Vorhaben der späteren Kabelverlängerung nutzen. Montage in UP-Montagedose (Größe beachten) und am besten mit wasserdichten F-Kompressionssteckern arbeiten/anschliesen.

    [​IMG]
     
  7. stjepan

    stjepan Junior Member

    Registriert seit:
    18. Januar 2008
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Technisches Equipment:
    reciwer vorlibe für humax
    AW: Anschlussdose an der Schüssel

    in dem fall ist auch nicht aenders möglich die 4 kabel zu verlegen ( gehe davon ausH/H H/l V/l V/H dann komt nur eine multischalter für aussen anwendung im frage aber kabel ab da dann separat für jeden tn ab M SCHALTER ziehen :winken:
     
  8. fleptin

    fleptin Senior Member

    Registriert seit:
    7. August 2005
    Beiträge:
    265
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    26
    AW: Anschlussdose an der Schüssel

    nehme an du willst energieeffizient sanieren. da ist es schon mal tabu, die dämmschicht mit einer versenkten dose an einer stelle dünner zu machen (wärmebrücke). wenn, dann setze die dose auf der innenseite der wand und leg zwei 25mm-schläuche nach aussen. die dämmschicht bleibt dann gleich stark, bei einer EPS-dämmung werden die plattenausschnitte für die schläuche wieder mit bauschaum geschlossen. sowas macht ohnehin die fassadenbaufirma bei allen aussenleitungen, wenn sei normgerecht arbeitet.

    weiters muss die wand luftdicht blieben. ich nehme an, du brauchst 4 koaxialkabel mit jeweils 7-8mm stärke, davon kannst du 2 kabel durch jeweils einen 25mm schlauch (innendurchmesser ca. 18-21mm) ziehen. nach dem einziehen des kabels und anschluss des LNB's musst du sowohl auf der aussenseite als auch auf der innenseite mit silikon die rohröffnung zwischen rohrrand und den zwei kabeln abdichten. damit ist das haus luftdicht. aber nicht zuviel silikon verwenden, es darf nicht tief ins rohr eindringen, damit du den silikonpatzen bei neuverkabelung als ganzes stück rauskratzen kannst.

    wenn du nicht abdichtest, dann würde bei unterdruck (zB dunstabzugshaube eingeschaltet oder kontrollierte wohnraumlüftung) ständig im winter kalte luft von aussen reinblasen bzw. bei überdruck warme raumluft nach aussen verloren gehen.

    der silikon-tipp gilt nicht nur für die sat-anlage, sondern auch für alle anderen leitungen die von innen nach aussen durch die fassade gehen (klingel-taster, aussenleuchte, rolladenmotor, etc.)
     

Diese Seite empfehlen