1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschluss Digital-TV

Dieses Thema im Forum "Digital TV für Einsteiger" wurde erstellt von Christian2012, 18. Mai 2009.

  1. Christian2012

    Christian2012 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    Anzeige
    Hallo,
    bin leider auf diesem Gebiet Anfänger und habe folgende Frage. Bisher hatte ich analoges Kabel TV, möchte aber auf digital umsteigen.
    Ich habe einen 42" LCD Philips FullHD und möchte nun auch das Gerät voll nutzen.

    Mit welchem Empfang erziele ich das beste Resultat. Ich beabsichtige mir eine Sat-Schüssel mit Receiver zuzulegen. Dazu habe ich bisher einen analogen Premiere Decoder und der LCD TV besitzt einen DVBT Tuner und einen CI Schacht. Wie wären hier die Anschlussmöglichkeiten?

    Bisher habe ich das Fernsehkabel von der Wanddose über den Premiere-Receiver, den HD Recorder an den TV durchgeschleift. Fällt das künftig bei Sat weg?

    Ich würde gerne digital über Satellit empfangen mit einem HD Receiver. Gehe ich dann von dem Receiver NUR mit einem HDMI kabel in den Fernseher oder muss da wie bisher noch ein Antennenkabel oder zusätzliches Scartkabel angeschlossen werden?

    Gibt es einen Satelliten Receiver in den ich die Premiere Smartcard stecken kann oder benötige ich hier einen extra Receiver? Kann ich diese Premiere Karte auch in den UI Schacht stecken? Wenn ja (-> UI Schacht), wie kann ich dann die einzelnen Premiere Kanäle umschalten.

    Lt. Herstellerangaben hat mein TV einen integrierten DVBT Tuner. Wie oder was muss ich daran anschließen um DVBT empfangen zu können? Geht das auch über den UI Schacht? oder die Antenne an den USB Stecker?

    Vielen Dank für Eure Hilfe!!!!!
     
  2. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anschluss Digital-TV

    Digitales Sat bietet im Schnitt die beste Bildquallität aller Verbreitungswege. Wobei digitales Kabel TV da nicht wirklich sichtbar schlechter ist.

    Das gibts schon seit Jahren nicht mehr. Die Premiere analog Verbreitung wurde vor vielen jahren eingestellt.

    Schreib mal genau (Hersteller/Modell) was du dort hast.

    Da kannst du eine DVB-T Antenne anschliessen und DVB-T empfangen. Das hat aber nichts mit Sat und Kabel TV zu tun.

    Im Moment hast du also digitales Kabel TV. Digitales Sat TV funktioniert im Prinzip genauso, nur das der Kabelreceiver gegen ein Sat Receiver getauschst wird.

    Das Antennkabel von der Sat-Schüssel kommt in den Receiver. Und vom Receiver zum TV gehts per HDMI Kabel.

    ????

    Es gibt auch Sat Receiver in die du die Premeire SmartCard direkt stecken kannst. Das sind dann Premiere lizensierte Receiver.
    Du kannst auch einen nicht lizensiertne Receiver kaufen und dann die Premeire Karte per passenden CI-Modul in den CI-Schacht des Receivers stecken.

    Wie gesagt, im Prinzip ist das mit dem digital Sat genauso wie bissher bei deinem digital Kabel. Nur das du halt einen Sat Receiver nutzt anstelle deines Kabelreceivers.

    Da wirfst du einiges durcheinander.
    Wilst du DVB-T im TV nutzen dann must du dort ne Antenne anschliesen. Das ist sowas was man von ganz früher her kannt. Also son Stab (wie er auch auf Autos ist) oder son "Rechen" (Halt son Drahtgerüst) auf dem Dach. Jenachdem wie der DVB-T Empfang in deiner Gegend ist.


