1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschluss einer zweiten Internet-Leitung an den Übergabepunkt

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von phthalo, 2. September 2014.

  1. phthalo

    phthalo Neuling

    Registriert seit:
    1. September 2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,

    ich bekomme demnächst das Kabel-Modem von Kabel Deutschland.

    Der Übergabepunkt existiert bereits (gehört meinem Bruder).
    Von dort ausgehend geht es in einen Verstärker und dann in seine MultiMedia-Dose in seiner Wohnung.
    An dieser MMDose hängt dann sein TV und ein Kabelmodem dran.

    Da ich TV über Sat gucke, habe ich Internet und Telefon bestellt ohne TV.

    Wie hänge ich mich da nun auch an den Übergabepunkt ? Benötige ich einen Splitter? Gibt es da Empfehlungen?
    Wenn es ein Splitter ist frage ich mich wie es gewährleistet ist, dass ich nicht über meine neue Leitung auch Kabel-TV schauen kann, obwohl ich es nicht bestellt habe?

    Muß der Verstärker wegen der neuen Leitung und Splitter neu justiert werden?

    Benötige ich eine MultiMedia-Dose da ich ja kein TV habe, oder kann das Koaxial-Kabel direkt in das Fritz-Kabelmodem?

    Laut KD ist KD nur bis zum Übergabepunkt zuständig. Alles andere macht man selbst oder man bestellt einen Techniker.

    Gruß
    Andreas
     
    Zuletzt bearbeitet: 2. September 2014

Diese Seite empfehlen