1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

Dieses Thema im Forum "Digital TV über Kabel (DVB-C)" wurde erstellt von tine1111, 2. Februar 2009.

  1. tine1111

    tine1111 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    Anzeige
    Hallo zusammen,

    habe seit letzte Woche einen Sony KDL40z4500 und dank vieler Tipps aus dem Forum läuft nun auch Kabel Digital (Kabel Deutschland) mit einem Alphacrypt Light und dem internen Sony DVB-C Receiver.
    Nun weiß ich allerdings nicht mehr weiter. Habe mir einen Sony DVD-Recorder RDR-HDX890 bestellt, den ich gerne über den Anschluss (ohne zusätzlichen Digital-Receiver, habe zwar wg.der Receivernr. einen, möchte ich aber vermeiden) anschließen möchte.
    Kann ich dies beim KDL 40z4500 direkt über ein Scart-Kabel schaffen - analoge Aufnahmen würden mir eigentlich reichen - oder was empfehlt ihr ? Gibt es nur den Weg über 2 Smartcards von KD ?
    Vielen Dank !!!
    Tine
     
  2. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    Hallo Tine,

    eigentlich sollten das die Anleitung vom TV schon hergeben? Online habe ich diese leider nicht gefunden.
    Wie ich dir im inoff. KD-Forum schon geraten habe solltest Du die Frage an Sony direkt stellen.
    Ich habe da früher nie lange auf eine Antwort warten müssen.
     
  3. tine1111

    tine1111 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    Hallo Luedenscheid,

    vielen Dank. Das ist es, ich habe mich durch diverse Foren gekämpft und auch versucht, die Bedienungsanleitung zu erhalten.
    Nun werde ich warten, bis der Recorder geliefert wurde und mich dann durch die Bedienungsanleitung kämpfen. Das Thema ist nur dies, dass es scheinbar recht schwierig ist, auf dem Weg des internen DVB-C Receivers einen DVD-Recorder anzuschließen. Ich habe mich bei Saturn erkundigt und letztlich redeten 3 Mitarbeiter auf mich ein, dass ich dies völlig vergessen könne und sie überhaupt nicht verstehen, dass ich das interne Modul des Sony verwende bzw. überhaupt verwenden kann... Einige andere Kunden waren auch recht verwirrt und so dachte ich, frage ich doch mal die Experten hier im Forum.
    Nochmals lieben Dank !
    Tine
     
  4. Isotrop

    Isotrop Board Ikone

    Registriert seit:
    13. September 2006
    Beiträge:
    3.774
    Zustimmungen:
    36
    Punkte für Erfolge:
    58
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    BDA 40Z4500
    http://support.sony-europe.com/tv/lcd/lcd.aspx?site=odw_de_DE&m=KDL-40Z4500

    BDA HDX890
    http://support.sony-europe.com/hav/hv/dvr/dvr.aspx?site=odw_de_DE&m=RDR-HXD890

    Du nimmst ein Scartkabel 21Adern, voll beschaltet, bisschen brauchbare Qualität und steckst das eine Ende beim TV Gerät auf AV2 (Smartlink)
    Das andere Ende findet seinen Platz beim Recorder bei Line3 (AV3 TV)
    Das war die Verbindung zum Aufnehmen.
    Der Recorder muss beim Aufnehmen auf AV3 stehen oder Line3 (im Display)

    Zur bestmöglichen Wiedergabe von auf DVD/HDD aufgenommenen Material ein HDMI Kabel verwenden und diesen Übertragungsweg nutzen. Die Upscale Eigenschaften des Recorders ausnutzen :)

    Normalerweise sollte der TV in den Einstellungen so zu konfigurieren sein, dass du ihm sagen kannst, welches Signal er über AV2(Smartlink) ausgeben soll.

    Dies kann durchaus DVB-C oder DVB-T sein, ABER halt nur das, was DU in dem Moment auch siehst. Sprich du bist sehr eingeschränkt beim Schauen/was anderes aufnehmen. Das geht dann nicht.

    Also ich habe die Kombination Panasonic HDD/DVD und Plasma TV mit DVB-T und das klappt hervorragend. TV empfängt und schickt es über AV2 raus auf den HDD/DVD (AV1 bei mir) und abspielen lass ich es über die HDMI Verbindung
     
  5. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.502
    Zustimmungen:
    2.356
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    Ich habe ebenfalls einen Sony-Fernseher mit integriertem DVB-C-Tuner und einen Sony-DVD-Recorder. Es ist tatsächlich möglich, das digitale Signal aus dem Fernseher via Scart aufzunehmen, aber es ist im Alltag nicht besonders praktisch - aus den genannten Gründen: Man kann nur das aufnehmen, was im Fernseher gerade eingeschaltet ist.