    Abe rich glaube du hast da grundlegend was flashc verstanden: Du hast jetzt shcon bereits digitales TV. Nämlich digitales Kabel TV.

    cu
    usul
     
    Zuletzt bearbeitet: 18. Mai 2009
  3. Christian2012

    Christian2012 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschluss Digital-TV

    Hi,

    vielleicht war mein erster Beitrag etwas zu umfangreich bzw. unübersichtlich. Also bisher habe ich analoges Kabel TV.
    Ausstattung:
    - Fernseher Philips 42PFL7403D
    - Panasonic HDD/DVD Rekorder
    - DVD/Heimkino
    - Premiere Decoder

    Ich plane auf digital umzusteigen und überlege ob kabel oder sat. im vergleich zu den monatlichen gebühren für kabel digital ist es wohl schon nach ein/zwei jahren günstiger eine sat-anlage zu kaufen.

    der tv hat einen integrierten DVB-T Tuner (lt. Anleitung). über das DVBT würde ich eben in unserer region gewisse sender empfangen, die über satellit nicht ausgetrahlt werden. im kabelnetz sind sie momentan ebenfalls noch enthalten und ich möchte wenn möglich nicht auf diese sender verzichten. deswegen überlege ich, ob bzw. wie ich dieses dvbt an meinem fernseher nutzen kann. dass ich auf digi sat umsteige ist schon ziemlich sicher.
     
  4. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anschluss Digital-TV

    Nochmal, du hast einen Premiere Receiver. Und mit diesem empfängst du schon digitales TV. Ein digitaler Kabelreceiver (und das ist dein Premiere Receiver) dient dazu die digitalen Kabelprogramme zu empfangen und zum TV weiterzuleiten.

    Bei Kabel TV werden die analogen und die digitalen Programme gleichzeitig übertragen. Dein TV empfängt mit seinem analogen Kabeltuner halt die analogen Kabelprogramme und dein Receiver empfängt mit seinem digitalen Kabeltuner (DVB-C) die digitalen Kabelprogramme.

    Also hast du bereits jetzt schon digitales TV. Nur das du dich dann später beim Umstig auf Sat nicht wunderst das sich da jetzt nichts ändert ;)



    Willst du auf Sat umsteigen dann tauscht du deinen digitalen Kabelreceiver einfach gegen einen digitalen Sat Receiver. Grossartig ändern (also an den Geräten oder der Bedienung) wird sich dann für dich da nichts.
    Nur dein DVD-Recorder kann dann selber keine Programme mehr empfangen (der hat ja nur nen Empfänger für analoges Kabel TV eingebaut). Der kann dann NUR noch die Programme aufzeichnen die vom Receiver kommen (so wie du es jetzt schon macht um digitale Sender (also z.B. Premiere Sender) aufzuzeichnen).


    Und um DVB-T zu nutzen must du einfach ne Antenne an deinen TV anschliessen. Wohnst du in einem Bereich mit Indoorempfang dann reicht ne einfache Zimmerantenne (die steckst du dann einfach hinten in deinen TV (da wo jetzt das Kabel TV Kabel drinsteckt)).

    cu
    usul
     
  5. Christian2012

    Christian2012 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschluss Digital-TV

    Also was den Premiere Decoder angeht bin ich mir nicht sicher. Der ist bestimmt knapp 10 Jahre alt. Aber Premiere sendet doch von Haus aus digital oder?? Was das normale Kabelfernsehen angeht habe ich Kabel analog, nichts digitales.

    Wenn ich dich richtig verstehe schließe ich eine DVBT Antenne (ob Zimmer oder außen) mit einem "normalen" Fernsehkabel an den Antenneneingang des TV an. spielt es bezüglich der qualität eine rolle ob das kabel von der antenne zum tv 1m (zimmerantenne) oder 10m (aussenantenne) lang ist?

    Wenn ich zukünftig zwei Fernseher mit digi-sat haben möchte, brauch ich zwei receiver und eine schüssel mit 2 "empfangsteilen" (weiß nicht wie sich die nennen) richtig?
     
  6. usul

    usul Institution

    Registriert seit:
    29. November 2004
    Beiträge:
    15.713
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anschluss Digital-TV

    Es gibt kein analoges oder digitales Kabel.
    Dein Kabelnetzbetreiber liefert dir analoge und digitale Sender. Und mit dem Premiere Receiver (es ist kein Decoder, sowas gibts schon ewig nicht mehr) empfängt die digitalen Programme.

    Nein, das ist nicht sonderlich wichtig.

