1. Cookies optimieren die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklärst Du dich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen
    Information ausblenden
  2. Willkommen im Forum von DIGITAL FERNSEHEN - dem führenden Portal für digitales Fernsehen, Medien und Entertainment. Wenn du hier neu bist, schau dich ruhig etwas um und melde dich an, um am Forengeschehen teilnehmen zu können.
    Information ausblenden

Anschlüsse zwischen Fernseher und DVD Rekorder

Dieses Thema im Forum "HDTV, Ultra HD, 4K, 3D & Digital Video" wurde erstellt von starmanu13, 24. Februar 2016.

  1. starmanu13

    starmanu13 Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Anzeige
    Ich habe den Fernseher Sony KDL-48 R 555 C und den Panasonic DVD Rekorder DMR-EH65.

    Frage:

    1. Wie und mit welchen Kabeln verbinde ich die beiden Geräte?

    2. Ich habe die beiden Geräte über HDMI vom DVD Rekorder mit dem HDMI1 / ARC vom Fernseher verbunden. Zusätzlich habe ich ein Scart Kabel zwischen Fernseher und DVD Rekorder geschalten! Passt das?

    3. Es zeigt mit zwar auf der HDMI/ARC Seite den DVD Startseite an, aber warum zeigt es mir weder auf der Scart Seite vom Fernseher noch auf der HDMI1/ARC Seite vom Fernseher die Fernsehsender an?

    Auch beim Aufnehmen zeigt es mir nur leere Bilder an.

    Was mache ich falsch?

    4. Was muss ich tun, dass ich auch über den DVD Rekorder fernsehen kann und noch viel wichtiger, dass ich die Fernsehsender aufnehmen kann?
     
  2. FilmFan

    FilmFan Lexikon

    Registriert seit:
    4. April 2002
    Beiträge:
    20.660
    Zustimmungen:
    5.140
    Punkte für Erfolge:
    273
    Technisches Equipment:
    1x VU+ Solo²
    2x Dreambox DM8000
    2x Topfield SRP-2401CI+ mit HD+
    2x Topfield SRP-2410 mit AlphaCrypt
    3x Topfield CRP-2401CI+ mit AlphaCrypt
    1x Topfield TF5200PVRc (R.I.P.)
    2x Nokia d-Box 1 Kabel (R.I.P.)
    Du mußt den Recorder auch an den Antennenanschluß (Kabel) anschließen, also üblicherweise zwischen Kabeldose und TV, und die Sender am Recorder suchen/einstellen. Über Scart wirst Du vom Fernseher i. d. R. nichts aufnehmen können, das Kabel kannst Du Dir sparen.
     
  3. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Wenn du kein analoges Signal von deinem Kabelanbieter bekommst, kannst du mit dem Gerät direkt nichts aufnehmen. Du bräuchtest einen zusätzlichen Receiver, aber da kannst du dann auch gleich einen Digital-Receiver mit Aufnahmefunktion hinstellen. Damals hat man das nicht so bezeichnet, aber die Rekorder früher waren prinzipiell "Analog-Receiver" mit Aufnahmefunktion.

    Ansonsten ist die Verkabelung wie oben beschrieben. Den Receiver vom TV "ausborgen" geht nicht *. Du kannst ein kurzes Antennenkabel vom Rekoder zum TV einstecken, der Rekorder schleift das Signal durch.

    * Bei einem älteren Fernseher hatte ich das mal, der konnte über Scart was zurückgeben. Und bei neueren Geräten kann es sein, dass da was über Netzwerk Richtung sat->ip geht.

    Einen Grundsätzlichen Denkfehler. Die Verkabelung eines Rekorders ist exakt dieselbe wie die eines Receivers. Signal in das Gerät, TV als Monitor anschließen, falls möglich noch das Signal zum TV durchschleifen.

    Der ARC-HDMI ist übrigens für deine Soundanlage, falls vorhanden. Das spart das optische Kabel vom TV zur Soundanlage.

    Der Fernseher hat übrigens eine Aufnahmefunktion, laut Werbeversprechen.
     
  4. starmanu13

    starmanu13 Junior Member

    Registriert seit:
    7. August 2012
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    3
    Punkte für Erfolge:
    8
    Ich weiss.....ich nehme auch auf dem Fernseher digital über eine externe Festplatte auf.

    Den DVD Rekorder brauche ich aber für meine Mutter, da ich Ihr ab und zu Filme auf DVD aufnehme und weitergebe.

    Ich habe jetzt ein Problem:

    Ich habe eine digitale Satelitenschüssel mit digitalem LNB. Daher habe ich auch diese 3-er SAT-Steckdose, bei der das Antennenkabel einen Stift hat. Dieses Antennenkabel mit Stift steckt auch in meinem Fernseher mit Stift.