    Theoretisch lässt sich der Fernseher auch so programmieren, dass sich zum Zeitpunkt X der Tuner einschaltet und dann den Recorder steuert. Praktisch funktioniert das allerdings nicht immer (jedenfalls ist das bei meinem KDL-32D3000 so). Ich hab's am Anfang mal probiert, und ich glaube, immer wenn der Fernseher im Deep Standby war, ließ er sich durch den Timer nicht "aufwecken" oder so.

    Deshalb mache ich es so:
    - Zum Fernsehen nutze ich den DVB-C-Tuner des Fernsehers. Logisch.
    - Als Aufnahmequelle dient meistens ein an den Recorder angeschlossener DVB-C-Receiver von Humax.
    - Für weniger wichtige Sendungen, die ich "eben mal schnell" aufnehme, gucke und wieder lösche, nutze ich ganz simpel den analogen Tuner des Recorders.
     
  6. Berliner

    Berliner Lexikon

    Registriert seit:
    15. Januar 2001
    Beiträge:
    46.446
    Zustimmungen:
    3.895
    Punkte für Erfolge:
    213
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    Richtig. Daher finde ich das auch extrem unpraktisch. Das automatische einschalten habe ich noch nicht probiert, ist aber ebenfalls Mist, wegen Stromverbrauch. Daher hängt mein Recorder auch am externen Receiver und nimmt von da auf.
     
  7. paul71

    paul71 Board Ikone

    Registriert seit:
    23. Mai 2005
    Beiträge:
    4.508
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    Das halte ich auch fuer Unfug.. Schaltet sich das Panel mit ein, oder laeuft nur die Elektronik? Da sieht man wieder warum ein externer PVR die bessere Loesung ist...
     
  8. tine1111

    tine1111 Junior Member

    Registriert seit:
    2. Februar 2009
    Beiträge:
    47
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    6
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    Vielen Dank für die Tipps. Für Timer-Aufnahmen scheint es dann wirklich besser zu sein, ich schalte den DVB-C-Receiver dazwischen.

    Noch eine kurze Frage: die BA des Receivers gibt von der Anschlussbeschreibung per Bild her zuerst Antennen-Dose, dann DVD-Recorder, dann Receiver und dann TV an, schriftlich nennen sie dann aber erst von Dose, Receiver, dann DVD-Recorder, dann TV.
    Könnt Ihr mir hier noch den richtigen Anschluss nennen, dass ich Timeraufnahmen ohne Einschalten des TV hinbekomme ? Sollte ich Digital-Home behalten: wäre es sinnvoll, dann noch eine 2.Smartcard bei KD zu bestellen, sind aber dann wieder Kosten...

    Danke !!!

    Tine
     
  9. Luedenscheid

    Luedenscheid Silber Member

    Registriert seit:
    21. September 2007
    Beiträge:
    749
    Zustimmungen:
    28
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Panasonic TX-58AXW804,
    Panasonic DMP-BDT465,
    (neu)YAMAHA RX-A2050, BD-A1010,
    DM 8000 HD,
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    Hi Tine,

    wenn Du mit dem DVD-Recorder nur Aufnahmen vom DVB-C Receiver machen möchtest könntest Du auf die Antennenverkabelung des Receivers verzichten.
    Ansonsten ist diese Reihenfolge richtig:
    Eine zweite Karte würde ich dir dringend empfehlen, wenn Du KD-Home behältst kostet das auch "nur" das Porto!;)

    Blöde Gegenfrage, warum hast Du dir zu deinem TV nicht einen ordentlichen Twin-PVR mit HDMI gekauft? Bequemer kann Fernsehen und Aufnehmen nicht sein! Alles archiviert man heut zu Tage sowieso nicht, die Qualität der per PC erstellten DVD`s ist aber besser und 5.1 Ton ist auch nur so möglich.
     
  10. Spoonman

    Spoonman Lexikon

    Registriert seit:
    28. Januar 2003
    Beiträge:
    26.502
    Zustimmungen:
    2.356
    Punkte für Erfolge:
    163
    AW: Anschluss DVD Recorder an Sony 40z4500 mit internem DVB-C Receiver

    Moment... Du meinst: Dann kann man auf die Antennenverkabelung des Recorders verzichten. Der Receiver braucht das Antennensignal ja auf jeden Fall.

    Ich würde aber auch den Recorder mit in die Kette aufnehmen, um für gelegentliche Spontan-Aufnahmen den Analogtuner nutzen zu können.
     

Diese Seite empfehlen