    Ja, aber wenn die Sache konkret wird dann überlege dir deine Anforderung und komm nochmal ins Forum. Dann bekommst du die passenden tips.

    Gerade bei mehere Empfangsstellen und dem zusätzlichen Anschluß einer DVB-T Ausenantenne mus man mal genauer schauen wie du das denn am besten aufbaust.

    Wobei. Um welche DVB-T Sender gehts dir denn? Irgend ein offener Kanel deiner Stadt? Oder gehts um Sender der Nachbarländer (SF oder ORF)?

    cu
    usul
     
  7. Christian2012

    Christian2012 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschluss Digital-TV

    Es geht hauptsächlich um ORF die momentan im Grenzbereich noch im Kabelnetz drin sind und meines Wissens über DVBT ebenfalls empfangbar sind. Über Satellit kriegt man sie zumindest gratis nicht.

    Bezüglich des Premiere-"Dings" schau ich nachher gleich nochmal nach was es genau ist...Decoder, Receiver usw.

    Gibt es denn im Internet irgendwo eine Zeichnung oder Diagramm wie man verschiedene Geräte bei Sat oder Kabel anschließt? Quasi eine Zeichnung für "Idioten" :)
    Auf der Philips-Homepage gibt es einen Verbindungsleitfaden der das ganz gut erklärt.
     
  8. Reinhold Heeg

    Reinhold Heeg Talk-König

    Registriert seit:
    21. Dezember 2002
    Beiträge:
    5.939
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    AW: Anschluss Digital-TV

    Hallo und willkommen im Forum, Christian2012
    Hier mal das Schema für 'Idioten':
    Kabel
    Kabeldose-->Receiver-->Fernseher mit je einem Antennenanschlusskabel
    Sat
    Antennendose F-Buchse-->Receiver mit einem Antennenkabel mit F-Stecker
    Erklärung F-Buchse/F-Stecker: erkennt man daran, dass sie geschraubt werden.
    Antennendose TV-Anschluss-->Fernseher mit einem herkömmlichen Antennenkabel für den Empfang von DVB-T. Aber dazu gehört eine vernünftige Antenne auf's Dach.
    Der Receiver muss zusätzlich zum Antennenkabel noch mit einem SCART- oder HDMI-Kabel an den Fernseher angeschlossen werden. DAS gilt sowohl für Kabel als auch Sat.
    Du hast doch schon einen Digital-Receiver (keinen Decoder, wie du immer schreibst). Mach einen Vertrag für das digitale Kabel und schon hast du massenhaft Programme jeglicher Couleur. Außerdem müsstest du doch jetzt schon außer Premiere auch die im digitalen Kabel frei empfangbaren Angebote von ARD und ZDF empfangen können.
    Gruß
    Reinhold
     
  9. Christian2012

    Christian2012 Neuling

    Registriert seit:
    18. Mai 2009
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    1
    AW: Anschluss Digital-TV

    Hi Reinhold,
    danke für deine Antwort. Ja die freien Programme von ARD/ZDF empfange ich glaube ich, muss ich mal reinschauen.
    Der Grund warum ich Sat will ist ehrlich gesagt der Preis. Für digitales Kabel bezahle ich meines Wissens ca 20 Euro pro Monat = 240 Euro pro Jahr. Wenn ich ein durchschnittlich teures paket mit schüssel und receiver bekomme habe ich das ja in einem oder spätestens in zwei jahren wieder drin.

    Naja ob decoder oder receiver spielt ja keine rolle, gibts da denn einen unterschied???
     
  10. Brummschleife

    Brummschleife Board Ikone

    Registriert seit:
    12. September 2003
    Beiträge:
    4.794
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    46
    Technisches Equipment:
    Philips 42PFL6687K
    Gibertini Cassegrain CPR 60
    AW: Anschluss Digital-TV

    Da herrscht allgemeine Verwirrung...:eek:
    Receiver = "Empfänger" (gesamtes Gerät)
    FTA: nur unverschlüsselte Programme :(
    Pay-TV: mit Slot(s) > embedded oder CI > Schnittstelle
    Decoder = "Entschlüsseler" (Baugruppe/Modul, z.B. Digital/Analog-Wandler oder Pay-TV-CAM) :D
     

Diese Seite empfehlen