1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschluß über AV Verstärker

Dieses Thema im Forum "Palcom / Panasonic / Radix / Relook / Smart" wurde erstellt von Hogi2002, 23. Mai 2002.

  1. Hogi2002

    Hogi2002 Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Ebsdorfergrund
    Anzeige
    Hi *.*,

    ich hab meinen Panasonic nun an meinen AV Verstärker mit einem "von SCART auf 6fach Cinch Kabel" angeschlossen. Vom AV Verstärker aus geht dann nur ein Cinch Kabel (Composite Video) auf einen "Video In zu Scart Adapter" an den Fernseher (Fernseher läuft dann ohne Ton, da Audio eh vom AV Verstärker viel besser rüberkommt). Klappt soweit prima.

    Aber: Früher hatte ich den Panasonic direkt über ein Scart Kabel an den Fernseher angeschlossen. Das hatte den Vorteil, daß ich beim Fernseher beim Einschalten nicht extra auf "AV" auf der Fernbedienung drücken mußte, um dem Fernseher beizubringen, daß er vom Scartkabel das Signal nehmen solle.

    So, seitdem ich nun alles über den AV Verstärker laufen lasse und somit nicht alle Scartsignalleitungen nutze muß ich jedesmal beim Einschalten des Fernsehes noch zusätzlich auf "AV" drücken, was ziemlich lästig ist. So nun meine Frage. Theoretisch müßte es doch reichen, wenn ich den passenden SCART Pin vom Panasonic mit dem entsprechenden Pin am Scart Anschluss vom Fernseher wieder verbinde. Oder? Welcher ist das? Oder sind das vielleicht sogar mehrere Pins?

    <small>[ 23. Mai 2002, 17:27: Beitrag editiert von: Hogi2002 ]</small>
     
  2. rille6

    rille6 Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Oberkotzau
    Die von Dir geschilderte Anschlussmethode ist sicher nicht gerade optimal. Vom Sat bis zum Fernseher hast Du mehrere Kabel/Stecker/Adapter. Und zum anderen hat der Composite Video-Anschluss die schlechteste Qualität. Hier wird Helligkeit und Farbe auf einem Kabel übertragen.

    Wesentlich! bessere Qualität hättest Du über S-VHS oder noch besser über Scart.

    Bei einer Scart-Verbindung solltest Du RGB (hier werden die 3 Grundfarben getrennt übertragen) verwenden (sofern das Dein Sat/Fernseher erlaubt).

    Ich würde Dir folgendes empfehlen:

    1. Sat und Fernseher direkt per Scart verbinden. Beim Fernseher auf RGB-Signal einstellen (bei meinem Fernseher gibts unter Einstellungen die Möglichkeit, das Eingangssignal des Scart-Anschlusses einzustellen) und Ton ganz ausschalten.

    2. Sat und AV-Verstärker mittels Audio-Cinch-Kabel verbinden. So kommt der Ton über den AV-Verstärker.
     
  3. Hogi2002

    Hogi2002 Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Ebsdorfergrund
    Sooooo viele Stecker sind das gar nicht. Gerade mal 2 Kabel und ein kleiner Adapter. Ok, ein bißchen Verlist ist schon dabei, aber ein qualitativer Unterschied ist im Bild nicht zu erkennen. Der AV Verstärker hat zwar auch ein S-VHS TV-Out, aber das würde auf den gleichen Adapter beim Fernseher (der hat nur Scart) laufen, so daß ich nicht viel gewinnen würde. Aber wie gesagt, Bild ist wirklich Klasse und reicht dicke aus.

    Theoretisch könnte ich beide Scart Ausgänge vom Panasonic nutzen. Einen für den AV Verstärker und den anderen direkt für den Fernseher. Aber dann verliere ich ja die Möglichkeit am AV Verstärker die unterschiedlichen Videogeräte zu wechseln, wie VCR und DigiCam usw... desswegen hab ich mir ja gerade so ein Ding gekauft.
     
  4. rille6

    rille6 Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Oberkotzau
  5. Hogi2002

    Hogi2002 Neuling

    Registriert seit:
    3. April 2002
    Beiträge:
    8
    Ort:
    Ebsdorfergrund
    Ist schon ok, finde Deine Hinweise auch gut, aber diese kabelfaq ist genau das, was ich gesucht habe.
    Ok, auf Pin 8 muß 12V drauf. Aber was kann ich als Masse nehmen? Das mit dem 9V Block hört sich ja auch praktisch an.
     
  6. rille6

    rille6 Neuling

    Registriert seit:
    8. Mai 2002
    Beiträge:
    9
    Ort:
    Oberkotzau
    Als Masse könnte PIN 21 gehen (ausprobieren?). Genau kann ich Dir das aber auch nicht sagen.
     

Diese Seite empfehlen