    Wenn ich jetzt das Antennenkabel zuerst in den o.g. DVD Rekorder stecken möchte und anschließend vom DVD Rekorder in den Fernseher geht das nicht, da der DVD Rekorder weder als Eingang noch als Ausgang die Antennenleitung mit Stift hat sondern als koaxial.

    Was mache ich jetzt?

    1. Muss ich bei der 3-er Steckdose woanders rein?
    2. Nehme ich 2 andere Antennenkabel?
    3. Muss ich beim o.g. Fernseher woanders rein? Der hat ja 2 Antenneneingänge?
    4. Gibt es einen Kopplungsstecker? Kann der von digital auf analog funktionieren?
    5. Muss ich auf dem Fernseher dann weiterhin digitale Sender speichern oder dann eher analoge?

    Welche Lösung gibt es, dass ich einen Fernseher mit integrierten Satelitenreceiver und einen DVD Rekorder so verbinden kann, dass ich auf DVD was aufnehmen kann.

    Übrigends...ich habe keinen Kabelanschluß sondern einen Satelitenanschluss.
     
  5. ralphausnrw

    ralphausnrw Senior Member

    Registriert seit:
    23. Januar 2014
    Beiträge:
    293
    Zustimmungen:
    62
    Punkte für Erfolge:
    38
    Technisches Equipment:
    Sky-Abo, Panasonic TV, DVD-Rekorder, DVB-C
    Hallo,
    ich nehme mal an, dass Simonsagt die Lösung bereits geschildert hat:
    vermutlich kann der DVD-Rekorder nur analoge Kabelsignale aufnehmen. Für alles andere muss er sich die Signale via Scart von einem weiteren externen Receiver holen. Das was über diesen Weg zugespielt wird, kann der Rekorder dann auch aufnehmen. Das Durchschleifen von Antennensignalen ist in diesem Fall weder möglich noch sinnvoll.

    Der Fernseher kann auf einer externen Festplatte aufnehmen, weil er über mindestens einen eingebauten Satellitenreceiver verfügt.

    Wenn der Rekorder selbst aufnehmen soll (und es denn ein Rekorder sein muss), müsste ein neuer her - in diesem Fall mit eingebautem Satellitenreceiver. Günstiger wäre indes der Mutter einen DVD-Player hinzustellen, wenn es nur darum geht DVD's anzusehen. Sollte die Aufnahme von Fernsehsendungen gewünscht sein (und nicht das Brennen), würde es auch ein Satellitenreceiver mit PVR-Funktion tun - es sei denn, das TV-Gerät unterstützt die Aufnahme auf einer externen Festplatte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 1. März 2016
  6. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Du hast SAT? Vergiss was weiter oben geschrieben wurde, das gilt nur für Kabel und Antenne.

    Joa. So war das in der Übergangszeit und früher wohl auch bei den alten Satreceivern. Da gab es dann tolle Lösungen, wie der Receiver den Videorekorder fernsteuern konnte und was weiss ich noch alles. Auf das Problem bin ich dann gestoßen, als von digial auf analog umgestellt wurde und mein Festplattenrekorder natürlich nur analog konnte.

    Keine. Du hast i.d.R. keinen Zugriff auf den integrierten Receiver.

    Die Lösung der Wahl wäre, die Aufnahmen digital auf einen USB-Stick zu schieben. Leider zicken die großen TV-Hersteller da etwas rum und auswendig weiß ich jetzt nicht, ob Sony unverschlüsselt aufnimmt oder das Zeug exportieren kann.

    Der USB-Stick kommt dann in die USB-Buchse des Players der bei der Mutter steht. Wenn das Gerät nicht allzu alt ist, kann es das. Aber das könnte evtl. auch ihr Fernseher direkt.

    Über Satellitenverkabelung weiß ich so gut wie nichts, ausser das es nicht so funktioniert wie bei Kabel/Antenne. Wie Ralph schon geschrieben hat, um den analogen DVD Rekorder verwenden zu können, müsstes du einen Satellitenreceiver davor schalten. Und wenn es bei deiner Mutter ein digitales Abspielgerät gibt (Im Zweifel alles was eine USB-Buchse und oder Netzwerk hat) ist es sinnvoller, das ganze ungebrannt zu lassen, solang die DVDs nicht gesammelt werden. Und selbst dann kann man das immer noch am PC brennen. DVD Rekorder mit digitalem Tuner sind teuer.
     
  7. simonsagt

    simonsagt Gold Member

    Registriert seit:
    11. April 2014
    Beiträge:
    1.278
    Zustimmungen:
    185
    Punkte für Erfolge:
    73
    Öhm. Damit das nicht untergeht. Dein DVD Rekorder ist ein Analoggerät. Als du geschildert hast, dass du damit aufnehmen möchtest, lag der Schluss nahe, dass du Kabel hast, denn nur dort gibt es noch analog.
     

Diese Seite empfehlen